Donnerstag, 16. Februar 2017

Die Frühlingsglöckchen







Ja, als Schneeglöckchen kann man sie vielleicht nicht bezeichnen,
aber für mich ist es Frühlingsdeko :-)

Normalerweise sau ich mich nicht so ein, aber es sollte schnell gehen,
und die Abtönfarbe ging leicht ab.
:-)




Wo gerade noch verschiedene kleine Sternchen hingen....:




Aber die Lichterkette hab ich noch drangelassen  :-)




Die Idee - ohne Lichterkette - hab ich letzte Woche in einem Cafe gesehen.

Für die sechs Glöckchen braucht man drei Eierkartons,
von diesen schmalen Spitzen gibt´s nur vier in einem Eierkarton.








Kommentare:

  1. Das ist ja süß!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja echt hübsch! Und anscheinend schnell gemacht.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht doch schon sehr frühlingshaft aus. Tolle Idee. Ich mag solche Sachen aus Dingen, die man sonst in den Müll wirft.

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. ist das schön, mir gefallen Deine süßen Frühlingsglocken, liebe Judy. Was man alles aus Eierkartons machen kann, eine tolle Idee!
    Dankeschön für Deine guten Besserungswünsche, es geht langsam voran und wenn die Sonne scheint, fühle ich mich wohl und kann in den Garten hinaus gehen, Kraft tanken ;-)))

    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Judy, das ist ja mal ne prima Idee. Das kann ich leicht mit meinen Mädels machen. Bin immer froh für Anregungen.

    Herzliche Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde schon, dass sie wie kleine Schneeglöckchen ausschauen.
    Eine ganz niedliche Idee.
    Also ab heute Eierkartons sammeln.
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Allerliebste Glöckchen.
    Die haben bestimmt deine Schneeglöckchen im Garten hervor gelockt ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen