Sonntag, 20. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sew Along 2015 - Finale






Ich bin ja kein UFO/ UVO- Sammler und hab ungern halbfertige Sachen liegen, 
aber ich mach mal eine Ausnahme  :-).

Ein schöner Strickstoff (halb Bw, halb Poly und ein bisschen Elastan)
hatte mich im Stoffladen angelacht.
Außerdem wurde ich durch AKUT an den schönen Ottobre-Schnitt Matisse erinnert,
den ich schon einmal genäht hatte (KLICK).
Also schnell ein neues Weihnachtskleid angefangen.
Genäht war es an zwei Nachmittagen, nur das Fotografieren hab ich nicht geschafft.
Hab ich eben mal schnell ein Fotoshooting im Nähstübchen veranstaltet.
Das Bügelbrett ist immer ein super Stativ.
Höhenverstellbar!
 :-)




Dem Rockteil hab ich rigoros die Weite genommen,
8 cm im Bruch weniger, d. h. insgesamt 32 cm weniger!
Und die Ärmel hab ich verlängert.

Einen Loop hab ich mir noch genäht, mir ist immer kalt am Hals:




Aus einem Rest vom Strickstoff, 
von dem ich mir für das Weihnachtskleid 2013 das Warmly Wrapped (auch Ottobre) genäht hatte.




Der war ja leider nicht dehnbar,
was das Jäckchen eigentlich untragbar macht.
Es sitzt nicht und man kann es auch nicht so hinziehen, dass es sich irgendwie dem Körper anpasst.
Aber es HÄTTE auch gut zu dem aktuellen Kleid gepasst:




Einer kleinen Herausforderung hab ich mich noch gestellt:
habe mir endlich eine Zwillingsnadel gekauft und damit das Kleid unten gesäumt.
Das war ja ganz easy!
Ein leichter Wulst ist zwischen den beiden parallelen Nähten entstanden, 
aber ich bin zufrieden.
Muss man die Oberfadenspannung nun niedriger oder höher stellen - 
ich hab beide Varianten gelesen?

Das unfertige Weihnachtskleid auf der Püppi werde ich dann vielleicht für den Frühling umarbeiten, ohne Ärmel, mal schauen...


Hier das Finale der wunderschönen Weihnachtskleider:


KLICK
Lieben Dank an das Org-Team!!
........



Und dreimal Teepost aus dem Tee-Adventskalender will ich noch zeigen.
Wunderbar gestaltet und verpackt.
Eine wahre Freude!

Von MARION:




Von MARTINA:




Von BARBARA:




Da ist sogar eine handgenähte Teetasse - Wahnsinn!

Habt ganz lieben Dank, Ihr drei!!



Kommentare:

  1. Schön. Beide Kleider. Das unfertige bekommst du mit Sicherheit noch fertig.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe den Rosa.P-Schnitt.... Trotzdem, auch bei deinem Kleid könnte ich schwach werden :)
    Toller Schnitt, toller Stoff, tolle Beine ;) und der Loop ist perfekt dazu!
    Schöne Weihnachtstage
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! Ich habe die Engel in der Fältelung zusammrngedrück, quer in den Briefumschlag gesteckt, die Karte als Schutz drüber..... Es sind wohl alle ganz und heil angekommen, obwohl ich etwas Angst um die Holzkugeln hatte....
      Herzlichst
      yase

      Löschen
    2. Aaah, danke. Schön, dass das so funktioniert hat!

      Löschen
  3. Ach, warum sich nicht einfach umentscheiden. Man kann doch tun was man möchte. So hast du ein schönes WEihnachtskleid und ein fast fertiges nächstes Kleid.
    Schöne Weihnachten wünsch ich dir.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Die Ottobre mit dem Jäckchen habe ich auch...es war allerdings irgendwann so verrufen, dass ich mich nicht drangetraut habe...
    Tolles Kleid -da kann Weihnachten ja kommen.
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles "neues" Weihnachtskleid und ein herrliches Shooting!!!
    Ich mag das Matisse-Kleid auch gern. Die Rockweitenreduzierung ist eine gute Idee, da wird es sich sicher auch nicht so aushängen. Das merk ich mir ... Und dein Kleiderstoff ist ein (Weihnachts-)Traum!
    Ich wünsch dir frohe Festtage!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Weite hab ich vor allem deshalb reduziert, weil dieser Stoff ja dicker als Jersey ist, und ich hatte einfach Angst, dass das zuuu voluminös wird. Oder die Kräuselungen nicht gut aussehen (zu viel Stoff unter der Nadel).
      Danke Dir!

      Löschen
  6. Super Idee: Das Bügelbrett als Stativ benutzen! Manchmal muss man mit der Nase auf so einfache Sachen gestoßen werden. Der Paisleystoff ist toll und das daraus entstandene Kleid sehr kleidsam. Ich wünsche dir frohe Weihnachtstage. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder, tolle Kleider und natürlich eine tolle Frau dahinter... Weihnachten kann kommen.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,
    ein tolles Fotoshooting hast Du "hingelegt" und Deine Kleider finde ich total Klasse!!!
    Hab ganz viel Freude an diesen wunderschönen Kleidern.

    Herzliche Grüße und fröhliche Weihnachten!
    Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Eine gute Entscheidung, das Kleid ist super geworden und die Idee dem Matisse etwas Weite zu nehmen, muss ich mir gleich mal merken. Schicke Fotos.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem dickeren Stoff hätte das weite Rockteil bestimmt zu wulstig ausgesehen.
      Dankeschön!

