Sonntag, 28. Juni 2015

Das kleine Schwarze - Sew Along - Das Finale



FINAAAALE!


Das kleine Schwarze
KLICK


Das Kleid ist zwar fertig, aber ich werde wohl trotzdem noch ein bisschen zu tun haben...




Aber die braunen Beine zum Kleid gibt´s eh erst nächste Woche  :-)

Zunächst nochmal die Fakten:
ein ganz schlichtes Kleidchen aus einer Burda Easy.






Zunächst hab ich den Schnitt für ein Blüschen getestet.




Nach dem Probetragen hab ich die Achseln am Schnitt (Gr. 42) zwei Zentimeter tiefer gelegt. 
Einer hätte vermutlich auch gereicht.

Mein schwarzer Stoff war ein Rest von Kar*tadt,
eine Mischung aus Viskose, Polyester und Elastan, 
etwas schwer für den Sommer, aber leicht dehnbar und knitterarm.




Vorder- und Rückansicht sehen ganz nett aus.
Da ich die Zierstreifen unten am Kleid weggelassen habe
und das Kleid so seehr minimalistisch aussieht,
hab ich mir ein neckisches Detail für den hinteren Halsausschnitt einfallen lassen:


Beleg mit Kreisausschnitt nach einer bebe-Dose  :-)

Aber wenn man auch die weniger vorteilhaften Fotos anguckt, erkennt man: 
Es ist doch wie befürchtet ein Sack.
Dabei habe ich schon die Seitennähte ein paar Zentimeter schmaler gemacht 
(2 cm in Taillenhöhe - also effektiv 8 cm in der Weite - nach unten und oben auslaufend).




Ich könnte noch einen Gürtel aus passendem Stoff nähen,
zur Probe mal mit einem vorhandenen Ledergürtel -
etwas oberhalb der Taille:




...oder in Taillenhöhe:




Da wird das Kleidchen aber ganz schön kurz.

Ich könnte aber auch am Rücken Abnäher reinbasteln und das Kleid ohne Gürtel tragen.
Ganz vorsichtig, damit ich noch reinkomme.

Ein langer Post für so ein schlichtes Kleidchen.
Aber so sind alle Infos beisammen.

Über das Beiwerk und Kombinationsmöglichkeiten hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

Es hat mich sehr gefreut, an einem Sew Along zu meiner Lieblingsfarbe teilzunehmen   :-).
Ich glaube, ich hab in diesem Jahr noch gar nicht 
an einer gemeinsamen Näh- oder Strickaktion mitgemacht,
ich habe genau auf diese Sache gewartet  :-)

Danke, liebe Sylvia und liebe Monika!



Kommentare:

  1. Sehr sehr schön! Und der Ausschnitt hinten ist der Hammer. Den Gürtel würde ich nicht tragen. Aber das ist nur mein Geschmack. Aussehen tut es nämlich nicht schlecht. Ich würde es mal mit hohen Hacken probieren .
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  2. Also ich mag solche Kleider, wenn Gürtel dann die erste Variante. In Taillenhöhe wirkt es a) zu kurz und b) zu sportlich und es ist doch irgendwie schick edel.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Kleid auch nicht zu sackig, da es eher kurz ist und unten deine schönen Beine rausschauen, wirkt es bequem und lässig. Das Guckloch hinten gefällt mir auch, eine schöne Auflockerung der Rückenpartie.
    Vielen Dank und Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ein richtig hübsches Kleid. Die Rückenseite gefällt mir sehr gut. Beide Varianten mit und ohne Gürtel gefallen mir.
    Viel Spaß beim Tragen

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Kleid! Die Rückansicht ist ganz besonders schön. Und ich glaube, es gefällt mir an dir ohne Gürtel am besten, gar nicht sackig. Aber du musst dich damit wohlfühlen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Ich muß sagen, ich mag die Hängerchenform an dir; das passt gut zum kurzen Schnitt und finde es gar nicht sackig. Ich finde es sogar schicker und moderner ohne Gürtel und dein extra Rückenausschnitt ist richtig klasse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt das kleine Schwarze schlichte Kleid. Schlicht von vorn und olala die Rückansicht. Das sieht ja toll aus. Richtig toll. Mir gefällt auch das Kleid ohne Gürtel gut.
    Es war uns eine Freude, solch ein spezielles aber unaufgeregtes Thema gemeinsam zu nähen und ich danke dir für deine Teilnahme
    lg monika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Judy, schön, daß Du Dein Kleid fertig bekommen hast. Ich finde es wirklich ganz bezaubernd an Dir. Ohne Gürtel ist es für mich am schönsten, denn das Schlichte und die Länge kommen so am besten zur Geltung. Aber alles Geschmacksache, gell?
    Viel Freude mit Deinem neuen Kleid und sonnige Grüße, Regi
    P.S.: ich werde später erst Bilder machen und posten.

