Dienstag, 26. April 2016

Beutel mit Gold





Das ist der etwas edlere Beutel, den ich neulich erwähnt habe.
Habe versucht, ihn passend zu einem altrosafarbenen Frühlingsmantel zu machen, 
der liegt darunter in einer Tüte.
Der Blümchenstoff passt farblich eigentlich genau und das andere ist Kunstleder in Altgold.




Den hab ich also verschenkt,
aber ich glaube, den Geschmack der Tochter hab ich nicht so richtig getroffen.

Bei einem KSW bin ich wieder dabei.
Diese Kreative Stoffresteverwertung wird dieses Mal von Zwergstücke ausgerichtet.
Den Stoffrest hab ich schon, ist wohl ein ganz alter von der Oma.
Ich finde, der könnte auch aus einer aktuellen Kollektion sein.
Mal sehen, was ich draus mache...




Es war auch ein Aufbügler aus Flexfolie dabei - gute Idee.


Und das Thema, über das man sich IMMER aufregen könnte: Das Wetter!
Ach, ich sag nichts,
es gab auch ein paar sonnige Momente  :-)












Kommentare:

  1. Oh, schade, ich bin offensichtlich nicht in den "richtigen" Blogs angemeldet, das habe ich wieder verpasst.... Aber über Dich kann ich ja ein bisschen teilhaben, das ist schön.
    Viel Spaß mit dem Rosa!
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://appelkatha.blogspot.de/ Diesen Blog müsstest Du beobachten, hier fing die KSW an und da wird immer gesagt, wer als nächstes KSW-Gastgeberin ist.

      Löschen
  2. Pooth, schade, dass das Tochterkind den Beutel nicht mag. Ich find ihn megaschön!! Obwohl, das Gold würde bei mir zu nix passen..... 😕
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist super zu dem Mantel, wie stylisch. Der KSW-Stoff, wieso kriege ich es nie vorher mit, finde ich ja toll. Bin gespannt was so daraus entsteht. Wetter, ach komm, kein Wort.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,
    mir gefällt der Beutel.
    Altrosa - man staune - mag ich nämich total. Leider steht mir die Farbe nur nicht...
    Aber als Beutel wäre das egal ;o)

    Nee, bitte nicht übers Wetter schimpfen. Das ändert eh nix. Lieber die sonnigen Momente nutzen und die Erinnerung DAran festhalten. Deine Fotos sind doch Frühling pur.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Beutel schön, passend zum Mantel ist doch was. LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Oooh wie schade, gefällt ihr nur der Beutel nicht? Oder auch der Mantel?
    Auf deine KSW bin ich auch schon sehr gepannt! Der Stoff sieht wirklich modern aus.

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Mantel hatte sie sich vor Ort ausgesucht und anprobiert und ich hab ihn dann online als Geburtstagsgeschenk bestellt - da konnte nichts schiefgehen. Sie interpretiert das Altgold als Braun und meint, das passt nicht so gut in ihre Garderobe... Hätt´ja klappen können :-)

      Löschen
  7. Also ich finde den Beutel echt schön, den hätte ich sofort genommen. Diese zarten Farben mit dem goldenen Kunstleder passen super zusammen.

    Liebe Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
  8. Hübsch, der goldige Blumenbeutel.
    LGe ella

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass der Beutel nicht so gefällt... Ich finde ihn toll.
    Der KSW Stoff sieht wirklich aus als käme er aus einer aktuellen Kollektion.
    Ja und das Wetter erinnert uns wirklich jeden Tag daran, dass es April ist;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Ein pompöser Beutel aus edlen Materialien, sicher wird er Liebhaber finden.
    Fotofarben können wirklich täuschen.
    Meine goldene Phase war in den 80ern und ist auch vorbei ;-)) Zum Glück haben wir nicht alle den gleichen Geschmack, wäre ja langweilig.
    Dein KSW-Stoff hat Potential, bin gespannt was Du daraus nähst.
    Übrigens hatten wir hier gestern und heute Schnee.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  11. Seltsames Töchterlein. Farblich passt der Beutel ja perfekt - also wird es wohl am ausgesuchten Blümchenstoff gelegen haben. Ist wahrscheinlich nichts für jeden...
    Trotzdem mal wieder eine tolle Näharbeit von dir! :)

    AntwortenLöschen
  12. Ja. So ist das eben manchmal mit den Töchtern, man kann ihnen nicht alles recht machen. Nur gut, dass wir selber auch Töchter sind. :-)))


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen