Sonntag, 31. August 2014

Schlampermäppchen und Gestricktes



Wenn einmal ein Stoff im Nähstübchen rumliegt,
muss man ja nicht gleich neue Unordnung schaffen.
Also ist aus dem Stoff von der LapTopTasche (KLICK) gleich noch ein Faulenzer entstanden.
Musste unbedingt die Anleitung von NÄHKRAM AUF DER DIELE ausprobieren,
bei der das Schlampermäppchen keine Wendeöffnung hat.

So sieht es aus:




Das sind Außen- und Innenstoff,
außen ein bisschen genähmalt.
Das macht mir wieder richtig Spaß:





Was ich in letzter Zeit öfter gemacht habe:
Die letzten Vlieselinereste zusammengepuzzelt 
überlappend aufgebügelt.
Das macht (erstaunlicherweise) auch richtig Spaß! :




Hier zwei Zwischendurch-Fotos von der Täschchen-Innenseite:




Dann stricke ich mal wieder was.
Wollte endlich mal ein schönes Muster stricken.
Hab lange gesucht, um was zu finden, was ich mir zutraue.
Gelandet bin ich bei einer Mütze von FADENSTILLE:





Die Wolle ist viel zu dick und zu ungleichmäßig,
man kann das Blatt-Muster kaum erkennen:




Ich musste lange grübeln und den Taschenrechner zu Hilfe nehmen, bis ich mir klar war,
wieviele Maschen ich brauche  :-)

Ich denke mal, die Mütze wird mich nicht befriedigen,
aber ich kann dieses Muster, welches ich jetzt verstanden habe,
vielleicht mal für ein Tuch o. ä. verwenden.

Ansonsten ist die zweite LapTopTasche fast fertig,
hier sieht man das weiße Kunstleder als Außenstoff,
gestreiften Innenstoff, vermutlich war das mal Bettwäsche, hab ich mal geschenkt bekommen,
mit Vlieseline verstärkt,
und dickes Filz, welches ich (ohne Nahtzugabe) auf die Rückseite vom Futterstoff genäht habe:





Diese Tasche ist wie gesagt fast fertig,
eigentlich müsste ich nur noch die Wendeöffnung schließen.
Aber ich glaube, ich werde sie noch ein bisschen verkleinern,
der LapTop hat noch zu viel Spiel da drin.
Das Zurückwenden der steifen Materialien schiebe ich noch ein bisschen vor mir her 
und habe schnell mal noch ein neues Kleid fürs Körnerkissen genäht:




Leider nur ein paar Handybilder vom Tierpark.
Da waren wir seit langer Zeit mal wieder.
Es war ja so entspannend.
Die Tiere stecken einen wohl an  :-)







Einen schönen Sonntag!





Kommentare:

  1. Süßes Federmäppchen! Die Nähmalerei finde ich ganz toll - ansonsten ist das quasi nach dem TaTüTa-Verfahren genäht, oder?
    Ein neues Kleid für die Körner könnte ich auch mal umsetzen... riecht langsam leicht verbrannt... hust. ;)
    War gerade auf dem Stoffmarkt - der Winter ist gerettet! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ich weiß nicht, ich glaube, ich hab die TaTüTas anders genäht, aber möglich ist es natürlich.
      Mit so einem Körnerkissenbezug kann man leicht mal eine Freude machen, geht ganz schnell.

      Löschen
  2. Wow, bist Du fleißig und das Stickmuster sieht ja unheimlich kompliziert aus.
    Ich habe auch lange, sehr lange nicht mehr gestrickt und im Tierparkt waren wir auch schon lange nicht mehr,
    wird wohl mal wieder Zeit.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Muster sah einfach aus gegen alles andere, was ich mir so angeguckt habe!

      Löschen
  3. Deine Nähmalerei ist mal wieder cool! Ein schönes Mäppchen ist dabei rausgekommen!!!

    Die Tiere hast du ja gut erwischt! War gerade Mittagsschlaf angesagt? :o)))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Menschenzeit war´s eher Nachmittag, aber was weiß ich, was die Tiere für Angewohnheiten haben. Ich schätze, einige schlafen den ganzen Tag.

      Löschen
  4. Mit der Mütze liebäugle ich auch!
    Deine Lap-Top-Taschen sind einfach toll!! Mir schwant, dass mir sowas aich mal blühen könnte....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Judy, einen schönen Sonntagabend dir auch noch. Du hast ja so recht, warum neue Stoffe anschneiden, wenn man noch was liegen hat. Ich stecke noch mitten in meiner Probenährunde und bin viel zu faul dafür. Die Kids haben uns wieder müde gespielt ;-) Tierpark steht auch schon lange wieder auf unserer Liste, heute lud das Wetter erstmal in die Sauna ein ;-) LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Toll sind Deine Sachen geworden und danke für die Links.....und ....dafür, dass ich Dich in den Tierpark begleiten durfte....:-)
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche mit Sonnenschein....

    AntwortenLöschen
  7. Coole Nadelmalerei, RV annähen bei Täschchen aus einem Stück ist ja nicht so einfach, find ich immer etwas knifflig.
    Bei Dir beginnt also schon die Mützensaison ;-))
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Annähen ist eigentlich ganz einfach, wenn man den Stoff richtig rum faltet, nur das Absteppen geht dann nicht mehr oder fast nicht.
      Ob die Mütze überhaupt bei mir bleibt ... bin ja eher kein Mützenträger. Hab bloß was mit Muster gesucht :-)

      Löschen