Freitag, 2. Juni 2017

Frottee



Ich muss nun mal die Katze aus dem Sack lassen, sonst komme ich mit dem Posten nicht hinterher

......................................
..................................
..........................


Ich nähe schon seit einiger Zeit Babykram,
denn im Herbst werden wir Großeltern!
Jippieeeh  :-)

Mit Folgendem hab ich nicht angefangen,
aber es passt zum Mai-Thema der MATERIALREVUE 2017: Frottee.

Hier eine süße Rassel,
Idee von HIER:




So klappernde Plastikkugeln zum Einnähen hab ich bestellt.
Der Frottee ist ein Rest von meinem Bademantel (KLICK).
Die bunten Zippel sehen bei mir nicht nach Regenbogen aus,
aber ein Farbübergang ist zu erkennen  :-)
Auf einen Matratzenstich hab ich lieber verzichtet
und die Wendeöffnung mit der Maschine zugenäht - ist nicht so schön, aber sicherer.


Und wo kann man Frottee noch gut einsetzen? Bei Lätzchen natürlich!

Die Rückseiten: aussortiertes Handtuch und noch Reste vom obigen Frottee.
Drei Lätzchen nach diesem Schnitt: KLICK






Drei Lätzchen nach diesem Schnitt: KLICK






Und vier ganz kleine nach diesem Schnitt: KLICK (Modell A)





Und wenn Ihr nun denkt, jetzt wird´s richtig bunt bei mir ... Irrtum!

Ich hab mich bei den Lätzchen so ein bisschen gehen lassen,
aber das Töchterlein, die werdende Mama, hat betont,
sie will´s nicht so bunt und kitschig, sondern schlicht.

Ich sach jetz mal nüscht  :-D

Und wo muss ich das jetzt unbedingt hinschicken?


zum FREUTAG

Und natürlich zur MATERIALREVUE

Oh, jetzt wird meine Label-Liste in der Sidebar NOCH länger...


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Was für schöne Nachrichten, da gratuliere ich doch. Die Wolkenrassel und die Lätzchen sind sehr schön, da tippe ich doch auf ein Mädchen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wissen wir noch gar nicht. War mir bei den Lätzchen jetzt relativ egal, wollte einfach ein paar bunte Stöffchen loswerden, wenn ich schon bei Stramplern, Jäckchen und so nicht darf :-)

      Löschen
  2. Liebe Judy,
    herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Tochter! Und ein bisschen Neid... wir warten noch. Ich hoffe, das Warten wird für meine jungen Leute nicht zur Qual und hat bald ein Ende...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da drücke ich die Daumen. Hier hat´s gerade perfekt gepasst.

      Löschen
  3. Liebe Judy,
    das ist doch wunderbar!!! (Ich tue jetzt einfach mal völlig überrascht ;o)
    Hatte mich bereits gewundert, dass noch gar keine kleinen Sachen hier aufgetaucht waren.
    Dein Enkelkind wird gewiss das am besten ausgestattete Baby weit und breit!
    Strickst du auch? Ich finde die Zwergenmützchen so allerliebst und falls bei uns jemals... aber wer weiß, ich bin ja Jungs- äääh Männermama.
    Gratuliert man schon, bevor das Baby da ist? Bin ein wenig abergläubisch und lasse das mal lieber...
    Ein schönes, sonniges Pfingstwochenende (dabei ist Pfingsten und sonnig eigentlich schon ein Widerspruch in sich. Wieviele Pfingstzeltlager endeten nicht schon tropfnass und/ oder bibbernd?!)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen des Wetters sind viele Zeltlager hier auf das Auffahrt geschoben worden. Auffahrt ist meist trockener...
      Herzlichst
      yase

      Löschen
    2. Ich werde bestimmt auch stricken und bestimmt auch diese Mütze. Ich hab jetzt erstmal eine Häkeldecke angefangen (einfarbig weiß).

      Löschen
    3. Liebe Yase,
      ich bin ratlos? Die Pfingstzeltlager wurden auf Aiffahrt verschoben?? Was und wann ist denn das?
      Verwirrter
      Claudiagruß

      Löschen
    4. Vertippt nochmal! Jetzt schreib ich auch noch Aiffahrt... Auffahrt natürlich!

