Dienstag, 23. Februar 2016

Täschchen mit Herz



Ich dachte ja, 
dass ich bei der Jahresparade der Muster mangels passendes Materials nicht mitmischen kann,
aber einiges finde ich doch.




Für den Februar hatte ich jedenfalls noch ein Stück Herzchenstoff.
Ich wollte doch schon ewig mal so eine Schlaufe an ein Täschchen nähen,
die in einer Seitennaht und am RV befestigt ist und beim "Tragen" den RV dann auch zuhält.
Und das hab ich jetzt probiert und extra HIER bei Valomea nochmal nachgeschaut, wie man es NICHT machen soll ...
... und hab es genau so falsch gemacht.




Boahh, war ich sauer.




Und eigentlich wollte ich nicht außerdem noch so´n Reißverschluss-Schwänzchen 
bei der Schlaufe haben,
kam aber irgendwie nicht klar beim Absteppen des Reißverschlusses.
Also ich kam nicht ran und hab die RV-Enden dann rausgezerrt.
Schlecht zu erklären...


Benutzen kann man sie natürlich trotzdem.





Zum Launeverbessern hab ich dann noch ein HIMBEERKAMEL-Täschchen genäht,
auch mit Herzchen:




HIER das herzige Treffen :-)


Und hier noch eins:


Meine Linkparty



Und ein anderes Täschchen - ohne Herzchen - 
hab ich ausnahmsweise mal wirklich für die Tonne genäht.
Es sollte dieses hübsche Täschchen werden: KLICK

Dass gebogene an gerade Strecken blöd zu nähen sind, weiß ich ja.
Hab´s aber schon einige Male hinbekommen ... 
man muss halt viele Stecknadeln zum Einsatz bringen.

Aber nachdem die Nähte am Außenstoff schon nicht so richtig gut gelungen sind
und ich auch vorhersehen konnte,
dass ich die Innenfutterteile (Blümchenstoff) noch schlechter zusammenbringen würde,
hab ich es aufgegeben.




Schade, die Idee, schwarzen Spitzenstoff auf die Reste einer ausrangierten Hose zu nähen, 
gefiel mir richtig gut (die behalt ich im Kopf)

Muss halt auch mal was danebengehen... :-)




Kommentare:

  1. Liebe Judy,
    ich habe gerade so richtig in mich reingegrinst: wie schön, ich hatte mich auch so dolle konzentriert.... das seitenverkehrte Denken ist halt nicht so einfach. Die Bogennähte sind ja schade. Ich lege das gerade Teil obenauf, aber das ist immer ein bisschen eine Plage...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Ach echt! Ich finde es so cool, dass du auch mal erzählst, wenn was schief geht.... Das macht uns doch allen Mut. Nur wenn wir bereit sind, auch mal Müll zu nähen, kommen wir weiter! Danke fürs dazu stehen.
    Und die Idee mit dem Spitzenstoff werde ich mir merken. Da liegt noch so was rum....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Judy,

    Deine Herzchen-Täschchen sind ganz süß geworden. Bei der Reißverschlußrichtung muß ich auch immer ganz viel überlegen :-) Und manchmal ist einfach der Wurm drin.

    Die tollen Papierkreisel sind hier übrigens toll angekommen. Es wurden gleich ganz ganz viele gebastelt.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Lach....in der Ruhe liegt die Kraft....manchmal dauert es ein Weilchen, bis sich einem etwas erschließt....:-).....aber hübsch sind sie trotzdem....
    Hab einen schönen Tag.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Schmunzel, ja ich mache diese Henkel Variante auch gern, habe sie auch schon x-mal gemacht und doch dabei einmal falsch, das ist ärgerlich. Finde es trotzdem toll. Die Idee mit der Spitze habe ich für ein Täschchen auch im Kopf, vielleicht klappt es ja, finde ich nämlich gut. Viel Erfolg dir.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy,

    ja so ist das, wenn man etwas unbedingt richtig machen will ... aber wer kennt das nicht?
    Schön ist dein Herztäschchen trotzdem geworden - und das zweite natürlich auch!
    Aber schade, dass dein Spitzenmodell in die Tonne musste, sieht eigentlich toll aus!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  7. Die Herztaschen sind toll geworden, schade ist dass das Letzte mit den Spitzen nicht gegangen, aber manchmal wenns nicht geht, geht es einfach nicht...
    Das nächste wird sicher gut.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,
    das Himbeerkameltäschchen mit dieser witzigen Reißverschlussvariante ist ja toll geworden.
    Die Form gefällt mir sehr.
    Wenn ich nur wüsste, wozu ich diese kleinen Täschchen gebrauchen könnte...
    Ein wenig kommt es mir vor, wie mit Tu**erdosen.
    Man sieht sie und will sie haben. Aber dann? Stehen sie im Schrank ;o)
    CLaudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Nicht ärgern. Das Ergebnis sieht trotzdem total klasse aus!!!!
    Super schöne Herzigkeiten hast du gezaubert.
    LG Janet

    AntwortenLöschen
  10. Anonym1.3.16

    Ärger Dich nicht. Die fertiggestellten Ergebnisse sehen doch super aus. Und das mit dem Henkel sollte halt einfach so!
    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Täschchen hast du genäht !
    Und dass auch mal was schief gehen kann, kennen wir doch alle.
    Ich würde mich freuen, wenn du sie auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  12. Ein wenig musste ich schon schmunzeln... ;-)
    Das hätte ich sein können! *ggg*
    Soetwas passiert mir nämlich häufiger.
    Dein herziges Täschchen ist halt ein UNIKAT...das MUSS so!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  13. Ach schade, dass das schief gegangen ist. Aber die Herzen-Täschchen sind ja so zauberhaft. Toll. Ganz liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  14. Süße Täschchen sind das geworden! Ja, das mit dem RV kommt mir auch bekannt vor. *g*
    Oh, schade, mit dem letzten Täschi! Kannst Du die Naht nicht nochmal auftrennen und nochmal probieren? Vielleicht dauert's einen Moment, bis man den Dreh raus hat? Übung macht den Meister! Vielleicht kannst Du ja erstmal grob langnähen, damit es hält und dann nochmal normal nachnähen? Und ganz viele Wonderclips nehmen? Wäre ja schade, wenn Du das Täschchen in dei Tonne haust.
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ränder kannst Du ja evtl. mit Nahtband oder Vlieseline verstärken, dann franst da nichts. Hab ich grad bei dem Blümchenstoff gesehen.
      GLG Mel

      Löschen
  15. Das wäre wirklich schade wenn das Täschchen in die Tonne kommt. Irgendwie ist es bestimmt noch zu "retten".
    Deine Herztäschchen finde ich klasse.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  16. Richtig! Und toll, dass du auch das zeigst, was daneben geht. Manchmal meint man ja, man sei ganz allein mit den misslungenen Dingen ^^
    Dein Herztäschchen ist aber ganz süß geworden!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen