Mittwoch, 1. Februar 2017

MMM mit neuem Top



Das Versuchsobjekt an meiner ersten Overlockmaschine ist dieses Top:





Habe zwei Jerseyreste gefunden, die gerade noch für das Top vom MAlotty-Schnitt gereicht haben.
Konnte es dadurch nicht wie letztes Mal weiter und länger, also A-förmig, zuschneiden
und werde es nur als Unterziehshirt nutzen.
Aber das braucht man ja auch...





Zum Beispiel für die verschiedenen Jäckchen, die ich schon genäht habe:





Und da bin ich auch schon beim nächsten Projekt:
Ein Cardigan, der beliebte Gratisschnitt von HIER.


 


Der Schnitt ist schnell ausgedruckt und zusammengebastelt,
und die Ovi tackert die Teile noch schneller zusammen  :-)

Habt Ihr eine Empfehlung, wie ich jetzt die Kanten versäubere?
3-Faden-Rollsaum, 2-Faden-Rollsaum und was sonst?
Der Stoff ist übrigens so ein doppelter Jersey mit zwei verschiedenen Seiten,
den hab ich extra für solch ein Projekt liegenlassen, bei dem das auch zur Geltung kommt.





Kommentare:

  1. Hi Judy, das ist ein gelungenes Unterziehtop, aber warum verstecken? Ich finde bei den richtigen Temperaturen kannst Du auch auf kaschierendes verzichten.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, meine ersten Overlockversuche waren sogar Unterziehhemdchen. Ich liebe sie heute noch.....
    Der Cardiganschnitt muss ich mir anschauen!! Obwohl ich noch nie diese Ausdruckschnitte ausprobiert habe. Könnte ja mal was neues versuchen. Der Stoff ist wunderschön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Dein Top ist gut gelungen und es hat sicher Spass gemacht mit deiner neuen Maschine. Gell, wenn man sie mal hat würde man sie vermissen;-)
    Der Gardigan wird richtig toll. Dadurch, dass er vorne so gerundet ist, ist der Abschluss wirklich schwierig, hast du die Rollsäume schon ausprobiert? Wenn sie gut werden, würde ich den Abschluss damit machen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich noch nicht probiert, mach ich dann mal...

      Löschen
  4. Dein Unterzieh-Top unter den Jacken sieht richtig toll aus!
    Viel Spaß noch mit deiner neuen Overlock, ich möchte meine nicht mehr missen.
    LG
    Marlene

    AntwortenLöschen
  5. Deine Jackensammlung ist ja schön. Ich habe den letzten Cardigan gar nicht versäubert und ihn schon mehrfach getragen, bis jetzt geht es gut. Bei mir werden die Rollsäume oft wellig, was ja nicht zu jedem Cardigan passt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei diesem könnte es sogar passen. Gar nicht versäubern wär nicht so gut, hab die Befürchtung, die zwei Stoffschichten könnten sich trennen.

      Löschen
  6. Dein Top gefällt mir richtig gut!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judy,
    da ist es also, das bunte Top ;o)
    Musstest du das Vorderteil oben in der Mitte teilen oder sieht das nur auf dem Foto so aus?
    Dem gepunkteten Stoff mag ich sehr. Schade, dass er nun aufgebraucht ist und wir hier bei dir nicht noch mehr daraus gezauberte Teil bewundern dürfen.
    Den Cardigan find ich wirklich klasse und überlege, ob der Schnitt vielleicht für 2- farbigen Wollwalk (heißt das Doubleface?) geeignet wäre. Der ist ja allerdings ziemlich steif. Was meinst du?

    Unser unverhofftes Wochenende in Werningerode ist nun leider schon wieder Geschichte.
    Fast ein Glück, dass die Stiefel kaputt gegangen sind. Anderenfalls wären wir bestimmt nicht auch die Idee gekommen, im Januar zu verreisen ;o)
    Wir haben spontan ein Pensionszimmer für eine Nacht gefunden, sind durch das Städtchen und zum Schloss gebummelt, ich hab die beste Pizza seit langem gegessen, gestrickt, viel gelesen und das Wetter war für Januar auch mehr als ok. Was will frau mehr?
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Vorderteil hat oben eine Naht. Ärgert mich auch ein bisschen.
      Der Pünktchenstoff ist eh nicht von guter Qualität. Das Oberteil aus diesem Stoff ist ziemlich schnell verblasst, obwohl ich es nicht viel anhatte.
      Für Walk ist der Schnitt eher nicht geeignet, weil er bestimmt nicht dehnbar genug ist, das wäre im Schulterbereich und an den Ärmeln zu eng. Ich hab schon die größtmögliche Größe L zugeschnitten und da sind die Ärmel schon recht schmal.
      Da freu ich mich, dass Ihr so ein schönes WE hattet. Wernigerode ist aber auch schön.
      LG Judy

      Löschen
    2. Danke.
      Wobei ich ganz ehrlich (im Gegensatz zum Liebsten) Quedlinburg noch lieber mag. Dort ist es irgendwie verwunschener

      Löschen
  8. Toll Dein erstes Werk.......

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Judy, dein Top ist schön geworden. Man sieht nicht dass es Reste sind, es soll so sein. Und es sieht an dir auch sehr gut aus.

    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen