Mittwoch, 1. Juli 2015

MMM mit Ringelshirt und das Kleine Schwarze




Diese Tunika (KLICK) wollte ich schon immer nochmal nähen, weil ich sie sehr gern trage.
Klara (KLICK) war der Ausgangsschnitt, aber inzwischen ist so viel geändert, 
dass davon nicht viel übrig ist.




Ein Meter Baumwolljersey vom Erfurter Stoffmarkt war knapp,
weil ich ja die Teile sehr breit nach unten auslaufen lasse.
So musste ich (mal wieder) puzzeln,
habe das Vorderteil geteilt und auch das obere Vorderteil besteht aus zwei Hälften.




Bin ganz stolz,
dass man diese senkrechte Teilungsnaht am oberen Teil gar nicht sieht,
und auch an den Seitennähten treffen die Ringel perfekt aufeinander.




Den hinteren Halsausschnitt hab ich für den Sommer großzügig vergrößert
und für die Ausschnittversäuberung hab ich vielleicht die hundertfüffzigste Variante erfunden  :-)

Hinten klappt beim Tragen mal wieder der Saum hoch,
hatte ich schon länger nicht.
vielleicht darf man einfach nicht so knapp säumen.

Das Shirt war ein ziemlich spontanes und improvisiertes Nähvergnügen  :-)

.....................


Nicht so vergnügt war ich bei der Bastelei an der Rückseite des Kleinen Schwarzen (KLICK).




Da bräuchte man wirklich eine Hilfskraft.
Schon schwierig, sich von hinten zu betrachten und dabei wirklich gerade zu stehen.
Zum Beispiel bei normalen Abnähern,
Trotz mehrerer Versuche - zum Glück mit großen Stichen - 
hab ich die nicht ganz symmetrisch hinbekommen. 
Auch wieder schwierig, die schön auslaufen zu lassen.
Ich habe vorher aufgegeben, weil ich auch das Gefühl habe,
 so ein schmaler Rücken passt eh nicht zur Vorderseite des Kleides.




Dann hab ich die unteren Hälfte der Abnäher aufgetrennt, um sie als Falten "aufspringen" zu lassen.
Na ja, war auch nix:




Noch eine schon mehrfach angewandte Variante:
Einen Abnäher mittig, der als Kellerfalte "aufspringt".
Da schlägt aber der obere Rücken auch Falten.
Vielleicht lass ich meinen Mann mal abstecken...




Würde mich ja nicht wundern, 
wenn ich mal wieder bei einem Tunnel mit Gummizug 
oder bei Bindebändchen in der Seitennaht lande...







Kommentare:

  1. Die Tunika ist toll, steht dir sehr gut.
    Schönen Tag Dir,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy,
    die Ringeltunika ist klasse. Mir gefallen die zusammen-gepatchten Kleidungsstücke immer besonders gut, egal, ob aus einem oder mehreren verschiedenen Stoffen. Auch der tiefe hintere Ausschnitt ist toll.
    Das Kleid braucht noch Nachbesserung. Ich denke doch, Abnäher wie in der oberen Bilderreihe. Leider kann ich Dir nicht helfen, zu weit für 'ne Anprobe....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    perfekt, die Tunika - auch wenn mir die Streifen auf der Ansicht am Bildschirm leichten Schwindel aufkommen lassen ;o) Erfahrungsgemäß ist das ja "in echt" nicht so...
    Die Form ist einfach klasse, die Farbwahl sowieso!

    Tja, und dein Problemkind?
    Die 2 Rückenfalten auf dem vorletzten Bild find ich gar nicht so übel.
    Bitte überleg dir das nochmal, mit den Bindebändern. Ein Kleines Schwarzes ist doch keine Küchenschürze.

    Claudiagruß (mit Morgenkaffee vom Balkon, bevor gleich der heiße Bürotag beginnt...)

    AntwortenLöschen
  4. Das Shirt bzw. die Tunika ist einfach wunderbar. Gefällt mir sehr gut, was du da gemacht hast mit dem Schnitt. :)

    Beste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Eine schicke Tunika und die Teilungsnaht ist nicht zu entdecken. Such dir unbedingt jemanden der das kleine Schwarze für dich absteckt, das Kleid ist toll.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Judy, deine Tunika ist toll und die Teilungsnaht ist dir super gelungen. Das kleine Schwarze auch, aber das Problem ist immer das Abstecken, man braucht jemanden der sich auskennt. Seit meine Mutter nicht mehr da ist, habe ich mir kein Kleid mehr genäht, ich habe einfach niemanden, der mir dasmacht. Aber die Lösung mit den beiden aufspringenden Falten finde ich gar nicht schlecht. Es muss ja nicht so knalleng sein.

    Du findest sicher eine praktikable Lösung. Frohes Schaffen

    LG Annelie

    AntwortenLöschen
  7. Die Tunika ist toll. Dass da gepuzzelt wurde, sieht man überhaupt nicht! Wirklich super gemacht. Für das kleine Schwarze brauchst Du einfach jemanden, der mithilft. Das Kleid ist super.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Die Tunika ist dir sowas von gut gelungen, gerade die Stückelei trägt hier zu einem tollen Ergebnis bei.
    Ja, lass dir den Rücken deines Kleides mal von jemandem abstecken; Falten im Rücken finde ich nicht so günstig, ich würde es mit normalen Abnähern versuchen. Passt auch für mich besser zum schlichten Stil des Kleides.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Beides gefällt mir sehr sehr gut, das Ringelshirt aber noch ein kleines bisschen besser ;)
    Die Teilungsnaht fällt wirklich nicht auf und ich wünsche dir, dass du bald jemanden findest, der dir beim kleinen Schwarzen helfen kann.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Judy,

    das Ringelshirt finde ich ganz toll. Vor allem das unterteilte Vorderteil finde ich super. Dass man die Teilungsnaht nicht sieht ist natürlich super gelungen.

    Ich drücke DIr die Daumen, dass Du jemanden findest, der das Kleid abstecken kann. Ich fände gut sitzende Abnäher am besten.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Die Tunika finde ich spitze! Steht dir wirklich hervorragend *_*
    Von der ersten Abnäher-Variante (also die doppelte) am schwarzen Kleid bin ich äußerst angetan. Endlich bekommt das Kleid obenrum mal ein bisschen Form :)
    Schade, dass dir deine Kleiderbüste dabei nicht wirklich weiterhelfen kann...

    AntwortenLöschen
  12. Die Ringeltunika ist ja perfekt! Du bist echt eine Künstlerin!
    Tja, könnte es sein, dass Deine Ansprüche einfach etwas hoch sind? Der Schnitt vom Kleid ist ein Sack ;) das ykleid darf also ein Sack sein ;)))
    Herzlichst
    yase - die Säcke nicht mag

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Die Tunika ist toll! Gerade die Streifenvariationen finde ich sehr schön - und perfekt verarbeitet! Und der Stoff ist vom Erfurter Stoffmarkt? Vielleicht schaffe ich es im August dort hin ...
    Ja, beim Kleid lass dir helfen. Wäre schade, wenn es dir am Ende nicht gefällt. Ich finde übrigens den ersten Abnäherversuch am besten.
    Liebe Grüßevon Doro

    AntwortenLöschen
  14. Die Tunika ist richtig toll und beim kleinen Schwarzen sollte dir wirklich jemand beim Abstecken helfen...die Abnäher finde ich auch am Besten.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag dein schwarzes Kleid. Wenn du den Rücken schmaler willst, was hälst du von einem Riegel, der die Weite bissel beisammen hält?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Genial, liebe Judy. Dass dir schwarz steht, wusste ich ja, aber dass das kleine Schwarze so schick wird... Großartig! Und auch die ingeltunika gefällt mir.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Das ist wirklich knifflig ganz alleine, bin gespannt wie Du es bändigst.
    LG Ute

    AntwortenLöschen