Donnerstag, 28. August 2014

LapTopTasche




Meine Übungen mit dem Stickfuß (siehe HIER) hab ich fortgeführt 
und dabei eine LapTopTasche für mich genäht.
Eigentlich brauch ich die nicht so dringend,
aber die Tochter wünscht sich eine 
(nicht zum Rumtragen, sondern zum sicheren Verpacken, also ohne Träger)
und da wollte ich erstmal eine Probe machen.

Das Prinzip ist einfach,
genau wie man sich ein kleines Reißverschlusstäschchen näht,
nur eben in groß.
Und ohne Abnäher am Boden.




Der Außenstoff (grauer Leinenstoff vom Schweden) 
ist mit billiger Schweden-Fleecedecke (also die zweitbilligste :-) ) hinterlegt.
Ein Extrafach ist natürlich auch dran:



Hab den Spruch nochmal aufgewärmt  :-)



Auf den recht dünnen Innenstoff (Kar*tadt, Rest von der Pyjamahose, siehe HIER)
hab ich ganz dicken Bastelfilz (auch Kar*tadt) genäht,
aber ohne Nahtzugabe:




Ja, das war´s auch schon.
Die Tasche ist wirklich sehr stabil.





Die "kleine" Tochter mag ja keinerlei Schnickschnack
(im Gegensatz zur großen),
und darum wird das Nähen der zweiten Tasche schneller gehen,
ich hab weißes Kunstleder gekauft.

Ach übrigens: die Verkäuferin meinte, den Filz (Polyester) könne man nicht waschen, er würde sich auflösen.
Aber ich habe ein Stückchen fast 24 Stunden in Wasser liegen lassen, mal kalt, mal heiß, 
es hat sich nicht verändert.






Kommentare:

  1. Hach, ich bin noch mal der erste Kommentar - ist ja ein Wunder! :D
    Die Hülle ist toll geworden! Der Spruch ist der Knaller - hoffentlich wirkt er immer und für alle deine Laptops und was dir sonst noch wichtig ist! ;)
    Bei meiner (gekauften) Laptophülle sind so "Wülste" unter dem Reißverschluss, damit sich der Laptop nicht wehtut, wenn man die Tasche zu macht. Ob man so etwss auch selber umsetzen könnte, vllt. mit Paspelband?
    Ich erinnere mich daran, mal einen Schlüsselanhänger aus Kunstfilz gewaschen zu haben (ob das jetzt wirklich 100% Polyester waren, kann ich nicht schreiben) - augelöst hat der sich nicht. Besser ist er aber auch nicht geworden. :(

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Stück Filz hier hat sich wirklich gaar nicht verändert. In der Waschmaschine wär´s vielleicht auch anders gewesen (?).
    Ich hatte über eine ganz schmale Klappe unter dem RV nachgedacht. Dieses vielleicht einfach nachträglich innen neben dem RV annähen. Die Idee muss sich noch entwickeln... (Die Klappe darf ja auch nicht stören beim RV-Schließen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Judy,

    die Tasche gefällt mir so richtig gut. Deine "Quiltversuche" werden immer besser.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn es rein technisch klappt, macht mir das auch richtig viel Spaß!

      Löschen
  4. Wow, die ist ja richtig toll geworden! Die gemalten Linien und der Spruch....einfach wunderbar schlicht und edel!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Superschön ist sie geworden!!! Hast du den Spruch vorher aufgemalt und nachgequiltet/nachgenäht? Ist jedenfalls sehr cool geworden!
    Und die kleine Tochter mag keinerlei Schnickschnack??? Ja wo gibt es denn sowas??? O_O

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die möchte eine Tasche ohne alles, ist natürlich langweilig für mich beim Nähen :-) .
      Den Spruch hatte ich auf das Extrafach (vor dem Annähen natürlich) mit so´nem Zauberstift aufgemalt und dann mehrfach und ziemlich unregelmäßig nachgenäht. Bei dem Extrafach hab ich übrigens Bodentuch zwischen den grauen Stofflagen.

      Löschen
  6. Wie schön ist die denn??? Genau mein Geschmack.... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  7. Richtig schön das Täschchen! Und ganz besonders gefallen mir die Stickereien, ich mag diesen Scribble-Look unheimlich gerne. Und der Laptop sieht wirklich bestens geschützt aus, toll!
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,
    diese Tasche ist ein Traum!
    Einfach superschön vom Motiv (ich liebe schneckige Kringel - aber das weißt du ja)
    und in der Ausführung perfekt.
    Genau sowas hätte ich gern für mein kleines Netbook.
    Nimmt du auch Aufträge entgegen?
    Entzückter
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst mir ja mal die Maße schreiben!

      Löschen
  9. Deine Läppi-Tasche ist toll geworden Judy..... tja - VIELLEICHT würde der Filz die Waschmaschine nicht überleben.......ich füttere sie auch gerne mal doppellagig mit Polarvide vom Schweden..... Hab auch schon eine ganz draus genäht - absichtlich nicht sehr schön.....war die Anweisung!!!!!!!!!.....damit sie samt dem Innenleben unterwegs keine Begehrlichkeiten
    erweckt.... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch ´ne logische Strategie.

      Löschen
  10. Die Laptop-Tasche ist ja toll gewoden. Grau, weiß und rosa - einfach herrlich! :)
    Aina in grau habe ich hier auch noch da (Verschnitt der beiden gekürzten Vorhänge). Vielleicht eifere ich dir ja irgendwann mal nach ;)

    AntwortenLöschen
  11. Die ist aber toll! Deine Verzierungen bzw. Stickereien gefallen mir echt gut!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  12. Schön geworden, passt zu jedem Outfit. Nähzubehör möchte ich auch mal testen, beispielsweise den Obertransportfuß und den Stickfuß zum Freihandquilten.
    LG Ute

    AntwortenLöschen