Donnerstag, 27. August 2015

Top für heiße Tage



Wie ich HIER schon angedeutet habe,
musste vor dem Urlaub noch ein leichtes weißes Trägershirt her.
(in dem verlinkten Post ist auch die hier gezeigte Hose vorgestellt)




Der Jersey war so dünn, dass ich ihn doppellagig haben wollte. 
Dafür reichte dann aber das Meterchen Stoff nicht aus.
Da hab ich dann wirklich mal wieder gebastelt,
und die verschieden langen oberen Lagen vorn und hinten sehen schon merkwürdig aus.




Aber im heißen Italien war das Top ein geliebtes Teil!


Den Verlauf der oberen Kante habe ich von diesem Kleid (KLICK) übernommen
und den Rest nach Gefühl zugeschnitten  :-)
Für die Träger habe ich eine fertige Spitze aus dem Vorrat gegriffen,
längs zusammengeklappt/zusammengenäht für mehr Stabilität.









Kommentare:

  1. Liebe Judy,

    wenn du nicht gesagt hättest, dass der Lagenlook durch die Stückelei entstanden ist, hätte ich gedacht, das wäre so gewollt ... also ich finde, dass es cool aussieht!
    Und in der Hitze bestimmt auch ein doppelt cooles Teilchen ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy,
    das ist nicht merkwürdig, es sieht aus wie gewollt und zwar richtig schick. Einzige Reklamation: man kann die gefalteten Spitzenträger überhaupt nicht sehen! :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Die verschiedenen Längen sind Design und das Top sieht gut aus und es passt zu der schicken Hose genauso gut wie das schwarze Top.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Judy,

    mir gefallen gerade die verschiedenen Längen an dem Top. Wirklich sehr schön.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Judy,
    die verschieden langen oberen Lagen sind doch wohl DER Clou an dem Teil!
    Mir zumindest gefällt dein Shirt ausnehmend gut.
    Einzig zu bemängeln wäre, dass es nicht schwarz ist... Es kontrastiert gar nicht vor der Gartenmauer ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Dass Shirt sieht mit den verschiedenen Lagen richtig toll aus und gar nicht zusammengestückelt aus...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Sehr toll geworden! Steht dir super gut.
    Der Lagenlook gibt so nen besonderen Touch! Sehr toll.

    Sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Toll mit den zwei Lagen, genau mein Ding.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wenn man sich anguckt, was die Kleidergeschäfte manchmal für merkwürdige Sachen verkaufen...
    Ich find dein Shirt schön chic!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Also liebe Judy, dem Shirt sieht man nicht an, dass es angestückelt ist, es soll so sein. Das Shirt sieht echt gut aus!
    LG Annelie

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde auch, dass der Lagenlook es erst besonders macht. Sehr hübsch.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde dein unfreiwilliges Lagen-Top völlig okay. Ein wirklich nett anzuschauendes Basic :)
    Einzig die Anmerkung mit den Trägern aus Spitze verstehe ich nicht so ganz: findet man Spitzenträger nicht eigentlich fast immer bei Unter- oder Nachthemden? Das war grad nur so ein Gedanke, der mir beim Lesen sofort in den Sinn kam, aber aus der großen Objektentfernung lässt sich die Optik der Träger sowieso nicht wirklich beurteilen.
    Aber Hauptsache ist sowieso, dass dir das Top im Urlaub gute Dienste bei dem heißen Wetter geleistet hat ... und genau das hat es offenbar :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich doch noch ein Detailfoto nachreichen... Das ist nicht so´ne typische Unterwäschespitze aus Nylon oder so, ich fand sie passend und dachte gar nicht an Unterwäsche.

      Löschen