Dienstag, 13. September 2016

Stifterolle




Lange nicht genäht, jetzt wollte ich eine zum Verschenken haben:




Wahrscheinlich der einzige blaue Stoff im Schrank, hab ich mal geschenkt bekommen.




Ich habe da nicht etwa gepatcht - der Stoff ist mit verschieden gemusterten Flächen bedruckt:




Die Gratisanleitung ist von Mamas Kram (KLICK), nur mit Knopf statt Bindebändchen.


KLICK



Und noch zwei Leckereien:

Am Wochenende hab ich Haferkekse gebacken, schnell gemacht, mmmhmmm.
Rezept: KLICK
Das nächste Mal kommt noch Rum mit dran, oder Mandeln, oder Amaretto,...mal sehen.
Gebacken hab ich gleich früh, als noch frische Luft hereinwedelte.





Über den Sommer hab ich ja kaum die Backröhre angehabt, war mir immer zu warm.
Jetzt darf wieder öfter mal gebacken werden.
Es gab auch schon zweimal Kürbis-Nudel-Auflauf 
nach dem leckeren Rezept von Frau Alltagsbunt (KLICK):





Kommentare:

  1. Die Stifterolle ist sehr schön, die Kekse sehen extrem lecker aus. Rum finde ich beim Backen immer gut ;o) Im Winter auch im Tee.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy,
    ach, ja: die Pünktchen brechen über uns herein! *lach*
    Ich habe auch schon Stoffe zurecht gelegt, der Monat ist schnell vorbei... Die Stifterolle aus dem gemusterten Stoff sieht klasse aus, tatsächlich so, als wäre es gepatcht.
    Den Kürbisauflauf muss ich direkt mal probieren, unter so einer Käsedecke lässt sich ja vieles verkaufen! :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. So ein Stiftemäppchen ginge bestimmt auch für Schminkpinsel......hmmmmmmm, immer wieder inspirierend, dein Blog!
    Und das Nudelkürbisdings muss ich mir gleich ansehen - Danke!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Schön ist Deine Stifterolle, hat was bayerisches wegen den blauen Karos.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh. Du hattest den Ofen an.
    Und du hast meinen Auflauf gemacht und ich lese es erst jetzt (schäm).
    Vielleicht sollte ich den selbst auch bald mal wieder machen?!
    3 Kürbisse hätte ich jedenfalls schon mal im Haus.
    Vielen Dank auch fürs verlinken.
    Mit dieser Frau Alltagsbunt ist echt nicht viel los, im Moment.
    Das muss dringend bald mal wieder anders werden. Ich gelobe Besserung.
    Die Kekse sehen lecker aus, werde gleich mal nach dem Rezept schauen gehen.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man hat so seine Phasen :-) Im Sommer hatte ich auch weniger Lust aufs Bloggen. Und zur Zeit ist auch manchmal die Zeit knapp ... blöder Satz... :-)

      Löschen
  6. Schönes Patchwork-Stiftemäppchen in einer für dich eher ungewohnten Farbkombi!
    Bei Haferkeksen mit Amaretto-Aroma würde ich auch direkt schwach werden und einen Kürbis-Nudel-Auflauf muss ich unbedingt selbst mal machen. Schaut super aus und war bestimmt auch mega lecker <3

    AntwortenLöschen
  7. Also das ist ja ein Sammelsurium an Augenweiden und Gaumenschmäusen (ist das der Plural von Schmaus...? :-)) Hübsch die STifterolle - ich habe auch noch nie eine genäht - und die Muster passen gut zusammen, toll, dass es das direkt als Stoff gibt. Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Anonym2.10.16

    Das ist ja praktisch mit dem gepatchten Stoff! Das wäre auch was für mich - kann beim Zusammennähen wenigstens nicht alles schief und krumm werden... toll sieht die Rolle aus!
    Viele Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Ach toll. Stifterollen gehören zu meinen liebsten Projekten und Punkte sowieso. Wunderbar!!! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen