Sonntag, 21. September 2014

Und noch ein neues Tischkleid




Jetzt fürs Wohnzimmer, darum natürlich in Grau-Weiß.








Ich hätte gern auch diesen Tischläufer nach DIESER ANLEITUNG genäht,
das sieht schon irgendwie edler aus,
weil man nirgends Nähte von links siehst.
Aber die Ecken nehmen doch ordentlich was von der Länge weg,
und die Ecken würden dann so halb über der Tischkante liegen,
was mir nicht gefallen hätte.
Jedenfalls wenn man den Stoff in normaler Stoffbreite verwendet.

Also hab ich ganz gewöhnlich Stoffstreifen um den Hauptstoff genäht und normal gesäumt,
aber mit Briefecken.
Da hatte ich ja jetzt noch Übung von den Platzsets  :-)






Genießt noch den freien Sonntag!
Füße hochlegen ist angesagt, die sind nämlich schon wieder ständig kalt!  :-)







Kommentare:

  1. Ui, zwei ganz schön gedeckte Tische hast du, die richtig einladend sind.

    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Meine Lieblingsstühle INGOLF und alles in grau/ weiß. Wirklich wunderschön! *_*
    Dein selbstgenähter Läufer ist echt hübsch ... die Tischdecke mit den Rüschen könnte gut und gerne dem H&M Home Sortiment entsprungen sein.
    Hach, ich zieh' bei euch ein! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sie auch! Seit dem liegt sie da, gelegentlich in die Waschmaschine und in den Trockner und direkt wieder auf den Tisch.

      Löschen
  3. Oh, die sind genau so schön wie die Anderen!! Macht das ganze so viel edler......
    Ich muss mir mal die Anleitung ansehen.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Auch dieser Tisch hat ein wunderschönes neues Kleidchen bekommen ... oder eher ein Schürzchen, da er auf dem anderen Tischkleid liegt ... auf jeden Fall sehr schick!!!

    Allerliebste Grüße und einen wundervollen Wochenanfang!
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. ...wie in einem Puppenstübchen....sehr gemütlich....Ich wünsche Dir eine schöne Woche....:-)

    AntwortenLöschen
  6. Grau-weiß sieht sehr edel aus und mit der ganzen Deko wie aus einer Zeitschrift gehüpft. Total geschmackvoll!

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön insgesamt, auch ich komme immer wieder auf diese "Antifarben" zurück, denn man kann immer neue Akzente dazu setzen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Das passt alles ganz wunderbar zusammen... mir wäre es definitiv zu unbunt... aber du wohnst ja da... also ist das gut so wie es ist. ;)

    AntwortenLöschen