Freitag, 22. August 2014

Häkelkörbchen und Täschchen



Erstmal Danke für Eure Kommentare zur Tunika von gestern!
Ich werde dann mal noch mit anderen Hosen probieren.
Wobei die Jeans, die ich auf dem Foto anhatte, schon eine der schmalsten ist,
vielleicht störte eher die Farbe, hab auch noch grau im Angebot.
Als Kleidchen mit Strumpfhose will ich die Tunika eigentlich nicht tragen, 
das kommt dann nur alle paar Jahre mal vor.
Also ich rechne stark mit einer Kürzung  :-)

..................

Eine Häkeltasche will ich nicht haben, 
darum beteilige ich mich am Crochetalong von schoenstricken nicht.
Habe aber in Anlehnung an die ersten beiden Anleitungstreffen ein Körbchen gehäkelt,
kann ich demnächst als "Geschenkverpackung" gebrauchen.




Die Spraydosen hab ich nur wegen der Größenvorstellung reingepackt, 
ich weiß eigentlich noch nicht, was rein soll.
Und dass man das Ding auch gut als Hut tragen könnte, ist reiner Zufall  :-)




Für das Körbchen hab ich drei Abende gebraucht
und gestern hab ich dann gleich noch ein kleineres dazu gehäkelt,
das ging schneller:




Und das Restetäschchen vom Dienstag bin ich Euch noch schuldig.
Es blieb natürlich auch hier nicht bei einem :-)




In das eine passen gut CDs rein und in das andere Stifte, auch neue Bleistifte.
Das Stiftetäschen ist schon verschenkt.
Also keine Sorge, ich horte die Täschchen nicht, die sind immer gleich weg.


Und morgen zeige ich Euch die Reinkarnation eines Holzfällerhemdes  :-)





Habt ein schönes Wochenende!









Kommentare:

  1. Reinkarnation - im Bezug auf KlamottenRecyceling :))))))
    Darf ich das verwenden?? Ich finde es grandios!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das CrochetAlong habe ich auch schon auf einem anderen blog gesehen, klingt eigentlich auch spannend ... O_O

    Wobei dein kleines Körbchen und dein neuer Hut - es fehlen noch Tragefotos ;o) - natürlich auch schön sind!!!

    Und deine Täschchen sind ja eh immer ganz zauberhaft!!!

    Allerliebste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Helga

    PS: Falls der Hut nicht passen sollte: ein kleinig wenig erinnert es an die Klopapierververstecke, die man früher öfter auf den Hutablagen (Hut hihi) der Autos gesehen hat. Aber seit es kaum noch Hutablagen gibt ... :o)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welch schöne Idee! Wie schade, dass ich es verschenken will. Werd es als Tipp dazuschreiben! :-)

      Löschen
  3. Oh, wie fleißig.
    Die Körbchen sind schön geworden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ob Deines Fleißes und all der wunderschönen Dinge, die Du zauberst, hast Du voll meine Bewunderung....aber immerhin steht Elna hinter mir......:-)....und Weihnachten liegt schon wieder vor mir....:-(......Ich glaube, ich nähe auch lieber, wenns regnet..... Schönes Wochenende.....:-)

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Körbchen, auf diese Idee bin ich auch schon gekommen, die Muster des Taschen-Cal nochmal anders zu verwenden. Jetzt weiß ich auch, dass es funktioniert ;-) Momentan häkele ich aber noch an der Tasche ... Liebe Grüße
    Sabine.

    AntwortenLöschen
  6. Die Häkelmuster sind sehr schön und die Körbchen inspirieren wirklich für Verwendungsmöglichkeiten.
    Auf die Reinkarnation eines Holzfällerhemdes bin ich gespannt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judy,
    ganz bestimmt ist es die Farbe. Und die grobe Stuktur des Jeansstoffes, die einfach mit dem feinen Jersey und dessen zartem Muster nicht gut harmoniert...
    Die Länge finde ich völlig ok!

    Das rechte Täschchen mutet schon fast weihnachtlich an ;o)
    Auch dir ein schönes Wochenende.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war auch ein weihnachtliches Patchwork-Set, wenn ich mich recht erinnere. Nun ist es (fast) aufgebraucht.

      Löschen
  8. Hallo Judy,

    die Häkelkörbchen sind superschön. Das Muster sieht klasse aus. Du findest bestimmt etwas, was Du reintun kannst.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Du nähst/ häkelst ja schneller, als man ''Wow!'' sagen kann. Fleißiges Lieschen! ;)
    Als Utensilos könnte man deine beiden neuen Körbchen wirklich gut einsetzen, denke ich.

    AntwortenLöschen
  10. Da ist doch schon das erste Weihnachtsgeschenk fertig - zumindest sieht das bei dem rot-grünen Täschchen schon genau danach aus. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Das Körbchen ist eine tolle Idee! Ich möchte die Tasche und bin fleißig am häkeln, hänge aber total hinterher. Egal, auch im Winter braucht man Taschen.

    Liebe Grüße, Didi

    AntwortenLöschen
  12. Die Körbchen sind wirklicch sehr schön. Deine Reste-Täschchen gefallen mir allerdings noch besser. Kein Wunder, daß sie immer gleich weg sind *zwinker* Übrigens würde ich die Tunika nicht kürzen, sondern mit einer Leggins oder Jeggins tragen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen