Mittwoch, 15. Juni 2016

MMM mit Ottobre-Shirt und Strickmantel



Das hatte ich in den letzten Tagen an, also es war schon letzte Woche, es war warm, aber windig.




Ein Ottobre-Shirt mit selbstgebasteltem Minijäckchen (KLICK)
und der Kibadoo-Strickmantel (KLICK).





Den Mantel nutze ich jetzt viel,
gerade richtig zum Drüberschmeißen, wenn es kühler ist.

Das Shirt kann ich kaum solo tragen.
Ob es nun an der Qualität des Jerseys liegt oder (wohl eher) daran, 
dass der Stoff schräg zugeschnitten ist -
die Armausschnitte sind immer größer geworden.
Also immer Jäckchen drüber oder wie HIER ein Top drunter.

.........


....Ansonsten bastel ich mir gerade eine neue Lieblingstasche.
bestimmt krieg ich sie heute fertig, es fehlt nur noch der Schultergurt.
Hier der Anfang,
der graue Sternchenstoff ist der Außenstoff:









Kommentare:

  1. Hallo Judy, das Shirt sieht aber gut aus. Mir gefällt die Stoffkombination mit dem Streifenstoff. Aber recht hast du, manche Stoffe sind nach der Verarbeitung unmöglich, das hatte ich auch schon. Shirts die immer weiter werden, oder immer länger. Man steckt nie drin, wie sich der Stoff hinterher trägt.

    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt in Kombi mit den Jacken, finde ich prima. Auf die Tasche bin ich ja gespannt.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Judy!
    So ein Shirt habe ich auch,leider taugt bei mir die Stoffqualität auch nicht und mir erscheint es immer größer.
    Dein Strickmantel wau...!! gefällt mir gut.Feines Kombiteil!
    Ich bin auf der suche nach Strickstoff aber noch nicht fündig geworden.
    Habe eine gute Woche lieben Gruß Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Strickstoff hatte ich mal auf dem Stoffmarkt gekauft. Ich finde es sonst auch schwer, was zu finden. Hatte mal vor längerer Zeit einen online bestellt - der war überhaupt nicht elastisch.

      Löschen
  4. Liebe Judy- die schrägen Streifen sind toll- schade, dass sich die Armausschnitte selbständig machen!
    Und auf deinen Mantel bin ich ja immer noch neidisch. Aber vorm nächsten Winter gehe ich den nicht mehr an!

    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist aber für den Winter nicht so geeignet, man findet kaum was zum Drüberziehen, was lang genug ist.

      Löschen
    2. Ja, das Problem kenne ich schon von meinem Lugano-Mantel. Mittlerweile ist es mir egal, ob er unter der Jacke herschaut!
      LG❤

      Löschen
  5. Genau! Strickmantel drüber und gut. Das ist auch mein Credo in den letzten Tagen. Leider fehlt mir noch einer in diesem schönen Grau, einer, der zu wirklich allem passt. Zu deinem Streifentop sieht dein Mantel perfekt aus und auch den Bolero finde ich toll dazu.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy,
    ach dieser Sternchenstoff. Der kommt mir so wunderbar vertraut vor ;o)
    Die Tasche wird sicherlich schön.
    Ich staune, dass das kurze, schwarze Jäckchen keine Ärmel hat. Ärmellos wird mir immer schnell kalt, sobald es ein wenig windig ist.
    Hoffen wir, dass Jäckchen insgesamt bald für ein paar Tage/ Wochen der Vergangenheit angehören... und wir sommerlich- warme Abende genießen können.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber nicht DER Stoff. dieses hier ist ein fester jeansartiger Stoff.
      Das Jäckchen ist auch eher Schmuck. Jetzt auch BH-Verstecker in den Achseln :-)

      Löschen
    2. Ah. Und ich hatte mich schon etwas gewundert, dass du elastischen Stoff für eine Tasche wählst.

      Löschen
  7. Im T-Shirt?? Ihr müsst schönes Wetter haben...... Ich mag nicht nähen, ich kann die Shirts gerade eh nicht tragen...
    Eine Tasche!! Ach ja... Ich bin ja gerade sehr vernünftig...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es heute auch und die Jacke drüber nur am Arm getragen. Abgesehen von einem Regenguss gerade eben war es ziemlich schön.

      Löschen
  8. Die drei Teile passen toll zusammen und bei dem wetter aktuell kommst du sicher nicht in die Verlegenheit nur das Shirt anzuziehen. Lassen sich die Armausschnitte nicht enger machen, weil schön ist das Shirt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man könnte einen Streifen aus festerem Jersey an die Armlöcher nähen, mal sehen, wann ich dazu Lust habe :-)

      Löschen
  9. Schade, dass das Shirt seine Form verliert, der Mantel ist richtig toll, bei uns müsstest du jetzt noch einen Regenschirm und Gummistiefel anziehen;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Interessant, dass die Armausschnitte immer weiter wachsen. Das ist natürlich richtig unpraktisch, aber zumindest hast du ja ein paar passende Jäckchen dafür.

    AntwortenLöschen