Donnerstag, 21. Juli 2011

Ich lebe auch noch!

Mal ein Lebenszeichen von mir :-)
Seit dem Sommerkurs bin ich hier am Umräumen, halt der Kleinkram, was Rosalie und ich so anpacken können. Maximal Kommoden. Ach nee, einen Schreibtisch haben wir auch geschafft :-)
Ich habe schon gefühlte drei Wohnungen umgeräumt - dabei kommen die eigentlichen Möbel ja erst am WE dran.
Wie es aussieht, wird in der Wohnung noch nicht alles fertig sein, es gibt da noch ein paar Kleinigkeiten...
Was lange währt, wird gut :-)

Meine Sommerkursarbeiten hab ich erstmal einfach ganz hinten im Garten aufgereiht, bis mir was Besseres einfällt.




An dem Farbton zwischen Weiß und Grün erkennt man das Alter der Figuren (auf dem Foto nicht so gut). Die rechte ist die Neue. Mit der bin ich ganz zufrieden. Eine neugierige Alte. Eine Kollegin gab ihr den Titel "Das Ohr an der Wand ersetzt das Tagesblatt"  :-)



Für die zweite Skulptur hätte ich noch ein paar Tage gebraucht. Das Wetter hatte leider nicht so mitgespielt.
Ich wollte einfach eine schöne abstrakte Form machen, ziemlich planlos, was ein Fehler war. Denn es war sehr anstrengend und das Ergebnis ist nicht so toll. Anstrengend vor allem wegen der Größe des Steins, ich konnte ihn kaum anheben. Nun wartet sie im Schuppen auf Weiteres:


Hier die interessantere Ansicht:


Tja, nun freu ich mich wieder auf nächstes Jahr und hoffe auf besseres Wetter!

Nun zeig ich Euch auch mal eine, nein zwei Stricklieseln, angeregt durch Arctopholos Experimente.
Zur Ausstellungseröffnung bekamen wir drei Weibsbilder von einer guten Freundin jeder ein Blümchen mit einem ganz persönlichen Accessoire dran, süß nicht? Bei mir war´s eine Strickliesel - komisch  ;-)



Nach meiner alten hab ich auch Ausschau gehalten und sie sofort in dem vermuteten Kramfach entdeckt:


Wenn ich nur wüsste, was ich mit solch einer Wollschnur soll...
Vor zwei, drei Jahrzehnten hab ich mal ein elegantes Püppchen getüdelt, die hatte Beine und Arme aus Strickliesel-Schnüren. Vielleicht schickt mir mein Schwesterlein ja mal ein Foto vom Püppchen, dort sitzt sie nämlich noch auf der Couch.

Gute Nacht!


Kommentare:

  1. Guten Morgen! Schön, dass du zurück bist :D

    Deine "Lauscherin" gefällt mir gut :D , die zweite Skulptur sieht aus, als könnte sie ihr Ohr werden :P
    Das Strickliesel-Blumengeschenk finde ich eine tolle Idee. Und die "Liesel" (was stellt das überhaupt dar?) sieht lustig aus :D
    Aber auch deine alte Strickliesel schaut irgendwie freundlicher drein als meine :O

    Ich drück dir die Daumen für deinen Umzug und die Vorbereitungen :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, die "Liesel" soll ein Wurm sein, könnte ich ja auch langsam mal befreien, das Teil. Eine Häkelnadel ist übrigens auch dabei, sieht man auf dem Foto schlecht.
    Dass die zweite Skulptur wie ein Ohr aussieht, war nicht so gedacht, haben aber viele gesagt. So ist das meist, wenn ich was Abstraktes machen will, es sieht aus wie ein verunglückter Fisch oder eine misslungene Ente,.... :-(

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Skulptur! Wenn die erst von der neuen Nachbarin erblickt wird ... :)

    AntwortenLöschen
  4. Hoffen wir mal, das die nicht so lauscht! ;) Die Skulptur ist echt richtig toll geworden! Und die Stricklieseln sind auch bezaubernd. Die gelbe sieht richtig cool aus. Ich habe übrigens gerade auch meine gefunden! ;) Leider waren keine Blumen dabei ... ! :o

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schade (ohne Blumen)!
    Momentan brauchen die Nachbarn nicht zu lauschen, wir machen immer Krach, seit knapp einer Woche
    z.B. beim Laminatverlegen.

    AntwortenLöschen