Montag, 16. Februar 2015

Japan Sew Along 2015 - 3 und 4




KLICK


Die letzte Teambesprechung - hi hi -
hab ich verpasst,
dafür kann ich Euch mein Lieblingsmodell mit dem klangvollen Namen X aus diesem Buch




fertig präsentieren.
Ich war erst skeptisch.
Gleich bei der ersten Naht (Schulter- und hintere Halsausschnittnaht in einem Rutsch)
war so viel Stoff an den Enden der angeschnittenen Ärmel übrig.
So ungenau schneide ich nun doch wieder nicht.




???

Aber es ist super geworden.




Und wenn ich die ganzen Vergrößerungen, die ich sicherheitshalber am Schnitt gemacht hatte,
nicht wieder hätte zurückbauen müssen,
wär es noch schneller fertig gewesen  :-)

Da habe ich doch schon mal den Stoff fürs das zweite Modell gewaschen.
Es heißt J ... wie Judy  :-)
Siehe rechts:






Allerdings hab ich den Schnitt noch gar nicht abgepaust.
da stimmt wohl was im Arbeitsplan nicht...
:-)




Und die Details fürs Protokoll:

In dem Buch geht man bei allen Größen (7, 9, 11 und 13)
von einer Körperhöhe von 160 cm aus.

Bin 1,74 m groß und trage meist die L.
Habe die Größe 13 zugeschnitten
aber die Oberteile um 15 cm verlängert.,
die Oberteile nach unten hin um 1 cm verbreitert,
die Ärmel nach unten um 2 cm verbreitert,
bei den Rockteilen 1 cm im Bruch zugegeben.
... war alles Quatsch.
Ober- und Rockteil musste ich wieder auseinanderschneiden
und habe dann mindestens 10 cm von den Oberteilen 
und ein bisschen was oben vom Rockteil abgeschnitten.
Dann hab ich an den Seitennähten von oben bis unten ca. 2 cm wieder weggenommen.
(damit war die schöne französische Naht an den Rockteilen wieder weg)
Die Ärmelenden hab ich dann mal so gelassen,
obwohl die Originalweite wohl auch lässig gereicht hätte.



Danke, Catrin, für die Einladung!





Kommentare:

  1. Ersten kommt es anders, zweitens als man denkt ;) Man darf die japanischen Schnitte nicht unterschätzen, sie sind weiter und länger als man denkt. Das Kleid X ist jedenfalls super geworden. Ganz toller Stoff. Und Kleid X steht ja auch auf meiner eigentlichen Liste...naja, jetzt ist mir ein Wickelkleid dazwischen gekommen. Aber irgendwann werd ich es nähen,.
    Lg
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schön geworden Dein X. Und der Stoff passt super zu dem Kleid. Da kann der Frühling ja jetzt kommen. Du bist ja gut ausgestattet.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das toll aus! Ich möchte auch mal wieder was für mich nähen (prust!! Dabei habe ich doch eigentlich gerade den grossen Koller!)
    Gibt es Tragebilder?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Meins ist ja nun auch fertig ;-), und ich kann ebenfalls berichten, dass da irgendwie zuviel Stoff übrig war an besagten Ecken. Allerdings ist es insgesamt dann rundum und ohne Fältchen gelungen, und ich habe die Ecken beherzt mit der Overlock entfernt.

    Wann gibt's Bilder an der Judy?

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht schön aus! Und es hat Taschen. Ich liebe Kleider mit Taschen. Das Buch muss ich mir wohl auch noch zulegen...

    Liebe Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid sieht wunderschön aus!!!! Aber ich möchte Fotos an der Frau sehen!!!!!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judy,
    da bin ich aber supergespannt auf die Tragefotos.
    Das Modell kann ich mir so überhaupt nicht angezogen vorstellen.
    Und schon bist du bei der nächsten Runde.
    Wie groß ist eigentlich dein Kleiderschrank? Der platzt doch bestimmt aus allen Nähten?!

    Danke für deine Mail.
    Ich antworte, wenn ich etwas mehr Ruhe hab. Hier gibt es auch Neuigkeiten...
    Jetzt gehts erstmal ins Bett. Ich glaub, ich hab mir von der See eine Erkältung mitgebracht :o(
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sprich´s nicht an!! Der Schrank ist nicht sehr groß und ich müsste unbedingt ausmisten. Könnte mich natürlich auch in der oberen Etage ausbreiten, aber das wär wohl nicht so gut.
      Ich hab das Kleid ja wieder eher in Tunikalänge genäht und will es über der Hose tragen. Vielleicht krieg ich ja noch selber nen Schreck, wenn ich Fotos mache...

      Löschen
  8. Ihr Lieben, klar gibt´s noch Tragebilder. Ich hätte es bis zum Finale rausgeschoben, aber ich kann mich ja bis nächste Woche bemühen...

    AntwortenLöschen
  9. Es ist schön geworden.....Dein Tunikakleid.....kurzärmelig - damit hast Du den Frühling eingeläutet..... Viel Freude beim Tragen....ich bin schon auf Nr. 2 gespannt.....und kann mir die Kleider auch gut in den neuen frühlingshaften Pastells vorstellen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss noch das langärmlige schwarze Ding zum Drunterziehen suchen. Aber es macht wirklich keinen Spaß, in dem vollen Schrank zu wühlen :-)

      Löschen
  10. Tragefotos bitte!!!
    Ich kann mich noch nicht für die japanischen Schnitte erwärmen...aber vielleicht ändert sich das ja auch....
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann ich mir vorstellen, dass die gerade geschnittenen Teile nicht Deinen Vorlieben entspricht. Muss ja auch nicht für jeden was sein.

      Löschen
    2. ... entsprechen...

      Löschen
  11. ich finde das kleid auch wunderschön, toll gelungen, ich freu mich auf ein tragefoto, den zweiten stoff kann ich mir zwar nicht so wirklich vorstellen, aber da lass ich mich gern überraschen!

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein toller Schnitt. Die Schnitte fallen schon recht weit aus. Gut zu wissen, falls ich es mal nähen sollte, lasse ich die Vergrößerungen auch weg. Ich habe bei den ersten Schnitten auch erstmal die größte Größe gewählt, aber das war nicht nötig.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Super! Und auf das zweite bin ich auch gespannt. Und auf Tragebilder ja sowieso.
    Und am liebsten dann auch noch live und in Farbe Ende März!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen