Donnerstag, 11. Dezember 2014

Norwegermuster und mehr



Die zweite Wochenaufgabe für das Kissen ist geschafft und ich warte sehnsüchtig 
auf den letzten Teil,
der am Samstag veröffentlicht wird.
Nämlich hier bei schoenstricken.de




Ich bin froh, dass ich das Stricken mit zwei Fäden hinbekommen habe.
Wo ich doch schon immer die blöde Angewohnheit habe,
den Faden meterlang um den linken Zeigefinger zu wickeln und dann nach und nach abzuwickeln.
Das geht natürlich mit zwei Fäden nicht 
und so fällt es mir schwer, die Fadenspannung gleichmäßig zu halten.

Dazu kommt, dass ich mich bei der Wolle vergriffen hab.
In einer gut sortierten Wollabteilung (in Hamburg) lagen die zwei Garne so beieinander, 
dass ich geglaubt habe, es wär dieselbe Sorte.
Zu Hause musste ich feststellen, dass das nicht der Fall war.
Und obwohl sie dieselbe Lauflänge haben (100m/50g),
ist das weiße Garn dünner.
Nun erscheinen die einzelnen weißen Maschen im Muster eher als Loch denn als Masche.
Sehr schade.
Aber ich denke, der Gesamteindruck wird trotzdem schön,
auch wenn manche Einzelheiten unsichtbar bleiben.
Ein bisschen klein wird das Kissen, was wohl daran liegt, 
dass laut Anleitung eine Wolle mit 90m/50g genommen werden soll.
Aber was nicht passt, wird passend gemacht.
In diesem Fall das Innenkissen  :-)

Ansonsten vernähe ich gerade süchtig die Möbelbezugsstoff-Pröbchen  :-)

Das macht richtig Spaß.
Man hat ganz viele Stücke in einheitlichen Größen
und verstärken muss man die Stoffe auch nicht.
Das verkürzt die Arbeitsdauer enorm.





Innen hab ich auch gleich solche Möbelstoffe genommen.
Beim Utensilo ist es aber ein Ikeastoff.
Die Teile sehen hochwertig aus und bestimmt hält das Material ewig.


Wie öfter in der Wochenmitte hab ich eine Kleinigkeit gebacken.
Mit Kokosraspeln, Orangenschale und Cranberries im Muffin-Teig, 
eher exotisch als weihnachtlich.
Aber Vanillekipferl sind vom Wochenende auch noch da  :-)












Kommentare:

  1. Wow bist du fleißig ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin geplättet Judy.....wieviele schöne Dinge Du zauberst.....Mit den Musterstoffen ist ne tolle Idee...Viel Spaß weiterhin...ich bin gespannt, was da noch so alles vor Weihnachten aus Deiner Christkindlzentrale kommt.....:-)

    AntwortenLöschen
  3. Uuuuhhhhhm, das Kissen sieht spektakulär aus!!!
    Ich bin platt.... Und die Täschchen sind sehr edel!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Du hast den zweiten Teil vom Kissen auch schon geschafft, das mit der weissen Wolle ist echt schade... Etuis und Utensilos aus den Musterstoffen sehen toll aus und die Backwaren, mmh sicher sehr lecker.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Das Kissen sieht toll aus. Und hättest du nichts gesagt, wäre mir das mit den "Löchern" nicht aufgefallen. Ich habe mal versucht Handschuhe mit Norwegermuster zu stricken...habe es dann aber wieder aufgegeben *lach*

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wow, wie fleißig, das Kissen wird ja toll, ich tue mich schon beim Häkeln mit zwei Farben schwer ohne Muster. Die Muffins riechen bis hierher, köstlich. Die genähten Täschchen aus Möbelstoff, auch sehr schön, glaube auch, dass die langlebig sind, toll aussehen tun sie auf jeden Fall.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Judy,
    bestrickend.... Ich kann das nicht mit den mehr-Fäden-um-die-Finger-und-zwischen-die-Nadel... aber in meinem nächsten Leben lerne ich das!
    Das taupe-schwarz-rote Schlamperle sieht echt schick aus! Das kann ich mir gut vorstellen, dass die Teile guten Stand haben.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Ich hole mir jetzt erst mal etwas zu essen, liebe Judy, nachdem ich einen Blick auf die köstlichen Muffins geworfen habe. Ansonsten finde ich deine Musterstrickerei sehr hübsch und gleichmäßig, wenn ich das Foto betrachte.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmm ... Muffins! Die Papierförmchen finde ich auch allerliebst *_*
    Dein Norwegerstrick kommt ja super voran. Ich glaube bei IKEA gibt's diese 35 x 35 cm kleinen Füllkissen. Wäre ja evtl. notfalls was für dein Problem ;)

    AntwortenLöschen
  10. ....mmmmh sagten meine Damen auch gestern im Nähclub, lecker Muffins - Meine sind ähnlich Deinen nur ohne Kokosraspeln und auch in rot getupften Umhüllungen - wie schön und welch ein Zufall - nur dass ich leider keine Fotos davon habe... um so mehr gucke ich bei Dir ;-)))
    und wie mir Dein Norwegermuster gefällt -weiß-beige ist eine sehr edle Farbkombi und Du hast recht, das Innenkissen kann man ja so knuddeln, dass es passt...
    Deine tollen Utensilos-und-mehr-Unikate finde ich wunderschön
    und schicke Dir begeisterte Grüße ob so viel Kreativität!

    Traudi aus dem Drosselgarten



    AntwortenLöschen
  11. Oh dein Kissen wird super schön. Das kann man jetzt schon erkennen.
    Und von den Mufffins hab ich mir jetzt mal das eine oder andere stibitzt.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  12. Vanillekipferl.
    Die brauch ich auch dringend.
    Sonntag hat der Sohn gebacken. So haben wir wenigstens schon mal 1 Sorte Kekse...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin mir nicht sicher, ob es IRMA (das waren glaube ich die 35x35 Kissen beim Schweden) noch gibt? Die Mappe mit dem roten Innenleben finde ich superschön. Toll, was du aus Resten zauberst. ;)

    AntwortenLöschen