Montag, 25. Juni 2012

Stoffmarktausbeute und Granny Squares



Hier also meine Jagdtrophäen vom gestrigen Stoffmarkt in Potsdam.
Wie immer in neutralen Farben   :-).
Leider ist heute kein Wetter, bei dem man große Waschaktionen planen kann.

Die beiden rechten Stoffe sind Jerseys.


Die drei Stoffe links gab es doch tatsächlich für 2,50 € pro lfd. Meter.

Was hier eher grau aussieht, ist eigentlich schwarz:





...............................................




Den Startschuss für die neueste GrannyLiesel-Aktion gab es erst heute, 
aber ich habe besonders auf Hin- und Rückweg zur Ostsee meinen Soll schon fast erfüllt. 
Natürlich sind die Fäden noch nicht vernäht
 und ich muss die Grannies noch exakt auf 13 x 13 cm bringen,
 also noch einen mehr oder weniger breiten Rand drumrum häkeln.

Habe dieses Mal immer dasselbe Muster gehäkelt, wollte nicht mehrere Anleitungen mitschleppen.
Außerdem muss man sich so nicht so konzentrieren, 
denn ab dem dritten Quadrat braucht man keine Anleitung mehr.




Diese vier Knäule hatte ich mit,
man sieht kaum, dass was fehlt:



Man sollte vielleicht ein bisschen besser planen,
denn soviel hab ich noch von meiner Bestellung für diese Aktion.



Da kann ich ja noch ein paar mehr Grannies häkeln...





Kommentare:

  1. Danke, dass wir nicht so lange auf deine Beute warten mussten. :) Sehr spannend - wenn man auf dem Stoffmarkt steht, sieht man vor lauter Bunt manchmal gar nicht, dass es auch reichlich Auwahl für dein Beuteschema gibt. Sehr, sehr schön, besonders die gemusterten Stoffe gefallen mir und machen mich neugierig auf die Verwandlung in Größeres.

    Die Somalia-Granny Squares sehen toll aus! Und da du jetzt noch reichlich Zeit hast, kannst du als Beigabe noch ne Decke häkeln. Oder zwei. :P

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schöne, tragbare Stoffe. Ich bin gespannt, was du draus werkelst. Und die Grannies sind auch toll, so weit ich das beurteilen kann. Und ne Decke kann man bei dem Wetter ja wirklich gebrauche. Also gut, dass deine Bestellung größer ausgefallen ist! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schön sind Deine Stoffe - schwarzweißgemustert ist ja auch schon fast bunt :-).... Deine Grannys lugen auch total hübsch aus ihrem Wohnheim :-)... Viel Spaß beim Verwerkeln.... Elna ist ja jetzt schon zwei Wochen in Kur - ich hoffe, sie kehrt irgendwann wieder....

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das ist eine wirklich schöne Ausbeute. Die Stoffe gefallen mir auch :)
    Dann man nichts wie los mit der Nähmaschine ...
    ... aber vergiss nicht, zwischendurch die Grannys für die neue Decke zu häkeln. Denn diese schönen Grannys haben es auf jeden Fall verdient, es sich in einer Decke gemütlich zu machen :D

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich ja beruhigt, dass Euch meine Stoffe auch gefallen ;-)
    Trotz der Farblosigkeit. Ich guck mir die bunten gern an, aber es hat ja keinen Zweck, was draus zu nähen, wenn ich es dann nicht anziehe.

    Hätte ja Lust zu nähen, aber da die Stoffe noch nicht gewaschen sind... Vernäh ich halt ein paar Grannyfäden :-/
    Timeless, ich drück Dir die Daumen, dass Elna bald hochmotiviert und voller Tatendrang wieder bei Dir ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist lieb....so langsam wirds wirklich Zeit...

      Löschen
  6. Weise Worte - diese Erkenntnis zu Nähen und Anziehen hätte ich auch gern vor Augen, wenn ich vor den bunten Ballen stehe. Irgendwie schieben die sich zwischen die für verantwortungsvollen Kauf zuständigen Synapsen... ich übe noch. - Apropos bunt und anziehen... ich wollte doch da noch ein UFo... seufz...

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Stoffe hast du dir ausgesuchte. Ich bin schon gespannt, was du daraus wieder zauberst.

    Schönen Abend wünscht Dir, Danny

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Granny's hast Du gehäkelt. Ach, wenn nur das Fäden vernähen nicht wäre... oder machst Du das gerne?

    Liebe Grüsse

    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Fädenvernähen liebe ich auch nicht :-/

      Löschen
  9. Ja also...die Stoffe nehm ich sofort. Schade das nicht öfter Stoffmarkt ist....äh oder doch besser nicht. Das schont den Geldbeutel.
    Oh ja Fäden vernähen...kenne ich auch... Und was die Restwolle angeht: Du findest schon Verwendung. Da bin ich mir ganz sicher. Eine Decke ist übrigens ´ne gute Idee bei diesen gefühlten Minusgraden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich relativ bescheiden bin beim Shoppen, könnte ruhig öfter Stoffmarkt sein.
      Aber wenn im Herbst nochmal ein Termin kommt, wäre das immerhin 3 X Stoffmarkt in Potsdam, das ist schon mal nicht schlecht. Und Dresden kam im Osten noch dazu. Also es geht voran.

      Löschen
  10. Wow - da hast du dir ja ordentlich viel Vorrat zugelegt! :)

    AntwortenLöschen