Montag, 28. März 2016

Das war Ostern



Den ländlichen Norden von Hamburg erkundet:




Begegnungen auf der Terrasse:




Den Winter vertrieben:




Begegnungen auf dem Frühstückstisch:




Durch Lübeck geschlendert:







Im Marzipanladen geschnuppert:




und zugeschlagen -
Grüße an Claudia  :-)




Und noch im verregneten Travemünde aufs Meer geschaut:




Aber es gibt ja hübsche Cafes, in denen man trocken bleibt  :-)


Einen schönen Start in die neue Woche!



Kommentare:

  1. Sieht nach sehr entspannten Tagen aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, dass Du und Deine Lieben so schöne abwechslungsreiche Ostern hattet. Deinen Bildern nach warst Du aber mehrere Wochen unterwegs.....:-)Nach Lübeck will ich auch mal.....

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    das sieht mir aber nach einem schönen und entspannten Wochenende aus.
    Sogar mit Marienkäfer (dem ersten diesen Jahres?).
    Schade, dass die Frühlingssonne in Travemünde gefehlt hat.
    DANKE für die Grüße! (Ich trinke übrigens meist den Marzipan- Latte Macchiato, der etwas weniger süß ist, als der Cappuccino ;o) In Lübeck ist es wirklich nett und ich möchte sehr gern bald nochmal wieder dort hin und dann unbedingt eine Schifffahrt auf der Trave um die Stadt machen.
    Im Marzipanladen waren wir leider auch noch nie.
    Mal schauen, ob das 2016 klappt. Das Jahr ist ja noch jung...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Genau! Hübsche Cafes sind immer sehr wichtig auch bei Sonnenschein!
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Da hattet ihr ja wohl ein tolles Osterwochenende in der Hambuger und Lübecker Gegend!
    Gefällt mir alles super ... bis auf den Marzipanladen ... Nougat - jaaa, Marzipan - neeiin ...
    Und ihr habt zwar den Winter vertrieben, aber warum habt ihr den Frühling nicht hervorgelockt??? ;o)

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Osterimpressionen, macht Lust auf Urlaub.
    LG Ute

    AntwortenLöschen