      Löschen
    5. Liebe Judy,
      eine Häkeldecke find ich klasse! Die braucht jedes Baby...
      Wir hatten damals eine von der "anderen" Oma bekommen. Ich durfte mir eine Farbe wünschen - und wählte einfarbig lila. Eine Farbe, die der ältere Sohn als Baby/ Kleinkind häufig trug. Damals für Jungs ganz normal und nur 4,5 Jahre später, als der 2. Sohn geboren wurde, schon völlig undenkbar. Seltsam, mit der Mode.
      Mit weiß machst du auf jeden Fall alles richtig.

      Löschen
    6. Ja, das hab ich auch schon gedacht: früher waren die neutralen Babyfarben Grün, Gelb und Lila. Lila fällt heute raus. Warum auch immer. Obwohl es ja durchaus heute wieder Männer mit rosa Hemden u. ä. gibt. Meiner zählt aber nicht dazu. Da ist Blau schon das Bunteste, was er hat :-)
      Yase meint vermutlich, dass statt eines Zeltlagers eine Ausfahrt stattfand. Da kommen Handy-Tippfehler und Schweizer Dialekt zusammen...

      Löschen
  4. Das ist aber eine nette Katze, die du da raus lässt!! Glückwunsch, und alles Liebe der werdenden Mama!
    Im Fabrikladen traf ich eine frischfebackene Yoga auf Stoffsuche: die Babymama will nur Braun, beige und Schilfgrün für ihr Kind...... Da kann man nichts dazu sagen wenn man denn das Enkelkind benähen möchte.... Da bist du mit schlicht ja wirklich gut bedient 😀
    Die Patchworklätzchen sind ja hammermässig!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stoff hab ich schon öfter vernäht und immer hab ich dazu geschrieben, dass das nur aufgedrucktes Patchwork ist .. dieses Mal vergessen :-) Könnte mir aber gut vorstellen, dass ich Stoffrestchen für Lätzchen zusammennähen.

      Löschen
  5. Ja, nähen für die ganz Lütten macht doppelt Spaß.
    Die Wolken-Rassel ist sowas von süß.
    Oma-Ersatzlätzchen habe ich auch Gästetüchern genäht die aber nicht annäherd so schon sind wie Deine Lätzchen. Zu bunt finde ich sie auch nicht.
    Liebe Grüße und der werdenden Mutter alles Gute, Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings finde ich die Minibündchen an den Miniklamotten schon ganz schön fummelig... Macht aber trotzdem Spaß :-)

      Löschen
  6. Super. Da dürfen wir sicher noch einiges entdecken.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön, endlich. Jetzt kannst Du auch bald bei den Kindersachen mitreden ;-) und es gibt so viele schöne Freebooks für die Kleinen, meine sind da fast schon wieder zu groß, (schau mal bei Schnabelina. Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine schöne Vorfreude-Zeit und dann eine schöne Oma Zeit, auch wenn der Zwerg nicht gleich ums Eck wohnt! LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab schon einige Freebooks gebunkert :-) Schon vorher. Natürlich auch von Schnabelina. Wenn ich mal was brauche, wende ich mich an Dich!

      Löschen
  8. Habt lieben Dank fürs Mitfreuen! :-)

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön, alles gute der werdenden Mama, da werden wir sicher noch das eine und andere zu sehen bekommen. Zum Glück möchte deine Tochter nicht knallig bunt;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. ...oh schön....bist ja richtig fleißig......Näh-Omi.....:-)

    AntwortenLöschen
  11. Wie toll! Herzlichen Glückwunsch. Und ganz zauberhafte Sachen hast du genäht. Sehr sehr schön.

    Vergnügte Wochenendeinstimmungsgrüße von Anni

    AntwortenLöschen
  12. Ah, auch Lätzchen in Mehrfach-Ausführung! Und gleich in verschiedenen Schnitten, toll!

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön, da bin ich auch gerade dabei ,denn seit Montag bin ich 2 fach Oma.Solche Lätzchen werden bald zum Einsatz kommen. Deine sind super geworden und Deine Tochter wird sie lieben.Ob nun bunt oder schlicht ..man braucht sie einfach.
    Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Oh Wunderbar!!! Ich gratuliere!!! Ja, Frottee ist natürlich super für Babys. Wie toll!!! Viele liebe Grüße und gabz viel Spaß beim Werkeln fürs Mäuschen. Maika

    AntwortenLöschen