Dienstag, 27. August 2013

Jetzt stickt sie auch noch :-)



Hatte ja neulich schon einen Probelauf gestartet:

War ein kleiner Willkommensgruß an Herzliebchens Theo.


Daraus gelernt hatte ich, 

dass ich neues Stickgarn brauche,

dass ich dieses mehrfädige Stickgarn teilen muss, sonst wird´s zu grob,

dass ich einen zu großen Stickrahmen gekauft habe  :-(

dass es gar nicht soo schlecht war, dass man nach der Wende so doof war, 
sich Zeitschriftenabbos an der Haustür andrehen zu lassen  :-)




Stickgarn in Lila- und Grautönen:




Eine ANNA, von der ich den ganzen Jahrgang 1991 habe und immer mal Vorlagen nutze.
Na ja, eigentlich eher selten.
Aber es sind Buchstabenvorlagen für Kreuzstich drin:




Und meine angefangene Stickerei auf einem Rest  Aidastoff, noch älter als die ANNA,
der zu klein ist,
um ihn ordentlich in den Rahmen zu spannen:






Und da man beim 


auch die Entstehung meiner Püppi verfolgen konnte (siehe Label "Puppe"),
möchte ich noch einen Nachtrag machen.
Die Aktion hatte ich ja gemeinsam mit der Tochter in Angriff genommen,
und deren Püppi ist natürlich auch schon lange fertig:




Süß, nicht?






Kommentare:

  1. Tolle Sachen machst du, Judy! Gerade hab ich bei Ebay für jeweils 1 € noch etliche "Das große Buch der Handarbeiten" ersteigert. Da gibt es Sticken ohne Ende, natürlich auch raffiniertes Stricken, häkeln, sogar Teppiche werden geknüpft. Falls du mal Bedarf hast, ich fotografier es dir gerne ab und kopier es auch im Ernstfall. Gerade hab ich wieder angefangen zu stricken. Zum Häkeln und sticken kann ich mich nicht so richtig entschließen, aber wer weiß?
    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Und du stickst das mit der Hand?
    Ich finde es sehr schön. Ich mag diesen VintageLook total.
    Sehr cool, vorallem deine Spruchwahl ;-)
    kreative Dienstagsgrüße Leene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war das Kürzeste, was mir einfiel :-)

      Löschen
  3. Oh ich habe auch von einer lieben Internetfreundin eine ganze Menge alte Anna-Zeitschriften bekommen. Werde im Herbst/Winter mal einen Blick werfen... sieht aber genial aus Deine Stickversuche, ich bin schwer beeindruckt.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Oooh, Du stichst ja richtig feine Kreuze, klasse!
    Ich habe bisher nur ohne Stickrahmen gestickt (außer vielleicht in der Schule), das geht auch. Muss man hinterher nur bügeln. Und möglichst vorher waschen ... :O

    Der Spruch gefällt mir übrigens auch ... :D

    Und die Tochter-Püppi ist auch ganz entzückend!!!

    AntwortenLöschen
  5. Die Puppe ist ja irre toll geworden !!!

    AntwortenLöschen
  6. Das Püppi ist ja total süß geworden. Früher hab ich auch mal gestickt.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Im letzten Juni habe ich ja auch mal gestickt - für die Hochzeitskarte (muss mal Bilder davon anfordern - ich habe gar keine davon gemacht). Da haben mir zwei kleine Herzen schon gereicht - Respekt für deine Ausdauer! Dazu schaut sich Stolz und Vorurteil (die alte BBC-Version) ganz vorzüglich.

    Die "Püppi" hat scheinbar das Talent von der Mutter geerbt - sehr süß, das Püppchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sticken beim Fernsehen finde ich eher ungemütlich, man kann nicht bequem sitzen und die Augen müssen sich so anstrengen. Darum wird Sticken sicher nicht mein Dauerhobby.
      Aber zu den Jane Austen-Filmen würde es natürlich super passen.

      Löschen
  8. Haha, wirklich Judy, jetzt stickst du auch noch, lach... mir geht es ähnlich mit den ganzen Zeitschriften, weiß auch nicht so recht wohin damit, man brauch sie ja doch noch, wie man sieht...
    Die Puppe ist ja zuckersüß... Mensch, ich brauch ein Mädchen hier...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, ich freue mich, deich gefunden zu haben....
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Sachen machst du,
    lächeln ist immer gut, auch beim Sticken.

    Die Puppe ist fein geworden.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  11. Deine letzte Stickerei hat irgendwie Lavendelfarben, finde ich sehr schön.
    Stickgarn hab' ich reichlich mit und ohne Glanz, teilbar viele Farben aber grau ist glaube ich nicht dabei.
    Annas hab' ich auch reichlich, sehe aber nur selten rein, eher in die alten DDR-Zeitschriften oder Beyer-Büchlein.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  12. Sticken ist cool - weiter so! :)

    Es gibt übrigens Rollschneider-News: meiner ist angekommen und hat einwandfreie Klingen!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,

    ich hatte auch meine Stickphase, und wenn ich dein Werk so sehe, bekomme ich auch wieder Lust dazu.

    Übrigens an die (teilweise) Drückerkolonnen kann ich mich auch gut erinnern. Aber sich die "Anna" zuzulegen, war wirklich eine gute Sache.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Sorry, liebe Judy, da war ich in Gedanken noch bei Petra...

    AntwortenLöschen
  15. Hi Petra
    ich mache für mein Leben gern Kreuzstich! Alle Kinder in der Familie und Patenkinder haben ein Stickbild zur Geburt bekommen! Leider fehlt die Zeit allen seinen Hobbys nachzugehen, im Moment haben es mir die Karten angetan. Übrigens auf der Creativa sind immer wunderschöne Stände mit Stickanleitungen.
    LG Almut

    AntwortenLöschen