Dienstag, 10. Mai 2016

Kissen für Mutti



Nee, erstmal was für mich :-)
habe nämlich HIER den Stoff für den Monat Mai gewonnen, da ist das Musterthema "Blümchen".
Eine schöne selbstgedruckte Karte von Maika war dabei.




Ich mag die Sonne
und noch mehr die Pusteblumen.




Lieben Dank an Maika und Janet für die Musterparade und für den Gewinn!

Und dann kann ich Euch ein Kissen zeigen, das schon eine Weile fertig ist.
Direkt als Ute von 123 - Nadelei zur neuen Kissenschlacht getrommelt hat,
habe ich es aus rosa und grauen Resten genäht.
Aber erst am Wochenende hab ich es meiner Mutti geschenkt.




Bei mir treffen nicht mal die Ecken von den Quadraten exakt aufeinander,
mal wieder Respekt an all die Patchworkerinnen!




Das Kissen ist 40 x 40 cm groß und hat einen Hotelverschluss.
So sehen die Kissenteile von links aus,
Resteverwertung halt - selbst das Stück Fleecedecke war knapp:








Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Pusteblumen-Stoffgewinn. Das Kissen sieht schön kuschelig aus und Deine Ma hat sich bestimmt gefreut....

    Hab einen schönen Dienstag
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy,
    als ich gelesen habe, dass der Pusteblumenstoff zu Dir darf, habe ich mich ja gefreut. Der hätte mir auch gut gefallen! Aber ist ja nicht so, dass es hier keine Blumenstoffe gäbe... :-)
    Das Kissen ist hübsch geworden und selbst die einfachen Muster wirken immer wieder dekorativ. Mir hat für das genaue Nähen der 1/4 Inchfuß mit Saumkantenbegrenzung sehr geholfen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    ein Muttertagskissen - das hat was!
    Warst du denn am Wochenende mit Rosalie auch im Harz?
    Wir hätten dich natürlich gern mitgenommen, beim Bummel durch den Stadtpark.
    Meine Söhne haben das Datum übrigens komplett ignoriert. Ein klein wenig entäuschend fand ich das ja schon...
    Der zarte Pusteblumenstoff ist sehr hübsch. Hast du schon eine Idee, wie er verarbeitet werden könnte?
    Mich hat er übrigens gleich erinnert, dass es an der Zeit ist, das Pusteblumenshirt zu entstauben und endlich wieder anzuziehen. Ich tauch dann mal ab, in den Kleiderschrank ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war allein an Himmelfahrt mit Übernachtung in Thale, habe das Kissen vorzeitig geschenkt mit dem Hinweis auf den Muttertag. Mit Rosalie hab ich mir dann ab Samstagmittag bis gestern abend ´ne schöne Zeit gemacht. Mein Mann macht ja seit ein paar Jahren mit ein paar Kumpels ein komplettes Radelwochenende von Mittwoch bis Sonntag.

      Löschen
    2. Zum Stoff hab ich noch keine konkrete Idee. Ich seh zur Zeit nur Beutel :-)

      Löschen
  4. Patchworkerinnen haben meinen ganzen Respekt: Stoff auseinander schneiden, um wieder zusammen zu nähen.. Und dann auch noch perfekt?!! Nichts für mich!
    Oh, und aus dem Pusteblumenstoff, machst du bestimmt Täschchen 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Gratulation zu dem Hammer Gewinn. Der ist sooo schön. Das Kissen finde ich auch toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch zum Pusteblumen-Stoff-Gewinn, dieses Motiv finde ich grafisch immer wieder schön.
    Dein Kissen aus Stoffresten ist sehr schön geworden, was Besseres hätte den Stoffresten kaum passieren können als noch Mal als Geschenk aufgewertet zu werden.
    Das Geheimnis von perfekten Musterecken liegt im Umklappen der Nahtzugaben ;-))
    Für mich sehen Deine Übergänge perfekt aus.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Für mich sieht auch alles total perfekt aus. Bestimmt hat sich deine Mama sehr gefreut. Viel Spaß mit den Pusteblumen im Blumenmonat Mai. LG maika

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist sooo schön, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn, liebe Judy!

    Das Kissen ist auch toll, ein schönes Geschenk zum Muttertag!
    Und das Aufeinandertreffen von Ecken wird völlig überbewertet ... ;o)

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  9. Cooler Stoffgewinn! Das Patchwork-Kissen finde ich aber auch super ... und v.a. scheinen die Nähte doch recht exakt zu sitzen (was du schon wieder für Fehler siehst, ist mir völlig unbegreiflich :P ). Respekt! :)

    AntwortenLöschen
  10. Anonym24.5.16

    Das Kissen ist ganz toll geworden und ich habe mich sehr darüber gefreut. Für so eine Arbeit mit vielen kleinen Teilen fehlt mir die Geduld.
    Liebe Grüße - Mutti

    AntwortenLöschen