Freitag, 31. Juli 2015

Sammelmappe






Nach zwei Tagen Dresden und vier Tagen (in der Nähe von) Potsdam
geht´s nun endlich nach Italien.

(Ein Grund zur Freude natürlich! - FREUTAG!)

Parallel zum Trollipacken habe ich mir noch schnell ein Sammelmäppchen geklebt.
Das soll als Reisetagebuch dienen. Ich will also mehr Sammeln als Schreiben  :-) .

Habe es so ähnlich gebastelt wie diese kleinen A6-Sammelmäppchen,
aber größer in A5 und mit pappe-verstärkter Außenhülle.
Das schöne Außenpapier ist ein Geschenkpapier, das schon lange auf eine Verwendung gewartet hat.

Braune A5-Versandtaschen zukleben, eine Längsseite aufschneiden 
und alle in der Mitte zusammenkleben:




Kartonteile für die Hülle auf ein hübsches Papier kleben:




Die Papierkanten um die Kartonteile kleben:




Auf die Vorderseite der Hülle einen Knopf und ein Gummi befestigen:






Den "Versandtaschenblock" hatte ich schon an der inneren Rückseite festgeklebt 
wie man oben sieht,, 
jetzt wird´s auch an die innere Vorderseite geklebt:



Diese Ecken schneidet man am besten am Anfang aus.




Ich habe in jedes der 10 Fächer noch ein A5-Blatt in Beige gelegt
für ein paar Notizen/ Erinnerungen.




Dann kann es ja losgehen...
Mal sehen, ob ich mich aus dem Urlaub melde.
Man nimmt sich ja immer viel vor,
aber das Fotografieren und Bloggen übers Handy geht nicht wirklich gut,
darum kann ich nichts versprechen.

Bis bald und genießt den Sommer auch weiterhin!


Kommentare:

  1. Tolle Idee. Ich wuensche dir einen wunderschoenen Urlaub.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy, dann bin ich mal gespannt auf deine Sammlung! Sicher berichtest du hinterher darüber. Einen schönen Urlaub wünsch ich dir.

    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,

    eine tolle Urlaubs-Sammelmappe ist das geworden! Superschönes Papier!

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Urlaub - möge deine Sammelmappe prall gefüllt mit dir (vielleicht nicht ganz so prall gefüllt *gg*) zurückkommen ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte auch ich werde prall gefüllt sein :-) Die erste italienische Nudelportion ist schon verdrückt. Sind aber noch nicht am Ziel. Übernachten hier auf halber Strecke.

      Löschen
  4. Liebe Judy,
    Einen tollen Urlaub und frohes Sammeln, mit deiner richtig klasse gewordenen Sammelmappe. Danke für die Idee.
    Schöne Zeit,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hab einen tollen Urlaub!
    Ich habe digital Reisetagebuch geführt, so ich Netz hatte. Aber nur für mich alleine; ein paar Sätze, ein Bild dazu...
    Vielleicht mache ich noch ein Fotobuch vom Urlaub, ist schon was anderes, wenn man seine eigenen Fotos so sieht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy,
    könnte es sein, dass ich das Geschenk Papier, mit dem die Sammelmappe eingeschlagen ist, kürzlich irgendwo gesehen habe? ;o)
    Eine tolle Idee, für den Urlaub so eine Mappe einzurichten.
    Viel Spaß in Italien, reichlich wunderbar- bunte Erlebnisse und zahlreiche Kleinigkeiten, mit denen du die Fächer befüllen kannst, wünsche ich dir. Lasst es euch gut gehen!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau Das hab ich vor ein paar Jahren in QLB gekauft. Habe noch einen Bogen in anderem Farbton, und immer ist es einem zu schade... :-)

      Löschen
  7. Das ist ja ein tolles Teil! Und ich bin total neugierig, was Du darin sammeln wirst! Wenn wir im Urlaub sammeln, dann braucht's dreidimensionalere Gefäße... Schönen Urlaub!
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eintritts-, Ansichts-, Fahr-, Klokarten :-) Das Kolosseum kann ich ja nicht abbauen :-D

      Löschen
  8. Danke für Eure Wünsche! LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Das Sammelmäppchen ist ja eine klasse Idee gewesen und ausschauen tut es obendrein auch noch richtig gut. Viel Spaß in Italien! :)

    AntwortenLöschen
  10. Die Mappe ist dir prima gelungen, liebe Judy. Sie ist nicht nur praktisch, sondern sieht zudem noch sehr gut aus.

    Ich wünsche dir einen erlebnisreichen Urlaub.

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen