Samstag, 30. Januar 2016

Mein Stiftemäppchen step-by-step



Mein neues Lieblings-Stiftemäppchen bewährt sich auch im Alltag  :-)
Beim Nähen hatte ich mitfotografiert.
Und da eine Leserin danach gefragt hat, poste ich die Fotos nun auch.
Da es ziemlich viele Bilder sind, füge ich sie nur klein ein,
Ihr wisst ja: Anklicken vergrößert.
Die Anleitung ist sicher nur geeignet, wenn Vorkenntnisse im Taschennähen vorhanden sind,
sonst müsste ich ausführlicher werden.




Hier die Schnittteile (Nahtzugabe nicht inklusive):
Die Außenteile
(hier gibt es dann eine Naht seitlich, in der die Klappe mitgefasst wird):




Die Innenteile
(die Naht mit Wendeöffnung wird normal mittig sein):




Die Klappe:




Und in Stoff:
Außentasche:




Futter mit Bodentuch als Verstärkung,
Bodentuch OHNE Nahtzugabe




Außen-, Innenstoff und Bodentuch (letzteres ohne Nahtzugabe) für die Klappe:




Die Klappe:

Auf dem Gummi hab ich 1 1/2- Zentimeter-Abstände aufgezeichnet,
auf dem Innenstoff  1-Zentimeter-Abstände.
Nur als grobe Orientierung. Beim Aufnähen hab ich das Gummiband spontan zusammengeschoben, weil es eigentlich ein Rest und zu kurz war.
Gleichzeitig hab ich schon das Bodentuch  auf die Rückseite festgesteckt.
In 1-cm-Abständen hab ich das Bodentuch festgesteppt 
und dabei das Gummiband mitgefasst oder auch nicht  :-)  :




So sieht es von hinten aus:



Dann habe ich dieses fertige Stück mit dem Außenstoff rechts auf rechts zusammengenäht, 
gewendet und knapp abgesteppt:




Die Innentasche:

Erstmal hab ich wieder das Bodentuch in regelmäßigen Abständen auf den Innenstoff gesteppt:




Dann hab ich spontan noch ein Extrafach auf den Innenstoff genäht 
und zweimal unterteilt:




Der Reißverschluss:
Damit sich die Tasche weit öffnen lässt, 
habe ich einen Endlos-Reißverschluss folgender Weise angenäht:
Erst Außen- und Innenstoff jeweils an einer Seite zusammengenäht.
Dabei Außenstoff noch nicht bis ganz unten zusammennähen:




Ich nähe den Reißverschluss immer erst (rechts auf rechts) nur an den Außenstoff 
und dann den Innenstoff rechts auf rechts an den Außenstoff 
(RV liegt dann dazwischen):





Die Seitennähte:
Außenstoff auf Außenstoff und Innenstoff auf Innenstoff jeweils rechts auf rechts legen 
und die andere Seitennaht schließen, beim Außenstoff wieder nicht ganz bis nach unten:




Das Annähen der Klappe:
Auf rechts wenden und kontrollieren, ob der RV  zufriedenstellend eingenäht ist:




Jetzt kommt die schon genähte Klappe ins Spiel.
Sie wird an die kürzere Seite der Außentasche festgesteckt
und schon mal dicht an der Kante festgesteppt.
Innenstoff mit Gummi zeigt zur Tasche:




Dann auf links wenden und die beiden unteren Kanten der Außentasche zusammennähen, 
die Klappe wird jetzt mitgefasst.
Aufpassen, dass nicht ein RV-Ende in der Naht hängt, ist mir nämlich passiert:




Auf rechts wenden und kontrollieren, ob alles fest ist:




Verschluss anbringen:

Spätestens jetzt den Verschluss anbringen,
Kam Snap geht auch:




Fertigstellen:

Jetzt restliche Nähte schließen:
Außenstoff rundrum fertignähen, 
die Naht mit der Klappe ist also nicht am "Ende" des Stoffes, weil sie ja dann seitlich sein soll.
Innenstoff bis auf eine Wendeöffnung zunähen:




Die Ecken abnähen:




Jetzt wenden, Wendeöffnung schließen und das RV-Ende mit einem Stückchen Stoff "verkleiden".




Das war´s.
Wenn jemand Fragen hat, gern her damit  :-)


Taschen-Sew-Along 2016 - Januar - Gut organisiert ins neue Jahr


Zusatz im Januar 2017:
Ich habe das Täschchen noch einmal etwas größer genäht,
mir wurde dieses hier zu knapp für meine Stifte.
Wer sich dafüt interessiert:


Kommentare:

  1. Das ist echt toll, danke auch für die Anleitung, vielleicht wage ich mich auch mal an sowas...
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Mühe. Das werde ich sicher versuchen.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  3. Danke fuer die Anleitung. Das werd ich bald versuchen.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss noch etwas überlegen...:-)....aber das Ergebnis ist toll. Hab einen schönen Sonntag...mit Kuchen......

