Montag, 2. Mai 2016

Geschenktüten



Ich hab noch einen Beitrag für "Papierliebe am Montag" bei NAHTLUST:
Das Thema ist im Mai
 Upcycling.
Da hätte ich ja ein paar Beiträge im Archiv  :-)




Zum Beispiel verwende ich gern Seiten der Zeitschrift "Daphnes Diary", 
die ich über zwei Jahre abonniert hatte, für Geschenkverpackungen.
Und falls jemand nicht weiß, wie man ruckizucki eine Geschenktüte faltet,
hier Bilder dazu:










Ich nehme an, da braucht´s keine Erklärung.
Wie Euch vielleicht aufgefallen ist, leistet mir das Wondertape, 
welches mich beim Nähen so genervt hat,
beim Basteln gute Dienste.
Kleber oder Klebeband geht natürlich genauso.






Habt eine schöne kurze Woche!



Kommentare:

  1. Oh ja! Die sind toll und manja nicht Sie immer gebrauchen. Toll. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin zu doof, schöne Seiten zu verwenden. Ich sammle die, weil sie so schön aussehen, und weil ich sie bestimmt gebrauchen kann.... Und dann reuen sie mich!! Vielleicht kann ich mich ja überwinden. Irgendwann...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ja, solche Tüten sind super - und gerade festeres Magazinpapier eignet sich wirklich hervorragend. Danke fürs Zeigen und Erklären!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich schön. Den gefalzten Boden finde ich besonders gut.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Wieder einmal eine coole Idee zum speichern im übervollen Ideen-Köpfchen. Aber ich glaube mir würden die Zeitschriften zu leid tun. Vielleicht könnte man ja doch noch mal drin blättern.....

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles, schnell umzusetzendes DIY-Projekt. Bin begeistert! :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judy,
    super schön, deine Tütchen und wie immer eine zauberhafte Ausführung!
    Und du gehörst hoffentlich zu den Leutchen, die dann im Ernstfall auch noch wissen, wo sie - entweder wenigstens die geeigneten Seiten oder sogar schon - die liebevoll gefalteten Tütchen hingeräumt haben?!?
    Ideen hätte ich natürlich auch und genug Material ist selbstverständlich vorhanden. Aber dann, wenn ich es brauchen könnte, dann ist das Gedöhns wie vom Erdboden verschluckt. Ich schwöre, das kann nicht mit rechten Dingen zugehen...
    Montags- Claudiagrüße
    ... von der, die nicht nur Freitag NICHT frei, sondern sogar auch noch Spätdienst hat. Gemeinheit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das tut mir leid - halt durch!
      Ja, ich hab auch schon Sachen verkramt und nie wieder gefunden, aber ich hoffe das Beste :-)
      Wo die Zeitungen und ein paar rausgerissene Seiten der Vorauswahl liegen, weiß ich jedenfalls...

      Löschen
  8. dankeschön, liebe Judy, für diese bezaubernde Idee - gleich abgespeichert ;-))))

    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Jaaa, supertolle Idee und superschöne Tüten!
    Muss ich mir merken ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. Super, die Idee alte Zeitschrifen ist prima. Da sehen die Tüten doch gleich noch wertiger aus! Danke für den Tipp...

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  11. Die sind toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen