Donnerstag, 10. Dezember 2015

Das Rosmarinsalz ...



... war alle.
(Den Post, in dem ich über das Rosmarinsalz berichtet hatte, finde ich nicht mehr. 
Ich glaube, damals hatte ich noch Thymian untergemischt.)

Dieses Mal habe ich nicht die Backröhre genutzt, 
die Rosmarinnadeln durften seit dem Sommerende an der Luft trocknen.

Zusammen mit grobem Meersalz wurden sie kleingeschreddert...




und nun ist das Gläschen wieder voll:


Rechts daneben der Vanillezucker, muss auch aufgefüllt werden

Ich benutze das Rosmarinsalz sehr gern,
da muss der liebe Mann nicht an den Rosmarinnadeln ersticken - Ihr erinnert Euch?  :-D

Dann zeig ich Euch mal meine mickrige Weihnachtsdeko in diesem Jahr.
Vom Dachboden hab ich nur die Lichterkette geholt.





Die vier nummerierten Kerzenhalter und die Adventskerze hab ich geschenkt bekommen,
das Bäumchen, das meine Advent-Tee-Post stützen muss, 
hab ich vom Weihnachsmarkt mitgebracht,...




... und - wie praktisch - heute brachte eine liebe Kollegin zum Kaffee diesen Weihnachtsstern mit,
der perfekt in den Anbau passt. Und zum selbstgenähten Utensilo  :-)
Nicht zu vergessen der weihnachtliche Tischläufer.

Vor der Haustür gibt´s ein bisschen Tannengrün und die zwei weißen Holzsterne, 
die ich nur aus der Garage holen brauchte.
Und der liebe Mann hat im Vorgarten die Lichterkette angebracht.
Natürlich schon zwei Wochen vorher, der alte Streber :-)

..

Eigentlich reicht das auch,
muss ich im Januar nicht so viel aufräumen  :-)
Aber bestimmt bastel ich noch irgendwas...




Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Judy,
    natürlich erinnere ich mich an deinen Post über das Rosmarinsalz!
    Leere Vanillezuckervorräte im Advent sind eher ungünstig, was?! Mein Glas ist zum Glück noch gut gefüllt ;o)

    Tja, die Weihnachtsdeko. Sieht doch bei dir alles sehr gut aus. Weniger ist mehr, sag ich mir oft und wundere mich, wie sich die Zeiten geändert haben. Woran liegt es, dass es früher gar nicht genug geschmückt sein konnte und nun wenig schon fast zu viel zu sein scheint?
    Die Adventszahlen passen total gut zu dir. Mit denen hatte ich bei Dep*t geliebäugelt, dann aber an der traditionellen Kranzform festgehalten (bei der ich übrigens in diesem Jahr unerwarteter Weise schmerzlich den Tannenduft vermisse).
    Bastel mal noch was Schönes und stell uns das hier vor. Etwas Anregung könnte ich dringend gebrauchen!
    Unglaublich müder
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  2. Kann eigentlich nur daran liegen, dass man damit die Kinder begeistert hat. Der Mann klatscht jetzt nicht begeistert in die Hände, wenn der x-te Weihnachtsmann aufgestellt wird :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    Du hast doch wunderbar dekoriert für die Adventszeit! Ich finde, das reicht.... Ich komme ja aus dem erzgebirgischen Raum mit den vielen Holzfiguren. Leider ging die Sammelleidenschaft da nicht an mir vorbei. Zum Glück habe ich mich auf kleine Figuren spezialisiert! :-)
    Du hattest doch so viele Schaukelpferdchen? Die vermisse ich ein bisschen in Deiner Deko....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut gemerkt :-) Die kleineren kann ich ja immer noch an den Baum hängen...

      Löschen
  4. Huch bin ich froh, bin ich nicht die einzige die nicht sehr viel dekoriert...:-)
    Das Rosmarinsalz ist sicher sehr lecker, leider ist mein Strauch letztes Jahr eingegangen...sollte wohl im Frühjahr wieder einen pflanzen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns hält das Zeug schon über mehrere Winter, draußen. Liegt wohl an den wenig winterlichen Wintern :-)

      Löschen
  5. Rosmarinsalz - lecker - könnte ich auch mal machen....ich friere die Rosmarinzweige immer ein und röste sie in der Pfanne mit.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mir einbilde, ich packe einen kompletten Zeig mit ins Essen und nehm den dann komplett wieder raus, klappt das nie. Der zerfällt und dann erstickt doch wieder der liebe Mann an den Nadeln :-). Mir selber wär das auch die liebste Lösung.

      Löschen
  6. Mir gefällt dein Adventsdings! Quadratisch, praktisch, gut ;)
    Und ja - das wegräumen find ich heuer auch so doof....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Das DIY-Rosmarinsalz wäre wahrscheinlich auch eine tolle Geschenkidee für Weihnachten (notiere ich mir mal gedanklich, falls ich die Marmelade dieses Jahr nicht mehr rechtzeitig hinbekommen sollte) :)

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee, das Rosmarinsalz. Meine Tochter liebt Rosmarin (für mich schmeckt es nach Badezusatz) vielleicht bekomt sie das noch zu Weihnachten.

    Deine Deko finde ich sehr schön und völlig ausreichend. Bei uns ist in diesem Jahr noch weniger - wir hatten Mäuse auf dem Dachboden :-(

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Judy,

    an den Rosmarinsalz-Post kann ich mich auch noch gut erinnern ... :o))

    Und Weihnachtsdeko habe ich auch kaum ... eigentlich nur einen Adventskranz und einen Teelichtadventskalender - also zum Abbrennen - und noch einen Schokoadventskalender ... das war's ... dagegen hast du da ja schon übermäßig dekoriert ... ;o)

    Allerliebste Grüße und ein schönes 3. Adventswochenende!
    Helga

    AntwortenLöschen