      Löschen
  10. das freut mich sehr, matisse ist aber auch ein feiner schnitt ;-)
    bei dir schaut das mit der reduzierten weite wunderbar aus, ich hatte das auch mal versucht, was mir aber an mir nicht gefallen hat. und so ein tolles stöffchen dazu - klasse!
    lg und fröhliche weihnachten
    anja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Judy,
    aussehen tut das Ensemble toll, schade, dass das Jäckchen nicht mitmacht.... aber dieses Jahr zu Weihnachten brauchst Du eh' kein Jäckchen und die Strumpfhose kannste auch weglassen. Ich habe heute im Sweatshirt im Garten gewerkelt und so geschwitzt, dass ich es ausgezogen und im Unterhemd weitergemacht habe. Ist das normal???
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach echt? Ich glaub ich muss mich mehr bewegen :-)
      War aber immerhin heute in dem Kleidchen draußen. Allerdings mit Mantel drüber :-)

      Löschen
  12. Sehr nette Fotoserie und Matisse mit gebändigter Rockweite gefällt mir wunderbar.
    Ein frohes Fest und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid ist richtig toll geworden mit dem Jäckchen wäre es schön, aber wenn es eh nicht mitmacht. Das mit dem Hals kann ich verstehen, brauche ich auch immer.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Dein fertiges Kleid ist sehr schön geworden und eigentlich sieht das Ottobre Jäckchen duch gut drauf aus, aber ich kanns ja nicht beurteilen wie es sich trägt. Das andere Kleid kriegst du sicher auch bald fertig und dann hast du zwei tolle neue Kleider. Liebe Grüsse Martina

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön geworden das fertige Weihnachtskleid, die gebändigte Weite finde ich sehr gut.
    Ja,dieses Jäckchen habe ich damals auch genäht aber auch für untragbar befunden, es würde wirklich sehr gut zu deinem diesjährigen Kleid passen.

    Frohe Festtage wünsche ich dir. Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Was für tolle Fotos! Ganz großartig! Wie schön, dass Du für Dich eine gut Alternative zum geplanten Kleid gefunden hast. Deine Matisse steht Dir wunderbar. Das graue Kleid wird nicht lange ein Ufo bleiben, da bin ich sicher. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  17. ....jetzt kann Weihnachten kommen....hab noch eine schöne Zeit bis dahin.....

    AntwortenLöschen
  18. Sehr coole Foto-Session: Tanz mit der Schneiderpuppe! Und das Kleid ist wunderbar. Mir gefällt das Paisley-Muster sehr, der schöne Schnitt und dann passen auch die Strumpfhosen noch perfekt dazu - einfach herrlich! Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  19. Ein schönes Kleid. Ich finde den Stoff ganz toll. Der ist doch wie gemacht für diesen Schnitt.
    Frohe Weihnachten!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Das Kleid ist super schön geworden und so ein toller Stoff. Es passt Dir auch so gut. Da hast du richtig entschieden und somit ein tolles Kleid für Weihnachten.
    Viele liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Ich mag Dein Kleid sehr. Besonders den Stoff... :) Also ich würde das sofort nehmen, wenns mir passen täte (eher unwahrscheinlich) ;)

    LG neko

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Judy,
    SOOOO ein schönes Kleid!

    Schade, dass das Jäckchen dazu nicht tragbar ist. Die Kombi wäre der Wahnsinn.
    Und das graue Kleid...? Na ja, schauen wir mal, was du daraus noch zauberst.
    Wenn es kein Weihnachtskleid sein muss, vielleicht fällt dir ja noch etwas ein, um es aufzupeppen?! War da nicht mal was mit Nadelmalereien?
    (Vor meinem inneren Auge erscheinen Kringeleien mit rotem Garn...)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Judy,

    das ist wirklich das perfekte Weihnachtskleid! Superschön und steht dir pefekt!
    Das Jäckchen drüber sieht auch so toll aus, schade, schade, schade ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  24. Spontane Entscheidungen sind manchmal die Besten!
    Kleid 2 ist einfach toll und ganz Judy, wie ich finde!
    Schöne Weihnachten
    Katrin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Judy,

    das Kleid ist toll. Manchmal sind die spontanen Sachen ja doch die Besten. Abgesehen davon hast Du da ein tolles Fotoshooting veranstaltet :-)

    Damit sich beim Nähen mit der Zwillingsnadel keine Wulst bildet, musst Du die Unterfadenspannung lockerer machen. Ich habe mir für meine Nähmaschine irgendwann eine zweite Kapsel gekauft, die ich passend für Zwillingsnadeln eingestellt habe.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. besonders das Matisse-Kleid gefällt mir!
    außerdem mag ich es, dass du so witzige Bilder gemacht hast!

    LG und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

    AntwortenLöschen
  27. Es ist immer gut neue Ideen zu bekommen :)
    Du hast ein sehr schönes Outfit gemacht. Der Stoff ist wunderschön und das Kleid steht dir sehr gut:)
    Frohe Weihnachten
    Ewa

    AntwortenLöschen
  28. Eine sehr schöne Fotosessio habt ihr zwei da gemacht für uns. Die Kleider gefallen mir beide sehr.
    Ich wünsche dich schöne Feiertage.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  29. Das "Ersatzkleid" ist toll geworden, ein schönes Erfolgserlebnis. Ich bin mir sicher, dass du aus dem angefangenen Weihnachtskleid noch irgendwas schickes zauberst - wenn eine das schafft, dann ja wohl du!

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  30. Ich mag ja beide Kleider, aber das Matisse im Zusammenspiel mit der dunkelgrauen Strumpfhose, dem cremefarbenen Loop und auch dem Bolerojäckchen sieht absolut hinreißend aus. Hast du super kombiniert! :)
    Was für ein witziges Fotoshooting xD

    AntwortenLöschen