Donnerstag, 13. August 2015

Buntstiftkissen






Ich will´s mal lieber nicht so lange hinauszögern mit dem Zurückmelden.
Haben ein paar anstrengende, aber beeindruckende Tage in Rom 
und ein paar entspannte am Gardasee verbracht.
Die Wäsche ist gewaschen - geht ja schnell bei dem Wetter -
aber genäht hab ich noch nix  :-)

Aber hab noch was auf Halde: 
Für eine liebe Bekannte bzw. deren Tochter hab ich ein Buntstiftkissen genäht.
Nach dieser Anleitung: KLICK,
aber kürzer.




Und weil mir der "Stift" zu schlank vorkam, hab ich noch einen dickeren genäht...
um festzustellen, dass der schlankere doch die bessere Größe für eine Schulanfängerin ist.




Wie gut, dass ich mir (endlich) kurz vorher ein Ärmelbügelbrett angeschafft hab.




Für den größeren Stift hat mir der Liebste 
einen zu einem Durchmesser von 15 cm passenden Kegel konstruiert.
Wozu hat man einen Ingenieur im Haus  :-)
Also sogar zwei Kegel, einen für eine kürzere und einen für eine längere Buntstiftspitze.
Hab die kürzere genommen für eine knuffigere Wirkung.






Sicher werden noch Urlaubsbilder folgen.
Da gäbe es einfach soo viel zu zeigen.
Haben sogar auf dem Petersplatz eine Messe mit dem Heiligen Vater erlebt. Ja, im Ernst!





Kommentare:

  1. Liebe Judy,

    ihr seid schon wieder da, das war ja eher ein Kurzurlaub ... O_O

    Tolle Bunt(?!?)stifte hast du genäht, mir gefällt vor allem der kurze, dicke ... der ist tatsächlich sooo knuffig ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Länger will ich gar nicht weg sein (es waren 11 Tage), zu Hause ist es auch schön! :-)
      Obwohl, auch zu heiß im Moment...

      Löschen
  2. Oh, Judy ist wieder da. Wie schön. Ich habe dich vermisst!!!
    Deine Reise war bestimmt toll. So Ortswechsel mit 2 Komponenten im Urlaub sind genial. Italien ja sowieso...
    Eine Messe mit Papst? Also obwohl ich Katholikin bin, würd ich deshalb nicht nach Rom fahren. Aber wenn man gerade da ist und dann passt es, find ichs cool.
    Cool ist übrigens auch das Buntstiftkissen. Bestimmt freut sich die kleine Maus. Ist doch gar nicht so schlecht, dass du nun noch eins übrig hast. Zumal die Farbe stimmt. ;o)
    Ich glaube, den Schnitt schau ich mir mal genauer an. Das Teil ist so originell und sicher nicht sooo schwer zu nähen, oder?
    Freu mich doll auf deine Urlaubsfotos - und darüber, dass wir inzwischen auch endlich gebucht haben und es jetzt gar nicht mehr so lange dauert, bis ich das Meer sehe!
    Bis bald,
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P. S. Der Stift ist ungefähr so lang, aber dünner, als eine Nackenrolle, oder?

      Löschen
    2. Ja, kann man so sagen.
      Die paar Nähte haben es aber in sich. Diese Wölbungen aneinanderzunähen ist recht fummelig und ich hab jede Strecke mind. dreimal gesteckt, bis sie zusammengepasst haben.
      Ja, dass dort gerade ein Internationales Messdiener-Treffen stattgefunden hat, war absoluter Zufall. Mich hätte sonst der Papst auch gar nicht interessiert, aber ich war ziemlich positiv beeindruckt, wie er da mehrfach durch die Menge gefahren ist und auch Kontakt zu den Leuten aufgenommen hat.
      Da freu ich mich, dass Deine Sehnsucht nach dem Meer noch gestillt wird!

      Löschen
    3. So, da bist du kaum zurück und entmutigst mich gleich. Schnieeeef. Wie gemein ;o)
      Internationales Messdienertreffen. Ah. Zu sowas war vor 2(?) Jahren die Tochter meiner Freundin hier von unserer Gemeinde aus in Rom. Ich weiß gar nicht, ob sie damals auch bei einer Messe mit Papst war...
      Danke fürs mitfreuen. Ich könnte Purzelbaume schlagen vor Glück. Bitte unbedingt Daumen drücken, dass das Sommerwetter noch weiter anhält!

      Löschen
  3. Herzlich Willkommen zurück, na das klingt nach einem doch schönen Urlaub. Die Idee mit dem Buntstiftekissen(Bunt?) ist super, passt tatsächlich gut zur Einschulung und kommt auf meine Liste, wenn nächstes Jahr die Große in die Schule kommt und alle Ihre Freundinnen. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anja. Freu mich, dass Dir die Idee gefällt.

      Löschen
  4. Ja, es fällt auf, wenn Du nicht da bist! Schön, wieder von Dir zu lesen.
    Cooles Kissen, nicht nur für Schulanfänger.
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, kann man auch anderweitig verschenken.

      Löschen
  5. Yeah, das Kolosseum! Seit meiner Abschlussfahrt in der 12. Klasse bin ich nicht mehr dort gewesen ... hach ...
    Deine Stiftekissen finde ich übrigens beide sehr cool, aber den mit dem dünneren Durchmesser mag ich optisch noch mal einen Tick lieber :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der 12. Klasse nach Rom zu fahren, ist doch cool! Bei mir war das jetzt der ERSTE Rombesuch.

      Löschen
  6. Ich fand Rom auch überaus anstrengend.......
    Schön, bist du wieder da :))) der Stiftekissen ist ja hammer! Und ja, egal ob Ingenieur oder Informatiker - Hauptsache, die Axt ersetzt den Zimmermann ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, für solche Schnittmusterkonstruktionen muss mein Ingenieur auch immer herhalten. Sehr praktisch, oder? Ich mag sie sehr Deine Buntstifte.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Die Stifte sehen toll aus. Ein echter Blickfang für jedes Wohnzimmer.

    AntwortenLöschen