Dienstag, 17. November 2015

Stiftetäschchen mal wieder



Und noch vier relativ neue Beispiele zum Thema Sucht.
Taschennähsucht.




Drei nach der Anleitung von Pattydoo (KLICK),
aber zwei Zentimeter länger, damit auch Bleistifte reinpassen,
und eins frei Schnauze.




Alle vier aus dem Cordstoff von einer Hose,
hab ich HIER schon was gezeigt.




Der Aufnäher war von Tilda, wenn ich mich recht erinnere.

Und heute könnte ich mir mal überlegen, ob ich nun beim Weihnachtskleid Sew Along mitmache.
Eigentlich gehört das ja schon dazu zum Advent  :-)
Und bei Farbenmix gibt´s auch wieder was zu tun, 
aber dieses Mal geht´s mit der Näherei wohl schneller...





Kommentare:

  1. Liebe Judy,

    sehr schöne Mäppchen hast du genäht - du bist wirklich ein Suchti! ;o)
    Und ja, der Aufnäher ist von Tilda ...

    Bei dem Farbenmix-Adventskalender-Täschchen werde ich dieses Jahr wohl auch mitmachen ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Du faszinierst mich schon! Dauernd an der Nähmaschine, arbeitest du auch ;)
    Tolle Täschchen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch! Allerdings Teilzeit.
      Es macht viel aus, wenn man ein Nähzimmer hat, in dem alles bereit steht. Da geh ich mal rauf und schneid was zu. Oder ich mach mal drei Nähte. So entstehen manche Sachen quasi nebenbei.
      Und ich nähe keinesfalls jeden Tag. Vorgestern, gestern und heute zum Beispiel nicht. Und was ich am Samstag genäht hab, zeig ich Euch nicht, schließlich steht Weihnachten vor der Tür :-)

      Löschen
  3. Hallo Judy, ich glaube schon, dass das zur Sucht wird. Geht mir genauso. Diese schrägen Täschchen habe ich für meine Enkeltöchter für die Schule genäht, ich kämpfe aber immer wieder mit den Endlosreißverschlüssen.

    Herzliche Grüße Annelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mal große Packungen mit RVs in kurzen Längen bestellt, die reichen ´ne Weile. Mit Endlos-RVs hab ich noch nicht oft genäht.

      Löschen
  4. Die sind aber toll die Täschchen, wenn ich mit so kleinen Täschchen anfange, muss ich auch immer mehr als eines nähen. Macht echt süchtig.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese drei hab ich parallel, sozusagen in Fließbandarbeit genäht.

      Löschen
  5. zum Thema Sucht... soso.... da muss ich mal drüber nachdenken während ich die nächsten Täschchen zuschneide....
    Hübsch ist Deine Hosen-Aufarbeitung geworden!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube, wir zwei können ´ne Selbsthilfegruppe gründen :-)

      Löschen
  6. Kann Frau doch nie genug haben. Die Täschchen sind toll.
    Nach Advent ist mir bei diesem Wetter i-wie noch gar nicht
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War heute im Einkaufscenter. Da kommt man gar nicht drumrum, in weihnachtliche Stimmung zu kommen.

      Löschen
  7. Hübsch sind Deine Täschlein....wie immer.....:-) und danke für den Nählink.............

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, war nicht gerade ein heißer Tipp :-) Aber bitteschön!

      Löschen
  8. Hallo Judith, sind wunderschön Deine Hosen-Minis. Diese Form wollte ich auch schon lange mal probieren.
    Im Nähkurs nähen wir auch gerade Täschchen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anleitung ist echt einfach!

      Löschen
  9. Liebe Judy,
    der Aufnäher mit der Nähmaschine ist ja herzallerliebst. Damit du ihn verarbeiten konntest leuchtet mir doch tatsächlich diesmal ein, wieso du NOCH ein (ein!! Aber es sind 4. Gegen Zwänge/ Süchte gibt es übrigens anerkannte Therapien. Falls du da Beratung bräuchtest, weißt du ja, wie du mich erreichst... ;o)
    Darüber, dass du deine Beteiligung am Weihnachtskleid Sew Along hier noch gar nicht angekündigt hast, hatte ich mich ehrlich gesagt schon gewundert. Du überlegst doch nicht ernstlich, darauf zu verzichten?
    Claudiagruß
    P. S.: Hast du auch schon die erste Adventskalenderpost bekommen? Ich bin etwas erstaunt. Na ja, der Inhalt wird ja nicht schlecht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upps, hinter dem Smily fehlt das Satzende:
      "...Täschchen nähen musstest" sollte da stehen.

      Löschen
    2. Na ja, nun mach ich auf jeden Fall mit, hab heute doch tatsächlich zwei Schnitte gekauft :-)
      Wie gesagt, ich verschenke die Täschchen immer ziemlich schnell. Aber vielleicht verkauf ich jetzt mal was. Hab mich für einen Koffermarkt im hiesigen Stoffladen angemeldet. Ob das viel Sinn hat, weiß ich nicht. Ich denke ja, das Publikum wird überwiegend selber nähen...
      Ich hatte auch schon die Adventspost im Kasten.

      Löschen
  10. Taschennähsucht. Gibt's dagegen auch was von Rati*pharm? :)
    Nein, Spaß beiseite ... ich finde deine vier kleinen Taschenwerke echt hübsch!

    AntwortenLöschen