Sonntag, 7. September 2014

Sommerliches und Winterliches



Kennt Ihr diese lustige Pflanze?
Die Samen waren im Frühling in irgendeiner Broschüre (Versicherung o. ä.) beigelegt.
Wenn ich ihnen mehr Platz zum Wachsen gegeben hätte, 
wären sie bestimmt größer geworden.
Die lila Blüten sind auch sehr schön,
aber diese Eier sind echt ein Hingucker.





Und weil ich diesen violetten Klee jedes Jahr wieder so schön finde,
schicke ich den auch mal wieder in den Blog:





Zum Winterlichen.
Die Mütze nach einer Anleitung von Fadenstille ist fertig.
Ich hab sie nur gewaschen und noch nicht gespannt.
Hat ja keine Eile  :-)

Habe gleich ein Paar Handstulpen dazu gestrickt.
Das Muster von der Mütze hätte ich da nicht anwenden können,
so eine Stulpe hat ja nur 24 Maschen, die Wolle ist recht dick.
Also ganz einfach, 
aber mit Daumenkeil.
Die Fäden müssen hier noch vernäht werden.






Ich wünsche Euch eine schöne Woche!





Kommentare:

  1. Hallo Judy, der "Eierbaum" ist ja witzig, kann man mit den Früchten etwas anstellen? Und wieso ist bei Dir schon Winter? Ich muss mich doch noch auf den Herbst vorbereiten!!! ;-) LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Stulpen!! Aber um mit so warmer Wolle zu stricken - fehlt mir zur Zeit noch die Lust ;)
    Die Pflanze ist lustig, kann man die essen??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    könnte es sein, dass dein Eierbaum eine Aubergine ist?
    Ich hatte mal eine auf dem Balkon, die sah genauso aus (nur dass sie lila Früchte hatte) und soviel mir bekannt ist, gibt es auch weiße Sorten?!

    Armstulpen habe ich auch schon gestrickt. Da freut man sich doch direkt auf kältere Zeiten...
    Auch dir eine gute neue Woche.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Ja, dieser Eierbaum gehört zu den Auberginen. Kann man wohl auch essen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nööööö Judy....nachgelesen....nicht essen....

      Löschen
  5. Der Eierbaum ist ja echt witzig! Das Frühstück ist gesichert ... ;o)

    Deine Mütze sieht klasse aus, nur wer wird sie tragen? Falls dann überhaupt mal Tragewetter kommt ... O_O

    GLG und eine wundervolle Woche!
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Ich wusste, dass es Eierbäume gibt, aber so genau habe ich da noch nie hingeschaut - sind ja der Kracher! Da kannst du ja ordentlich ernten!
    Die Stulpen und die Mütze kannst du bestimmt bald gebrauchen, obwohl, gerade ist es ja ganz nett. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, die kann man nicht essen mony.....giftig sind sie zwar nicht - aber wohl auch nicht zum Verzehr geeignet - schade eigentlich....:-)

      Löschen
  7. Du machst es schlau, das Wetter kommt bestimmt!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Toll Dein Gestricktes.....Jetzt fehlen noch der passende Schal und die Stiefelstulpen.....ich dachte ja nur, falls Dir langweilig wird....:-) - der Winter kommt bestimmt..... Schöne Woche...mit Sonnenschein....

    AntwortenLöschen
  9. Die weißen Kugeln knacken lustig bim drauf treten, haben wir als Kinder gerne gemacht (sind also wirklich Kracher ;-))
    Du bist ja fix fertig mit dem Sommer, schon die Winter-Accessoires fertig, sind wieder schön geworden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst jetzt aber nicht Knallerbsen, oder?

      Löschen
  10. So weit hab ich meine Eierbäume nie bekommen. Ich sag ja, ich hab beim Aussähen kein Glück.
    Die Mütze ist ein Traum!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich hatte auch mal Samen vom Eierbaum (war in so einer Pombär-Packung drin), aber aus denen ist leider nie etwas geworden. Super, dass ich bei dir jetzt ein 'Sohätteesausgesehen-Bild' bewundern kann xD

    AntwortenLöschen