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist toll geworden so schlicht und der Rückenausschnitt ist der absolute Knaller. Tolle Idee! Tja aber du mußt dich wohlfühlen, also probiere mal die Abnäher aus, vielleicht erstmal nur geheftet, dann kannst du sie wieder rausmachen, wenns nicht passt. Oder die Lösung mit dem Gürtel finde ich ja auch sehr gut. Und ich finde es gar nicht zu kurz, bei deinen Beinen kanns du das doch super tragen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt dein Kleid, ganz besonders das Guckloch. Ich würde es nicht mit Gürtel tragen, wenn du dich nicht wohlfüehlst, würde ich auch noch Abnäher nähen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  11. Due Rückenansicht ist genial!! Und das Verlegen der Armlochtiefe hat geklappt.... Daumen hoch!
    Tja, nun die Frage aller Fragen, kannst du es tragen? Wir sind suf deine Lösung gespannt :))
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  12. Der Rückenausschnitt rettet das Kleid. So ist es toll weil eben nicht langweilig. Mir gefällt es sehr an die. Noch ein Vorschlag gewünscht? Versuch es doch mal mit einer langen auffälligen Kette. Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön geworden, dein kleines Schwarzes. Ohne Gürtel gefällt es mir besser als mit. Sieht gar nicht sackig aus!

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde dein Kleid entzückend und gar nicht wie ein Sack... Die Rückenansicht ist ein witziges Detail. Und macht es ganz bestimmt einzigartig. Schön! Und was ist nun dein nächstes Projekt?
    liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  15. Keineswegs ein Sack , liebe Judy !!! Das ist ein sehr hübsches Kleid, das gefällt mir an dir ! Du kannst es auch so kurz tragen, mir deinen schönen Beinen. Vom runden Rückenausschnitt bin ich ganz begeistert, eine tolle Idee !! Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Judy,
    der hintere Ausschnitt ist jedenfalls toll geworden.
    Der ist wirklich besonders!
    Ansonsten finde ich etwas schade, dass du auf die unteren Zierstreifen verzichtet hast.
    Und ja, wenn du nach meiner Meinung fragst, versuch es mit Abnähern.
    Gürtel sieht grundsätzlich nicht schlecht aus, aber für ein "Kleines Schwarzes" fände ich einen Gürtel zu rustikal.
    Claudiagruß
    P. S. Mit der Reise gen Osten sieht es diesen Herbst nicht so gut aus. Es findet sich wohl keine Begleitung für diese Art Urlaub...
    Außerdem steht evtl. im September noch ein verspäteter Sommerurlaub an...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein aus passendem Stoff genähter Gürtel wär ja nicht so rustikal. Aber ich werde es mit Abnähern versuchen.
      Für die Zierstreifen hatte ich einfach keine Lust, nach Stoff zu suchen. Es müsste dann schon auch ein knitterfreier sein.
      Das ist ja schade, dass es nicht so gut aussieht mit einem Besuch im Harz!!!

      Löschen
  17. Ich schreibe das wirklich nur selten, aber dieses spezielle Kleid finde ich leider äußerst unvorteilhaft (einzige Ausnahme: kombiniert mit dem Gürtel auf Taillenhöhe). Wäre es hellblau, hätte ich es glattweg für einen Krankenhauskittel gehalten :O
    Den weißen Knopf am Nacken (den kreisrunden Ausschnitt mag ich übrigens; gibt also heute nicht nur Kritik von mir *g*) würde ich zudem durch einen schwarzen ersetzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, das ist ja auch mein Gefühl. Ich werde es noch mit Abnähern im Rücken versuchen. Aber die gerade Form wird schon bleiben.
      Das Knöpfchen ist in Wirklichkeit silbern und ich fand das nicht schlecht. Hatte aber auch viele andere aufgelegt, die mir gut gefallen hätten. Schwere Entscheidung...

      Löschen
  18. Hmmm... Das magst Du vielleicht nicht hören... aber Dein 'Sack' sieht gar nicht so schlecht aus, wie Du meinst. Ich finde es sehr sixties, andere würden es vielleicht japanisch nennen. Und Dein Rückendetail ist echt süß. Aber es ist und bleibt irgendwie etwas Besonderes. Kein Alltagskleid.

    Mit Gürtel ist es nicht so mein Geschmack.

    LG
    neko

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde das Kleid gar nicht so schlecht. Der Knopf hinten ist total schick und mit einer schönen Kette und Schuhen wirkt es sicher lässig elegant. Aber Du musst Dich vor allem darin wohlfühlen. Ich drücke Dir die Daumen bei den Abnähern.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen