Donnerstag, 16. März 2017

Bikerleggings Tara





Leggings sind für mich grundsätzlich Hausbekleidung.
Gerade noch kann ich mich im Urlaub durchringen, Leggings zu tragen -
unter langen Tuniken natürlich.

Bei dieser Bikerleggings TARA könnte es anders sein.
Habe mir den tollen DENIM SWEAT vom STOFFBÜRO in Schwarz bestellt.
Der sieht aus wie Jeans und ist noch bequemer.




Der Bieseneinsatz war ziemlich gut gelungen.
Was dann kein Vergnügen war:
Die Bieseneinsätze mit den anderen Teilen zusammenzunähen,
das mochte nicht mal meine Super-Ovi  :-)
Die Nähte am unteren Rand der Einsätze sahen so schlimm aus, dass ich sie abschnitt.
Die unteren vorderen Beinteile hab ich dann neu zugeschnitten, nach oben etwas länger
und auch gleich ein bisschen breiter,
weil mir das Ganze sehr knapp erschien.




Habe die Größe G = 44 zugeschnitten, und das eher großzügig.
Hatte ja schon vorher oft im Netz gelesen, dass die Hosen zu klein ausfallen.
Das Problem wird das Material sein.
Darum hab ich auch den Jeansstoff mit Elastan, den ich eigentlich verwenden wollte, ausgeschlossen.




Abgesehen von der Quälerei zwischendurch bin ich sehr zufrieden
und denke, ich werde sie tragen.
Auf jeden Fall mit Stiefeln.
Welche "Halbschuhe" ich dazu anziehen kann, weiß ich noch nicht.

...

Eine Bemerkung hab ich noch zu meinem neuen Schnittquelle-Pulli von gestern (KLICK).




Auf Facebook gibt es jetzt eine Gruppe, in der man sich zu Schnittquelle-Schnitten austauschen kann.
Schaut doch mal vorbei: KLICK



Kommentare:

  1. Sehr cool und ich mag ja auch keine Leggins auf der Straße, aber die sehen gar nicht so legginshaft aus und außerdem hast Du die passenden Beine dafür.
    :-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Judy,
    diese Hose ist mir neulich schon mal auf einem Blog "ins Auge gestochen". Mal so was ganz Anderes. Die Stoffauswahl macht Deine Neue straßentauglich, auf alle Fälle!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Suerrcool, warte hier auch auf Stoff für die Hose :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Das Endergebnis ist auf jeden Fall super geworden......Bis auf Facebook hab ich leider noch nicht geschafft.....:-)....
    Viel Spaß heute
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Stehen dir! Ich mag Leggings, immer unter all meinen Kleidern, ich fühle mich damit sehr angezogen. Aber nur unter Kleidern und Röcken!
    herzlichst
    yase - der Pulli von gestern wirkt soooo kuschelig!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool, aus diesem Stoff brauche ich auch noch eine Tara!
    Ich habe mich nicht getraut, da Dani/Prülla bereits anmerkte, dass er nicht sehr viel Elasthan enthält. Aber Du hast recht, ich nähe einfach ein Größe größer ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Toll deine Tara! Die musst du unbedingt draußen tragen, durch die Stiefel bekommt das Outfit einen rockigen Touch. Ich könnte mir dazu auch gut Ballerinas vorstellen an wärmeren Tagen.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  8. Echt toll Deine Tara!!! Jetzt weiß ich auch was ich aus meinen Jeansjersey nähe, der hier schon seit Monaten rumliegt.
    Liebe Grüße sunshinemelc

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Judy,
    da hattest du ja richtig Mühe mit der neuen Hose - aber mal gut, dass du die auf dich genommen hast, denn es hat sich wirklich gelohnt.
    Mit den Biesen passt die Legging natürlich perfekt zu deinen Stiefeln und alleine DAS ist schon Grund, sie nicht nur zu Hause zu tragen. Wer sitzt denn immer mit Stiefeln auf dem Sofa? ;o)
    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir! (Du bist nähen, oder?)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  10. Diese Leggins würde ich auch nicht nur zu Hause anziehen, die sehen richtig toll aus. Ich ziehe auch auswärts keine Leggins mehr an, aber diese Variante gefällt mir sehr gut. Suche mal unsere Regale für geeignetes Materiel ab...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  11. Diese Leggings schaut doch toll aus, mit hohen Schuhen und einer langen Bluse ist das doch ein klasse Ausgehteil
    Gefällt mir super.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen