Mittwoch, 27. Juni 2012

Keine Träne im Knopfloch...



... denn es ist gelungen!
Motiviert durch Timeless´ Knopflocherfolge habe ich mich heute auch rangewagt.
Und ich musste gar nicht üben, üben, üben, 
die Nähmaschine hat gleich die Anweisung ordnungsgemäß befolgt  :-)




Freu mich. Zwei Knopflöcher brauch ich für dieses hier:




Das ist ein Hosenschnitt, den ich mir aus 16 oder 18 - weiß gar nicht mehr genau -
ausgedruckten Blättern zusammengeklebt habe,
Quelle hier
Die Knopflöcher sind nicht für Knöpfe, sondern für die Enden eines Tunnelzuges gedacht.
(Hätte mir ja vom Stoffmarkt mal Kordel mitbringen können - immer hinterher fällt einem was ein)

.........................................


Meine Granny Squares haben einheitliche graue Ränder bekommen und alle Fäden sind vernäht.
Das war mein gestriger Fernsehabend - was kam eigentlich??
:-)









Kommentare:

  1. Guten Abend Judy,

    knopflöcher habe ich auch noch nie genäht. Glückwunsch!

    Deine Grannys finde ich ganz toll, dass würde ich auch gern können.

    einen schönen Abend wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Danny! Jetzt hab ich auch die zwei Knopflöcher im "guten" Stoff für die Hose hinbekommen :-)
      Von den Grannies sieht man ja nicht viel, aber das ist beabsichtigt. Will ja noch was zu präsentieren haben, wenn die Granny-Liesel-Aktion zu Ende geht :-)

      Löschen
  2. Hey, Glückwunsch! Damit hast du mir definitiv etwas voraus - meine Knopflöcher sind nämlich bisher immer zweigeteilt (da stimmt noch was mit dem Transport nicht). Für die Kordel könnte ich dir meine Strickmühle leihen... ;)

    Willst du dich nicht noch für die grüne Gruppe anmelden? Da wäre noch Platz... ich bin gerade am zweiten Granny in bunt. Und häkel die Anfangsfäden zumindest schon mal mit ein - bleiben pro Granny nur noch 9 Fäden zum Vernähen. Das geht doch fast...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du die Strickliesel meinst - hab ich selbst. Hab aber gerade einen langen schwarzen Schnürsenkel gefunden, der um meine Hüfte passt. Und Gummiband hab ich ja vom Stoffmarkt mitgebracht (klopf mir auf die Schultern).
      Nee, in eine weitere Häkelgruppe geh ich mal lieber nicht. Muss auch an meine Socke denken. Außerdem hab ich ja noch Garn in Schwarz-Weiß-Grau und kann ganz für mich allein noch ein bisschen weiterhäkeln :-)

      Löschen
    2. Ja, ich meine die Strickliesel - also die mit der Kurbel dran. Aber schön, dass du reichlich Material hast - gutes Kind! Bis die Runde vorbei ist, hast du bestimmt schon einen Granny-Rock fertig...

      Löschen
    3. Wie zweigeteilt? Daisy???? Vielleicht hast Du dann das Aufschneiden gespart.... :O

      Löschen
    4. Nee, eher so ... versetzt... also die Rückreihe ist verglichen zur Hinreihe verschoben, so dass Anfang und Ende nicht aufeinandertreffen. Was ziemlich doof ist. Und unpraktisch. Aber das bekomme ich noch raus...

      Löschen
    5. Strickliesel mit Kurbel - kenn ich gar nicht.

      Löschen
    6. ...guckst du...:
      http://daisysdasein.blogspot.de/2011/07/vom-zoo-uber-die-liesel-zum.html

      So, jetzt geh ich aber wirklich! Nacht!!

      Löschen
  3. Super, dass die Knopflöcher auf Anhieb so wollten wie du, gratuliere auch!!! :D

    Und was die Kordel und all die anderen Sachen angeht, bei denen dir noch einfällt, dass du sie eigentlich beim Stoffmarkt hättest kaufen können: nimm beim nächsten Mal nicht nur einen Zettel, sondern auch einen Stift mit ins Bett ... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, jetzt hab ich nen Lachanfall... :D

      Löschen
    2. Ich merk´s mir vor, oder schreib ich´s mir mal auf....

      Löschen
  4. Super Judy - Du bekämst von mir glatt den Knopflochaward verliehen... gäbe es ihn... Hat man früher nicht zu einem Lehrling Stift gesagt.... und Zettel mit ins Bett ... grübel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Timeless.... hilfäh! Ich glaub ich geh schlafen, bevor das hier noch ausartet. Und nein, ich nehme weder Stift noch Lehrling mit. Nämlich! Gute Nacht. :)

      Löschen
  5. Hähh, worum geht´s? Ich bin Steinbock, soviel Fantasie wie Ihr hab ich nicht :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es darum geht, weiß ich sternzeichenbedingt sowieso von nix... :O

      Löschen
  6. Für mich bist du die unangefochtene Knopflochheldin! :)
    Für den Hosenschnitt drücke ich dir ganz fest die Daumen. Wird am Ende bestimmt wieder umwerfend ausschauen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Da schließe ich mich jetzt einfach mal schnell an und klappe den Computer zu und drehe mich noch einmal um. Mit Stift im Bett (die liegen gerade wirklich überall) aber ohne Lehrling. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du denn auch Zettel im Bett, um deine ganzen Einfälle zu notieren? :)
      Die Lehrlinge, die früher Stifte hießen, heißen jetzt übrigens Auszubildende, auch gerne als Azubi abgekürzt. Also doch besser heutige Stifte, es schreibt sich eindeutig leichter mit denen ... :o)

      Löschen
  8. Da bin ich aber froh das ich an meiner NäMa eine Knopflochautomatik habe :-) Auf die Hose bin ich echt schon gespannt.
    Was Zettel und Stift im Bett angeht ... nee nee besser nicht! Sonst kommen nur noch mehr Ufo´s auf die Liste

    Ach und Glückwunsch zum Fädenvernnähabend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Nähma hat ja auch Knopflochautomatik, aber es klappt ja trotzdem nicht bei allen auf Anhieb. Ein bisschen Respekt hatte ich schon. Wie dieser Knopflochfuß schon aussieht!

      Löschen
    2. Ja, ja die Sache mit der Technik...kenne ich...aber das liegt nicht an UNS

      Löschen