Mittwoch, 31. August 2011

Die Wohnzimmerdeko

Am Wochenende konnte ich nun endlich Bilderrahmen mit Bildchen und Karten bestücken, die schon lange ausgesucht waren und auf ihre Bestimmung warteten. Fotos sind nicht dabei, für die habe ich das Treppenhaus erkoren. Dafür muss ich aber erstmal noch ein paar Rahmen sammeln. 

(Da links steht die Kiste, die ich noch schick machen will fürs Treppenhaus)



Das sind drei von vielen Karten, die meine Oma, Gott hab sie selig, von zahlreichen Verehrern bekommen hat. Alles aus den 40er Jahren, Feldpost auch dabei.



Die Uhr hab ich schon zum letzten Geburtstag bekommen, hab mich so gefreut!
Vor allem, als wir sie endlich aufhängen konnten.



Toller Kronleuchter, was? :-/  Die Hängung steht in den Sternen, weil die Kabelei angeblich nicht mehr zu gebrauchen ist. Ich weigere mich noch, mich nach einer anderen Lampe umzusehen.
Der andere Kronleuchter würde ja auch gut passen, aber der hängt schon bei Linchen.

Die Wände haben wir Professionellen überlassen, denn nach der Renovierung der oberen Etage hatten wir irgendwie keine Lust mehr. Bin auch sehr glücklich mit den schönen glatten Wänden.

Danke für den Besuch  :-)


Kommentare:

  1. Hi Judie, ich war gerne bei Dir zu Besuch. Es sieht richtig edel aus, das durchgestylte Weiß-Grau und den Kronleuchter hab ich mir einfach vorgestellt :-). Ich drücke Dir die Daumen, dass Du noch einen Kabelexperten auftreiben kannst. Und Beinehochlegen hast Du Dir wirklich verdient, nach der vielen Umzugs-und Renovierungsarbeit.... :-)....

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt dein Wohnzimmer auch super gut :D

    Die Bilderleisten sind klasse und auch deine alten Familienerbstück-Karten sind cool :)

    Deine Wände sind nur verputzt und nicht tapeziert, oder was bedeutet das "glatte Wände"? Sieht auf jeden Fall super aus. Und das mit dem Kronleuchter wird bestimmt auch noch werden .... :)

    Ich wünsche dir viel Freude mit deinem schönen neuen Wohnzimmer!!! :D

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt superschön aus!!! :)
    Ein absolut stimmiger Landhausstil und ganz besonders toll finde ich ja die vielen dazu passenden INGOLF-Stühle in weiß ;)
    Ihr habt es euch da wirklich sehr schön eingerichtet!

    AntwortenLöschen
  4. Oh - schon wieder Besuchsende? Sooo gemütlich bei euch, Judie! Deine Deko finde ich wunderschön. Dein Bilderrahmen-Sammelsurium passt total gut zueinander, die Gläser mit den Muscheln sind toll, die Postkarten von Oma bringen mich zum Schmunzeln und lassen mich gerade zu meinem Foto von meiner Oma in jungen Jahren blicken, das an der Wand hängt. Und du hast ja schon wieder einen Stapel Grannies gehäkelt... ;)

    Hat der Mensch, der sagte, dass die Kabel nicht mehr zu gebrauchen sind, vielleicht auch die Nummer eines Elektrikers, der neue Kabel einziehen kann? Auf den Kronleuchter sind wir doch alle schon so gespannt... wobei ich deinen minimalistischen Ansatz auch sehr gelungen finde. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Tja, einen Elektriker haben wir im Freundeskreis, aber der hat schon so viel für uns getan, den trau ich mich nicht mehr zu fragen...
    Ich kann den Kronleuchter ja wenigstens mal in der Garage lagernd fotografieren, damit Ihr ihn auch mal gesehen habt (in der Kiste kann ja sonstwas gewesen sein)
    Die Wände waren eine Wissenschaft für sich, wusste gar nicht, was man damit alles anstellen kann. Tagelang geputzt, gespachtelt, dünne Vliestapeten aufgeklebt, gemalert, zwischendurch immer irgendwelche Grundierungen (auch vor dem Verputzen).
    Aber machen wir uns nix vor, so´n frisch eingerichtetes Zimmer sieht natürlich noch ein bisschen wie aus dem Katalog aus. Obwohl nicht viel Neues da steht. Wir hatten ja einen neuen Esstisch und - stühle eingeplant, aber alles geht dann doch nicht, und diese "Essgruppe" stand schon lange in unserer ehemaligen Küche und ist nun eigentlich doch noch genau richtig. (bzw. kommt erst richtig zur Geltung)
    Zwei neue Kommoden im Supersonderangebot und drei alte aufgefrischte. Was die Lacktische kosten, wisst Ihr ja. Und die unansehnliche Couch hat einen neuen Bezug bekommen.
    Also ich glaube, ich habe das Beste draus gemacht.
    Genauso hatte ich es mir vorgestellt :-)

    AntwortenLöschen
  6. PS:
    Mein "Mitbewohner" :-) wollte sich die Lacktische nicht gefallen lassen, aber da war ich dann einfach mal dominant :-D

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht sehr schön aus! Zwar so gar nicht bunt (wie bei mir) aber schön!
    Und was den Elektriker angeht, frag ihn doch einfach mal ganz nett. Vielleicht hat er ja ein Helfer-Syndrom und macht das gerne! Das wäre doch zu schade, wenn die Lampe nicht das Highlight des Zimmers würde (obwohl es das eigentlich gar nicht mehr brauch! ;) ) .

    AntwortenLöschen
  8. Mony, das ist mir klar, dass bei Dir ein "bisschen" mehr Farbe im Spiel ist. Jeder, wie er mag!
    Als ich heute eine alte Kiste weiß gepinselt habe, meinte mein Liebster: "Ach, ist ja mal ne ganz andere Farbe." Ja, manchmal hat er auch Humor :-)

    AntwortenLöschen
  9. Übrigens: Die nach allen Seiten neig- und schwenkbare Fernseh-Befestigung war schon vor der Tapete an der Wand und wurde dann halt nochmal kurzfristig abgebaut. Kommentar überflüssig, oder? :-)
    Aber ich muss gestehen, dass der Fernseh-Befestigung-Anbauer im letzten halben Jahr wenig ferngesehen hat.

    AntwortenLöschen