Mittwoch, 22. Juli 2015

Espadrilles mit Hose und Tuch






Zunächst die Hose von gestern und die Espadrilles von vorgestern.
Die Paspel und die Nippel an den Fersen sind aus dem Stoff von der Hose.
Nachdem ich Fuß- und Fersenteile schön eng zusammengenäht habe, 
schlappe ich erstmal nicht mehr raus.
Glaube aber trotzdem nicht, dass das ein bequemes Laufen wird.
Natürlich zieh ich sie an, mal sehen, wie lange die Schuhe und meine Füße das aushalten...





Und dann hab ich noch ein Häkeltuch zu zeigen.
Das hab ich an dem Ostseewochenende im Juni angefangen.
Hatte vorher alle möglichen Anleitungen angeschaut, dann aber beschlossen, 
dass ich keine Lust hab, immer auf einen Zettel zu schauen.
Hab also frei Schnauze gehäkelt und das war gut so.





Ich glaube, so ein schalförmiges Tuch legt sich besser um Hals und Schulter als ein dreieckiges.
Und durch die riesigen Maschen ist es auch schön anschmiegsam.
Die Wolle ist Baby Alpaca Silk von Drops (wie beim letzten Tuch - Klick),
aber mit Häkelnadel Gr. 10 verarbeitet.





Kommentare:

  1. Wer schön sein will muss leiden, hat meine Omi immer gesagt...
    Und ehrlich: schön sieht das aus.
    Super luftig und sommerlich, ein perfektes Outfit für heiße Tage.
    Das Häkeltuch wirst du hoffentlich vorerst nicht brauchen.
    Insbesondere nicht am Wochenende. Ist das ein Openair- Konzert?
    Den Liebsten könnten eure Pläne auch begeistern. Wir waren hier vor 5 Jahren mal mit dem - damals ja noch "kleinem" Sohn auf dem Expogelände bei den Fantas. Das waren noch Zeiten...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy,
    AUSSEHEN tut's perfekt!
    Hat meine Oma übrigens auch immer gesagt.
    Die Hosensäume mit den abgenähten Falten finde ich sehr schick.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    Die Hose find ich eh gut, die Schuhe passen super dazu, das Tuch sieht toll aus. Sieht auch echt kuschelig aus.
    Schönen Tag noch,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die passenden Espadrilles zu den tollen Hosen, ein tolles Paar.
    der Beinabschluss mit den Falten finde ich auch eine gute Idee...mach ich bei meiner nächsten Hose auch...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War aber nicht meine Idee :-)

      Löschen
  5. Liebe Judy, die Hose ist der Hit. Und die tollen Stoffe, die du immer hast. Das ist einfach schön und passt alles hervorragend zusammen.

    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy,

    ich bewundere ja, was du bei diesem Wetter alles handarbeitest. Mich bekommt derzeit niemand an die Nadel(n). Ich habe das Gefühl, dass die Hände kleben, obwohl ich sie regelmäßig unters Wasser halte...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Lieb Judy, danke dass Du ehrlich Deine Espadrilles-Erfahrungen mit uns teilst, habe auch schon mal über so was nachgedacht. Nun denke ich, es ist besser, ich stricke noch ein paar Strümpfe ;-))
    Mit dem Tuch das hast Du gut entschieden, umgeschlungen verlieren sich viele Muster ohnehin. Deins ist leicht luftig und kombinations-kompatibel.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich gut zusammenpassendes Duo, deine Espadrilles und die Hose. Wenn sich die Schuhe auf Dauer als nicht allzu bequem herausstellen sollten, dann würde ich sie schlichtweg als gute Übung betrachten :)

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Duo hast du dir da genäht. Bin schon gespannt wie lange die Espandrilles es mit deinen Füßen aushalten (oder umgekehrt) - so ganz konnte ich mich für den Trend noch nicht erwärmen, hab an diese Schuhe ganz böse Kindheitserinnerungen :-/
    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen