Mittwoch, 11. November 2015

Jacke Fashion Style



Wie z. B. HIER angekündigt, habe ich die Jacke aus der Fashion Style 9/2015 genäht.
Soll eigentlich ein Mantel sein,
bei mir ist es aber eine Strickjacke.
Sie ist auch gestern fertig geworden, aber das Licht wurde dann zu mickrig zum Fotografieren.
Hier ist die untere Kante noch offen:




Der schwarzgraue Strickstoff ist ziemlich kunststoffmäßig und fühlt sich nicht gut an, 
darum war klar: den kann ich nur gefüttert tragen.
Nun habe ich innen einen Viskosejersey verwendet, aber ob das auf Dauer gut aussieht...
Der Jersey ist ziemlich flutschig und ich befürchte, der weitet sich mehr als der Außenstoff. 
Wenn ich z. B. in den Ärmel schlüpfe, schiebe ich den Innenstoff mit raus, 
obwohl ich den Innenärmel extra kürzer geschnitten hab, damit er nicht rausguckt.

Die riesigen Taschen hängen ganz schön durch (die oberen Kanten habe ich extra verstärkt).
Muss nicht unbedingt schlecht aussehen.
Aber zur Not müssen Druckknöpfe dran.

Was auch merkwürdig ist: Die Taschen sollten eigentlich vor dem Zusammennähen aller Teile auf die Vorderteile genäht werden -
die haben aber gar nicht auf die Vorderteile gepasst.
Keine Ahnung, ob ich da was falsch gemacht hab...
Hab die Taschen halt später aufgenäht und sie ragen mit aufs Rückenteil.

Ansonsten hab ich schon wieder einen ganzen Schwung Täschchen genäht  :-)
Unter anderem diese beiden:




Der Stoff mit den vielen kleinen unregelmäßigen und oft hochformatigen Bildchen 
ist ein bisschen schwierig im Einsatz.
Eigentlich müsste man wohl große Taschen oder vielleicht Kissen draus nähen.




Der Londonstoff war von stoffe.de.





Kommentare:

  1. Liebe Judy,

    das mit der Jacke ist ja echt blöd, auch wenn sie wirklich gut aussieht mit dem Pünktchen-Futter ... hoffentlich reicht das Futter nicht bald bís zum Boden ... O_O
    Die Taschen sehen wirklich seeehr groß aus, war bestimmt ein Fehler im Schnittmuster ...

    Dafür sind deine London-Täschchen sehr schön geworden!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy,
    mensch, da warst du aber wieder fleißig, die Täschchen sind richtig toll. Die Jacke, blöd mit dem Futter, die Taschen finde ich grad gut. Tja, so sind die Geschmäcker unterschiedlich.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sich die Beiträge bei RUMS anzusehen lohnt sich wirklich jedes Mal! Sonst hätte ich deinen schönen Blog sicher nicht so schnell entdeckt. Hier werde ich mich in Zukunft sicher öfter einmal nach tollen Ideen umsehen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  4. Die Jacke gefällt mir sehr. Ich glaube die würde ich auch tragen. Ich liebe so "Dinger" nämlich.
    Deine Täschchen sind auch wieder super. Die hätte ich aber bestimmt nicht lange. Mein Jüngster würde sie mit bestimmt mopsen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Toll sind Deine Täschlein :-) geworden.....und die Jacke sieht gut aus - aber da Du die Übungsphase im Nähen längst weit überschritten hast, wäre es schön, Du würdest nur noch Stoffe finden, in denen Du Dich total wohl fühlst.....:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast Du wohl recht. Aber abgesehen davon, dass ich echt schwierig finde, schöne Stoffe zu finden - gerade bei Strickstoffen weiß ich nicht, was man da nehmen sollte - hat sich mein Stoffschrank gerade gut gefüllt erstens durch einen Tausch mit einer Bloggerin und zweitens weil die große Tochter mir säckeweise Stoffe aus ihrer Nähphase überlassen hat. Das wird jetzt erstmal alles verarbeitet :-) Wobei das überwiegend Webstoffe für Taschen und Täschchen und vielleicht Kissen sind. Da brauch ich wohl nie wieder was kaufen :-)

      Löschen
    2. Ohhhh dann viel Freude beim Verarbeiten......dann wünsche ich Dir unverhoffte schöne Stoffbegegnungen.....
      vielleicht machst Du ja mal ne Kurzreise nach Hamburg oder Berlin.....:-)

      Löschen
    3. Wir waren am WE in Hamburg, aber die Reise war zuu kurz für einen Stoffladenbesuch.

      Löschen
  6. Deine Täschchen sind richtig schön geworden.
    Schade, dass es mit dem Mantel/ Jacke nicht so geklappt hat wie du es dir wünschst, weil der Schnitt eigentlich sehr toll aussieht. Auch die übergrossen Taschen finde ich nicht schlecht.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht bin ich ja zu pessimistisch, morgen zieh ich die Jacke an, dann werde ich bald berichten.

      Löschen
  7. Hoffentlich ist alles viel besser und angenehmer als befürchtet!
    Nette Täschchen, gefallen mir sehr!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Dein Cardigan schaut klasse aus! Das mit den leicht hängenden Taschen finde ich nicht allzu tragisch, aber du hast für den Fall der Fälle ja noch notfalls noch eine Option mit den Druckknöpfen parat :)
    Apropos Taschen: deine London-Miniwerke gefallen mir ebenfalls.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Judy,
    auf dem Bügel sieht die Jacke klasse aus. Auch die "saloppe" Taschenvariante gefällt mir gut.
    Von einem (gekauften) langen Strickmantel weiß ich allerdings, dass die Wirkung getragen eine ganz andere sein kann.
    Ich bin gespannt, was du dazu noch berichten wirst.
    Wenn das Futter aus den Ärmeln blitzt, sparst du dir immerhin die Armstulpen...
    Hast du von dem Pünktchenstoff noch etwas übrig? Vielleicht solltest du einen Loop dazu nähen, um die Präsenz des Stoffes bewußt noch mehr nach außen zu tragen? Dann sieht es aus, als sollte das so sein?
    Hier ist heute Stoffmarkt. Eigentlich möchte ich gern hin. Uneigentlich gibt es auch noch diverse andere Pläne und vielleicht sollte frau sich auch mal ausruhen?!
    Claudiagruß.

    AntwortenLöschen