Montag, 29. Dezember 2014

Dezemberherz und verschenkte Taschen



Im November hab ich die Herzaktion bei LAVENDELHAUS verschwitzt, 
weiß auch nicht, warum.
Da hab ich gleich Anfang Dezember nochmal ein Täschchen mit Herz produziert.
Komplett innen und außen aus den Möbelstoff-Proben,
die ich mir aus dem Möbelhaus geholt hatte.
Verstärkt habe ich wieder nicht.




Die Applikation ist mit der Maschine gemacht, auch wenn es ein bisschen wie Handstiche aussieht.
Da der Stoff schön fest ist,
hab ich die Herzen nicht vorher aufgebügelt.


Und dann kann ich Euch noch zwei Taschen zeigen, die ich zum Fest verschenkt habe.
Die erste ist frei Schnauze genäht, 
sowohl Außen- als auch Innenstoff sind Reste von Mänteln,
und noch ein bisschen Leinen und Kunstleder dazu.
Und eine selbstgebastelte rote Troddel hängt dran,
kann man natürlich abmachen.




Und die zweite ist ein großer Beutel aus dem Buch "Nähen für´s Yoga"
Der Außenstoff ist von einem h+m-Vorhang,
den ich extra zum Vernähen bestellt hatte.
Hab schon einiges draus gemacht.
Innen Ikeastoff.





Für beide Taschen musste ich je ein Knopfloch mit Zickzack selbst nähen,
da die Knöpfe zu groß für den Knopflochfuß waren.
Hatte ein bisschen Angst, die Taschen zu verderben, aber es ging irgendwie.
Die Knopflöcher werden ja auch glücklicherweise vom Knopf verdeckt  :-)

Und eine schnelle last-minute-Mütze hatte ich noch für den Mann im Hause gestrickt,
ist schon in Benutzung.
Mal sehen, ob ich noch an ein Foto denke.

.........

Und die weiße Pracht müsste ich auch mal fotografieren, 
die über Nacht über uns hereingebrochen ist.





Kommentare:

  1. Wow - alle Taschen sind wunderschön geworden Judy.......und ich stelle immer noch das Haus auf den Kopf....irgendwann komme ich auch ganz sicher an Elna vorbei......:-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön die Taschen, gerade die aus dem Vorhang. Die Herztaschen sind auch total schön, gefallen mir sehr gut.
    Wünsche dir fürs nächste Jahr bleib gesund und kreativ.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Deine Taschen, wie immer schön. Bei uns ist auch der Schnee angekommen. Sogar die Sonne zeigt sich. Herrlich, und die Kinder liegen nur im Schnee, hihi, naja jetzt gerade im Bett nach dem vormittäglichen Schnee-Schlitten-Spaziergang😃 LGAnja

    AntwortenLöschen
  4. Die Taschen sind schön geworden. Auch bei uns hat es Schnee gegeben und so wie es aussieht wird es noch mehr geben.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Schnee?
    Wir hatten hier nur 3 Flöckchen, die ganz schnell wieder weggetaut waren...
    Ist mir aber auch ganz recht so, denn heute mußte ich wieder arbeiten - und somit autofahren...

    Insgesamt bin ich weniger winterbegeistert.
    Dafür umso mehr von deinen Taschen, die dir allesamt schön gelungen sind.
    Ich könnte mich ja an deiner Stelle immer nicht von ihnen trennen. Andererseits sehe ich ein, dass du nicht alle behalten kannst.
    Schwierig...
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Hübsche Täschchen! Die Idee mit dem zerschnippelten H&M Home Vorhang finde ich übrigens super :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist ein super Blickfang! Nur zusammen mit dem passenden Mantelkannst du die auch inkognito ausführen. ;-)
    Bei hm haben die manchmal wirklich ganz tolle Muster. Auf einem Blog habe ich mal einen aus einem Kissenbezug genähten Rock gesehen- der War auch genial!

    AntwortenLöschen
  8. ich bewundere Deine Kreativität - aus fast nix soooooo viel Schönes zaubern ;-))))))) Die tollen Möbelstoffe sind wie geschaffen für kleine Herz-Täschchen...

    begeisterte Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen