Donnerstag, 22. September 2016

Pyjama Sew Along - Finale





Zum morgigen Finale bei TÜT mach ich passenderweise Faxen mit einem Kissen  :-)


KLICK



Hier nochmal das rosageblümte Jerseynachthemd,
HIER vorgestellt:




Und hier das schwarz-graue Jerseynachthemd nach Rosa P.,
HIER vorgestellt.







Danke für diesen Sew Along, der war echt überfällig  :-)


Kommentare:

  1. Richtig süß. Tolle Schnitte und Stoffe. LIKE

    AntwortenLöschen
  2. Die Socken machen das Ganze so richtig gut!!!
    Ich finde auch, in selbstgenäht schläfsts sich einfach besser!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ah, Tragefotos vom Nachtwäsche-Sew-Along. Dann kann Dein altes Hemdchen ruhigen Gewissens ausgemustert werden.
    Die 2. Variante ist auf jeden Fall öffentlichkeitstauglich, die 1. auch.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,
    die Kombi von Nachthemd und Socken ist einfach DER Hit.
    Auch wenn ich eher mit Bettjäckchen, als mit Socken schlafe, die gleichen Stoffe sind ein toller Hingucker.
    Bleibt die Frage, ob du dich von deinem alten Nachthemd trennen kannst?!
    An manchen Dingen hängt ja das Herz... (Hier gibt es ein - völlig ausgewaschenes, geringeltes Nachthemd, mit peinlicher Bärchenapplikation, gaaanz hinten im Schrank. Ich werde es lebend nie wieder anziehen, trug es aber während der Geburten beider Kinder. So darf es bleiben.)
    Dir süße Träume. Vielleicht lieber mit rosa Wolken, als in schwarz- weiß ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du durchschaust mich ... das Olle ist noch nicht weg.

      Löschen
  5. Ich bin immernoch Fan von dem rosanem mit den Socken, toll. Die Idee mit dem Kissen, supi.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Mit Socken finde ich es auch richtig toll, sonst käme man auf den Gedanken es könnte gar kein Nachthemd sein ;-)
    Habe die Ärmelanpassung gemacht und es wird, danke fürs Daumen drücken.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee, liebe Judith, Rosa P. Kleider auch als Nachthemd: die sind ja superschön geworden!!
    Mit dem schwarz/weißen würde ich mich auf die Straße wagen *lach*, einfach toll!!!

    Ich bin auch wieder aus meiner Sommerpause zurück und grüße Dich herzlich,
    wünsche Dir weiterhin so wunderbare Nähfreuden und mehr ;-)))))
    Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  8. Anonym22.9.16

    Oh, alles sehr schön, ABER eine Frage WIE MACHT MAN SOLCHE TOLLEN BETTSÖCKCHEN????
    Hier sind die Winternächte ziemlich kalt - könnte solche Fußwärmer gut gebrauchen. Herzliche Grüße Lisa Kohl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guckst Du hier:
      http://blog.swafing.de/2014/05/freebook-sockenliebe-von-cherry-picking/

      Löschen
  9. Das rosa Nachthemd ist echt der Hammer. Gefällt mir gut.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie cool, die Fotos sind super witzig. Und das zweite Nachthemd ist ja fast alltagstauglich! :) Vielen Dank für deine Teilnahme!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr lustig deine Fotos und herrlich mit den Socken zusammen!
    ich nähe schalfanzüge für die langen Beine der Mädchen, für mich müßte ich auch mal etwas machen.
    viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja eine tolle Idee, die Nachthemden auch nach diesem Schnitt zu nähen. Super.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen