Donnerstag, 25. Mai 2017

Neue Buchhülle







Den hübschen Stoff  hat mir mal ein Töchterlein als Urlaubsmitbringsel mitgebracht, 
darum wollte ich auch was für mich draus nähen.

Ein neuer Buchumschlag ist naheliegend, für mich hat jetzt sozusagen die Lesesaison begonnen  :-)






Ich freu mich auf viele Lesestunden im Garten.

Und auf den Lavendel - es dauert nicht mehr lange:




Hier noch eine frühsommerliches Leckerei:
Gnocchi mit grünem Spargel, Minitomaten und Parmesan.
Ruckizucki fertig, nur eine Pfanne dreckig und superlecker  :-)









Dienstag, 23. Mai 2017

Schoki und mehr



Vor ein paar Jahren hatte ich das ja schon mal gemacht (KLICK):
sozusagen ein schnelles Konfekt für Faule  :-)




Anlass war dieses Gewürz aus Blüten, Pfeffer u. a., das ich mal geschenkt bekam 
und das mir passend zu leckerer Zatbitterschokolade schien:




War auch passend und lecker, schon weg  :-)
Die Schokolade wird einfach über dem Wasserbad erhitzt,
ich hab noch einen Teelöffel Kokosöl dazugetan für mehr Geschmeidigkeit.
Dann lässt man die flüssige Schokolade in kleinen "Flecken" auf ein Backpapier fließen, 
drückt diese evtl. noch ein bisschen flacher und lässt sie aushärten.

........


Hier wollte ich auch mal noch meinen Gewinn zeigen, bei Instagram haben ihn einige schon gesehen.
Das ist ein Wallprint von einer Patchworkkünstlerin in Kanada.
http://3rdstoryworkshop.com/






Auf meiner Bilderleiste -
das Format des Rahmens passt nicht ganz perfekt.





............


Und noch ein Blumengruß.
Später Flieder, 
der steht bei uns im Schatten und braucht immer etwas länger.








Donnerstag, 18. Mai 2017

Edles Täschchen






Vielleicht erinnert sich noch jemand: Vor längerer Zeit hab ich in einem Homedekoladen 
in Quedlinburg zwei hübsche Probestücke für Möbelstoff für je 50 Cent mitgenommen.
Die lagen immer noch wohlbehütet in einer Kiste.

Als ich überlegt habe, was ich zum TASCHEN SEW ALONG im Mai beitragen könnte,
fiel mir nix ein, als den LillsolUndPelle-Schnitt (KLICK) zu verkleinern.
Nicht neu - habe ich und viele andere schon öfter gemacht.

Darum sollte es wenigstens ein besonderer Stoff sein.






Ich hab den Schnitt auf 86 % verkleinert und es ist immer noch ein großes Kosmetiktäschchen.

Die Troddel passt farblich eigentlich perfekt zum beigen Teil des Stoffes, 
aber vor keinem Hintergrund gelang mir ein farblich gutes Foto.


.......






Dieses Buch habe ich beim CREADIENSTAG gewonnen! 
Ich hab echt eine Glückssträhne zur Zeit!
Danke Anke!  :-)
Und an den EMF-Verlag!

Wenn ich was draus gebastelt habe, werde ich berichten - Papierreste hab ich genug...




Bin gerade total irritiert. Habe den Post rausgesucht mit den Stoffproben, 
die ich in Quedlinburg gekauft hatte, zum Verlinken.
Und da ist der Stoff rosa (der andere beige-braune liegt noch in der Kiste).
Da hab ich jetzt was zu grübeln...


Mittwoch, 17. Mai 2017

MMM mit MANDY BOAT TEE





Schon ewig wollte ich es nähen, das MANDY BOAT TEE von HIER.

Das Körperteil ist schon seehr weit 
(obwohl ich rechts und links je ein Zentimeterchen weggenommen hab)
und die Ärmel sind recht schmal.
Mein Jersey ist aber nicht sehr flexibel,
also ich denke, mit normal dehnbarem Jersey müsste das gut funktionieren.





Der Stoff ist eher ein Strickstoff, der eine vordere Lage aus Spitze hat.
Ich hab ihn beim Nähcamp 2017 einer Mitstreiterin abgekauft,
die meinte, sie möge das Material nicht auf der Haut.
Ich wurde dann auch skeptisch und wollte ein Oberteil nähen, 
unter das man ein Top ziehen kann, 
falls der Stoff sich doch nicht gut anfühlen würde.




Ich habe das Shirt jetzt ausreichend probegetragen und bin sehr zurieden,
sowohl mit Schnitt als auch mit Stoff.






Donnerstag, 11. Mai 2017

Tischset Mai



VALOMEA hat eine neue Aktion gestartet:


KLICK


HIER kann man nachlesen, wie es dazu kam.