    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Judy,

    danke für die Anleitung!
    Das Stiftemäppchen ist wirklich super!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool - kann man die in Deinem Shop erwerben? Bis ich die fertig hätt' sind schon wieder Sommerferien ;-)
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Shop stelle ich schon lange nichts mehr ein, lohnt sich nicht.
      Du könntest bei mir wieder privat bestellen, mir fehlt aber mal wieder das Zubehör. Versuche gerade eine Kurzwaren-Bestellung zusammenzustellen, aber immer dasselbe Problem: Kein Shop, in dem man alles bekommt, was man braucht. In dem Fall hakts an dem Steckschloss und an dem schönen breiten Gummi.
      LG Judy

      Löschen
  7. Auch wenn ich grad nicht mehr nähe, bewundere ich wie viel Mühe du dir gemacht hast und das Ergebnis ist einfach toll!

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,
    Wow, tolle Anleitung.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schönes Täschchen, Judy...
    Die Stoffe gefallen mir sehr!
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  10. Ihr Lieben, keine Angst, ich erwarte jetzt nicht, dass jeder so ein Täschchen näht!! :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich darf aber trotzdem ;) ?? Kommt nämlich Zeit (ich hoffe doch!!) kommt bestimmt Täschchen. (Hoffe ich auch ;) )
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  12. Eine interessante Täschchenkreation, danke für die anschauliche Anleitung. Eignet sich sicher auch gut für andere kleine Sachen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Judy,
    das hast Du gut beschrieben. Ist mal 'ne andere Stiftetasche und Deine Stoffkombi - klasse.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  14. Die Stiftebox ist toll, ich überlege gerade so eine für meine Große zu machen.

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und direkt hier hängen geblieben. Eine tolle Idee für eine Stiftemappe. Die sieht mal ganz anders aus als die anderen, die man so kennt :-) Danke für die Anleitung, das werde ich mir merken.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  16. Als hätte ich nicht langsam genug Federmappen genäht .. jetzt seh ich mich schon die nächste Stiftetasche nähen, einfach nur weil dein Schnitt so klasse ist :)
    Danke fürs Mitknipsen!
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  17. Hey,
    das ist wirklich ein interessant aufgeteiltes Mäppchen. Echt praktisch mit den Stiftschlaufen an der Klappe. Da werde ich mich auch demnächst mal ranwagen. ;)
    Danke für's Teilen.
    Liebste Grüße,
    Minusch

    AntwortenLöschen
  18. Anonym22.4.16

    Hallo,
    Ich hab das Mäppchen nun schon 3x verschenkt. Einmal als Federmappe mit Stiften, 1x als Strickuntensilio mit Nadeln und Wolle und 1x als Schminktäschchen. Kam jedesmal super an. Vielen Dank für diese wunderbar wandelbare Idee. Ganz bestimmt näh ich die nächsten 3 für mich ganz alleine ;)
    Gruß Madita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Madita! Ich mag das Täschchen auch sehr, hab es immer in Benutzung und bin auch ein bisschen stolz drauf :-)
      Danke für das Feedback!
      LG Judy

      Löschen
    2. Falls du Fotos von den Mäppchen hast, könntest du sie mailen für einen Post...

      Löschen
    3. Falls du Fotos von den Mäppchen hast, könntest du sie mailen für einen Post...

      Löschen
  19. Total schön! Aner ich glaube, ich muss erst mal noch ein paar einfache Täschchen nähen, damit ich mitkomme... Noch hält ja mein Mäppchen, das ich in Benutzung habe. ;-)
    Liebe Grüße und herzlichen Dank für die Anleitung,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  20. Anonym15.9.16

    Also ich habe es gestern genäht und es ist richtig gut geworden. Die Anleitung war spitze danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! Wenn Du Lust hast, Fotos für einen Post zu mailen...

      Löschen
  21. Hallo
    Deine Anleitung habe ich gerade zufällig über Pinterest entdeckt.... und genau sowas habe ich gesucht!
    Danke für die tolle Anleitung!
    Viele Grüße Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab lieben Dank, freut mich sehr!

      Löschen
  22. Hallo, vielen Dank für die tolle Beschreibung!!!! Ich hab mein Täschchen fertig genäht und bin voll begeistert!! Vielen Dank für die Arbeit!
    Gruß Marion
    (weiß leider nicht wie man ein Foto einfügt, sonst hätte ich eines mitgeschickt...)

    AntwortenLöschen