Donnerstag, 25. August 2016

Beutel mit Punkten und Streifen



Das letzte Stück Streifenstoff, 
welches ich nicht in der Restekiste, sondern in den Tiefen des Stoffschrankes gefunden habe,
 vereinigt sich mit Punkten zu einem Beutel.
Beides schöne stabile Schwedenstoffe, darum mal wieder nur einlagig, mit französischen Nähten.





Der Beutel ist ja eher breit (47 cm) als hoch (35 cm),
darum hab ich rechts und links an oberen Kanten KamSnaps angebracht,
so kann man den Beutel etwas in Form bringen, wenn man mag:




Da ich schwarze Druckknöpfe nur noch in einer kleineren als der üblichen Größe da hatte,
musste ich zum ersten Mal diesen Aufsatz an der KamSnap-Zange wechseln.
Dabei ging er kaputt  :-(




So ein Mist -
muss ich jetzt wegen diesem einen Aufsatz eine neue Zange bestellen?

Die kleineren Druckknöpfe sind auch etwas schwierig,
ich konnte kaum die Gegenstücke unterscheiden:




Zum Glück hatte ich den Schwung Chiptäschchen vor dem Dilemma mit Druckknöpfen versorgt:





Und am ersten September werde ich den Beutel hierhin verlinken:


KLICK

http://123-nadelei.blogspot.de/2015/02/nix-plastix-linkparty-2015.html
KLICK

NACHTRAG:
Das Ersatzteil hab ich bei snaply.de für 2 € bestellt. Also alles gut  :-)
Und mein Druckknopfvorrat war ja eh stark geschrumpft, so hat sich die Bestellung gelohnt.

Kommentare:

  1. Ach, die Tasche ist ja mal wieder vom Feinsten! Ich mag die Form, so unspektakulär - aber so praktisch!
    Hmpfz... Ich finde das ja auch total ärgerlich, wenn einem Dinge einfach kaputt gehen, und man sie teuer ersetzen muss....
    Vielleicht kann die nette Suchmaschine helfen? Oder in der Bloggerwelt findest du Hilfe?
    Danke für deine schönen Kommentare immer! ❤️❤️
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tasche - der Stoff gefällt mir.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    noch mehr Chipstäschchen? Du willst sie doch nicht etwa als 24 Türchen zweckentfremden?!
    Wie ärgerlich, dass die Zange kaputt ist. Zu blöd, wenn alles aus Plastik hergestellt ist und schnell kaputt geht. Vielleicht hast du Glück und kannst den Aufsatz einzeln kaufen? Ich drücke dir fest die Daumen.
    Die neue Tasche scheint eine prima Größe zu haben. Diese Minieinkauftaschen (z. B. aus dem Drogeriemarkt), die man so klitzeklein zusammen falten kann, schaffen nie meinen kompletten Einkauf weg.
    So, jetzt genießen wir das letzte Aufbegehren des Sommers und dann...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über die Idee mit den 24 Türchen sollte man nachdenken...

      Löschen
  4. Eine echte Judy-Tasche mal wieder. Die gefällt mir auch.
    Ich hoffe, Du findest lose Ersatz für Deine Zange.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist richtig toll geworden.
    Ich muss auch nochmals darüber nachdenken jetzt Taschen und Täschchen zu nähen, da es für mich eindeutig zu heiss ist um Kleider zu nähen...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  6. Das Ersatzteil kann man ganz normal bei Snaply bestellen, völlig umsonst Panik geschoben :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag die Tasche und finde auch die KamSnap-Idee richtig gut. Schade, dass das Material da nicht so richtig mitspielen wollte...

    Deine neue Chiptäschchen sind dir ünrigens auch extrem gut gelungen. Daumen hoch! :)

    AntwortenLöschen
  8. Die Tasche gefällt mir gut. Hast du auch schon für September mit genäht?? zwinker!
    Und so viele Chiptäschchen, echt toll!
    LG Elke

    AntwortenLöschen