Samstag, 14. Februar 2015

Fuerteventura



Heute stand doch tatsächlich dieses Fläschchen an meinem Frühstücksplatz.




Ich dachte immer, wir ignorieren diesen Tag.
Da haben wohl die Medien wieder einen Erfolg zu verzeichnen  :-)

Und ausgerechnet heute hatte ich nur schnell belegten Blätterteig im Angebot,
mit leicht verbrannten Cranberries und Zuckerguss, der sich verflüssigt anstatt verfestigt hat  :-)




Vielleicht fällt mir morgen noch was Besseres ein...

Nun mal ein erster Schwung an Urlaubseindrücken.

Ach nee, erst mein Strickergebnis.
An meinem Tuch hab ich nur zwei Lochreihen, also zwei Hin- und zwei Rückreihen, geschafft
und dabei so viele Fehler eingebaut, dass ich es genervt wieder weggepackt habe.
Ich glaube, ich ribbel es wieder auf.




Ich glaube, ich brauch dazu Holz- oder Bambusnadeln.
Ich mag die sonst nicht so, weil ich es besser finde, wenn die Wolle gut über die Nadeln rutscht.
Aber dieses Lacegarn ist sooo glatt -
das rutscht mir ständig von den Nadeln :-(

Also kaum gestrickt, 
aber dafür zweieinhalb Bücher digital gelesen  :-).

Und zweimal haben wir die Insel mit einem Mietwagen erkundet.
Vom ersten Ausflug hier also ein paar Eindrücke:
















Ich wünsch Euch einen schönen Abend!




Kommentare:

  1. Was für schöne Bilder, will auch hin. Richtig schön.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh, ich liebe Eierlikör...der steht jetzt aber sofort auf meiner nächsten Einkaufsliste...
    Danke, für die schönen Urlaubsbilder...bei mir ist der Februar eher der Monat für Urlaubsträume ;)

    LIebe Grüße Augusta

    AntwortenLöschen
  3. Fuerte...! Da kommen mir jetzt echt die Tränen :) da waren wir in Flitterwochen. Damals.
    Danke
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommen noch mehr, kauf mal Taschentücher! :-)

      Löschen
  4. Da freue ich mich, dass Dein Liebster valentinsmäßig an Dich gedacht hat....... Aber vielleicht will er auch nur, dass Du ihm einen Eierlikörkuchen backst.....:-) Deine Fuerte-Bilder sind so schön...... ich glaube, da muss ich auch nochmal hin....:-)
    Hab einen schönen Sonntag.....

    AntwortenLöschen
  5. Es lebe die Werbung! Ich bekam dieses Jahr erstmalig auch Blumen zum Valentinstag - von meinem Vater! Er glaubte, das gehört sich so...
    Schönes WE!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy,
    vielen Dank für deine netten gestrigen Worte - und für die schönen Urlaubsfotos.
    Ich war sooo neugierig darauf.

    Ja, der Valentinstag. In meinem Leben spielte er auch nie eine bedeutsame Rolle.
    Zwar gab es zwischen dem Liebsten und mir seit wir uns kennen, immer eine klitzekleine Überraschung, aber im Grunde hat es für mich keinen inneren Wert, keine Tradition.
    Gestern in Cuxhaven erlebten wir jedoch in diversen Restaurants, abgewiesen zu werden. Kein Tisch war frei.
    "Wie, Sie haben nicht vorbestellt? Heute am Valentinstag?" Ungläubigkeit bei den Kellnern. - Und bei uns...
    Als wir uns schließlich entschlossen, bei einem kleinen italienischen Restaurant nach Pizza zum Mitnehmen zu fragen, geschah das Wunder: dort gab es noch einen Tisch für uns.
    Prost Eierlikör! (Sehr lecker übrigens auch im Kaffee, wie ich finde.)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Urlaubsimpressionen! <3
    Welche zeieinhalb Bücher hast du denn gelesen? Immer diese Spannung! :)
    Dein Liebster scheint ja ein besonders liebes und aufmerksames Exemplar zu sein. Solange es sich nur um Kleinigkeiten als Geschenke handelt, bin ich dem Valentinstag gegenüber positiv eingestellt. Ein Romantik-Overkill ist hingegen nicht wirklich mein Ding ;)

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Urlaubsimpressionen ganz ohne Schnee zu dieser Jahreszeit.
    Hort sich nach guter Erholung an.
    Valentins-Kommerz ignorieren wir auch, aber unverhoffte kleine Geschenke erfreuen trotzdem.
    LG Ute

    AntwortenLöschen