Und ich fang jetzt auch einfach mal an.
Ich werde erstmal Tischsets für den Esstisch im Anbau nähen.
Die werden alle in Rottönen gehalten sein, aber ich werde mir Mühe geben, 
unterschiedliche Techniken einzusetzen.
Ich hoffe, das ist okay  :-)

So sieht mein erstes Tischset aus:




(Verstärkt ist es mit Bodentuch und auf der Rückseite ist der berühmte Rosali-Stoff vom Schweden)

Es wird sich gut mit meinen gekauften und genähten Tischsets kombinieren lassen:




Die Stoffreste lagen noch griffbereit rum.
Aus ihnen hab ich neulich einen Klammerbeutel zum Verschenken genäht.
Hab leider vergessen, ihn vor der Geburtstagsparty zu fotografieren.

Um Klammerbeutel nähen zu können, hab ich von einer (anderen) Freundin 
ein paar alte Kleiderbügel erbettelt, denn ich hab keine mehr.




Und weil es auf dem Esstisch nur so klein zu sehen ist:
Kresse lass ich in letzter Zeit immer mal zeitversetzt wachsen,
damit ich nicht warten muss, bis wieder was gewachsen ist:





Mittwoch, 10. Mai 2017

MMM mit Kleid LABENNE


Habe mir ein Kleid genäht.




Bin ja seit einiger Zeit im Nähteam von Schnittquelle, 
und da hab ich mir mal das Kleid LABENNE ausgesucht (KLICK)




Ich habe mir die Größe 40 genäht und das war nun doch ein Fehler.
Es hat gespannt über der Brust und da hab ich mir an den Seiten jeweils einen Streifen eingesetzt.




Fällt gar nicht auf, oder?




Der Stoff ist ein dünner Jeansstoff und ich hab ganz mutig orange Kontrastnähte gesteppt.
:-)




Ach so, und ich habe es kürzer zugeschnitten als vorgesehen.





Dienstag, 9. Mai 2017

Socken, Socken, Socken und ein neues Kleid





Im ersten Jahresquartal hab ich abends immer Socken gestrickt
und ich weiß gar nicht, welche ich schon gezeigt hab.
Die obigen sicher nicht.
Die hatte ich auf einer längeren Autofahrt angefangen und die Zopfnadel vergessen.
So hab ich anstatt der geplanten Zöpfe ein Rechts-Links-Muster kreiert  :-)


Wie präsentiert man bloß Socken einigermaßen attraktiv....




so ist es ein bisschen besser:




Die rosa Socken von HIER sind schon verschenkt und die anderen werden auch noch ausziehen.

.......

Gestern hab ich mir ein Kleid zugeschnitten - für mich sicher wieder eher eine Tunika.
aus einem dünnen schwarzen Jeansstoff - gefällt mir...






Donnerstag, 4. Mai 2017

Ringelshirt KERKIRA





Ich hab mir ein Ringelshirt genäht.
Da wird einem beim Zuschneiden schon mal schwindelig  :-)




Der Schnitt ist ganz einfach und schnell zu nähen:

Ich habe aber ein straffes Jersey-Halsbündchen angenäht,
weil der dünne Strickstoff ziemlich labberig weich ist.
Darum habe ich auch den Halsausschnitt und die Schulterkanten mit Formband verstärkt.

Das Shirt passt z. B. gut unter diese Jacke (KLICK):




Dieses Outfit hatte ich beim Spaziergang am 1. Mai an,
aber kein Foto von mir gemacht.
Könnte daran gelegen haben, dass viele Leute in Wörlitz unterwegs waren...

Ein paar Bilder vom schönen Wörlitzer Park trotzdem:










Mittwoch, 3. Mai 2017

MMM mit viel Schwarz und ein wenig Rosarot





Bilder vom Sonntagsspaziergang,
es war schön sonnig.
Aber nicht schön warm.




Ich habe DIESEN PULLI




Der schöne Park ist bei uns in der Stadt und gehört auch zum Dessau-Wörlitzer Gartenreich.




Er reicht bis an die Elbe.




Für das blumige Motto beim MMM hatte ich leider nichts beizutragen  :-(



Dienstag, 2. Mai 2017

Kameratasche





Diese Kameratasche soll zur Sofortbildkamera von der Tochter gehören,
als passendes Etui, wenn die größere Aufbewahrungstasche doch zu viel ist unterwegs.




Ich hab sie nach den aufgeschriebenen Maßen genäht und weiß noch gar nicht, ob sie passt.
Genäht war sie schnell, Filz ist ja ein unkompliziertes Material.
Jerseyknöpfe müssen als Ösenersatz herhalten für den Gummiverschluss.

Und noch ein paar Erinnerungsfotos an den Urlaub in Nizza.
Hier im Park Phönix.