Dienstag, 16. Dezember 2014

Oktaeder



Eigentlich wollte ich ja keine Deko basteln,
aber auf dem Blog von der Buchbar (KLICK)
hab ich doch was gesehen,
was ich auch haben wollte.





Eine Anleitung hab ich nicht gefunden.
Weil mich die Form aber sehr an das Falten von Kranichen erinnert,
hab ich einfach diese Anleitung ohne die letzten Schritte genutzt.





Das Richtige ist das wohl noch nicht,
denn die Formen haben oben und unten immer eine Lücke.
Also wenn jemand einen Tipp für mich hat...
Könnte ich gut noch in weiß für den Weihnachtsbaum basteln.






Das süße weiße Ministernchen und den Kartenkalender hat mir übrigens die liebe Claudia geschickt,
hab lieben Dank nochmal!
HIER hat sie die Anleitung für das "Sternchen zu go" gepostet.








Kommentare:

  1. Liebe Judy,
    da hast Du Recht: die sind total süß! Auch mit Lücke. Ich bin bei sowas leider keine Hilfe...
    Aber falls Du dann weißt, wie's geht..
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Schön schlicht und irgendwie so herrlich winterlich, deine Anhänger am Ast. Mir gefallen sie sehr!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt der Ast mit der schlichten Deko. Ich werde mir also in den Weihnachtstagen einen Ast suchen, und dann mal schauen, wie ich das neue Jahr bedekoriere ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ein Freund des Schlichten, daher ist das auch genau meins...... ich werde mich für nach Weihnachten wohl auch mal mit dem Buchpapierseitenfalten beschäftigen, denn Papier ist eigentlich so gar nicht mein Werkstoff, aber wenn es so hübsch aussieht??

    Vielen Dank für die Inspiration.

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  5. Einen Tipp kann ich Dir leider nicht geben,
    die Anhänger gefallen mir aber trotz Lücke sehr gut.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschönes Upcycling-Projekt!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Deko - es sieht auf jeden Fall genauso aus....und die kleine Lücke macht es zu etwas Besonderem....:-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,

    ich finde die Lücke gar nicht schlimm, die wird durch die Perle gut ausgeglichen. Mir gefällt deine Bastelei auf jeden Fall, denn Origami mag ich selbst sehr gern.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. mit einer Anleitung kann ich zwar nicht dienen, aber auch so finde ich die Deko sehr hübsch

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag diese Deko ... passt wirklich gut zu dir und das Haus :)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Judy,
    es gibt ein Blog der Buchbar? - Wie cool!
    Bestimmt ist es dir inzwischen gelungen, die Oktaeder zu perfektionieren?!
    Die sehen wirklich toll aus. Edel und schlicht zugleich.
    Ich stricke noch immer am Schulterwärmer für meine Ma, wenn ich nicht gerade im Büro am Schreibtisch sitze, so bleibt nicht viel Zeit für Basteleien, denn die Hände sind stetig beschäftigt...
    Noch 2 Arbeitstage, und ab Freitag hab ich dann bis Weihnachten endlich frei. Wahnsinn, wie schnell die Adventzeit vorüber fliegt. Seuftz.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    P. S. Und vielen Dank fürs Verlinken <;o)))

    AntwortenLöschen
  12. Was für wunderschöne Papierornamente!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  13. Das passt doch auch ganz wunderbar in die Weihnachtszeit! Ich mag Papierdeko.... deshalb habe ich mir auch wieder einen gefalteten Stern gekauft... ich selbst kriege nicht mal so einen Papierhut/Boot hin. ;)

    AntwortenLöschen