Dienstag, 17. Juli 2012

Genäht und gefeiert



Am Sonntag hab ich ein weiteres Teil nach dem Imke-Schnitt genäht
(Nachdem das Tochterkind mindestens vier Tuniken genäht hatte, 
hat sie den Schnitt wieder mitgebracht).
Der Schnitt ist sehr vielseitig, das war meine erste Variante.

Aufgebraucht hab ich den Stoff von dieser Hose (Stoffmarkt).
Aber keine Angst, ich zieh das nicht zusammen an -
dann wär´s wohl wirklich ein Pyjama  :-)

Der Stoff hat gerade für die kürzeste Ärmelvariante gereicht. 
Ist nicht so ganz mein Stil,
aber ich lass es mal durchgehen. 
Sie stehen zum Glück nicht allzu stark ab.






Über die gesamte Breite des Vorderteils befindet sich innen ein Tunnel mit Gummi
 und am Rückenteil außen ein kürzerer Tunnel, 
durch den ein Bändchen zum Regulieren gezogen ist.
Den Halsausschnitt hab ich gekräuselt und dann mit einem Zierband eingefasst.

Wie immer - gesetzmäßig sozusagen - ist auch etwas schief gegangen. 
Der Stoff des Rückenteils ist verkehrt herum, also die Stoffinnenseite ist außen  :-/
Da es mir zu spät aufgefallen ist, werden es andere hoffentlich GAR nicht bemerken...

Das Wetter passt leider immer noch nicht für sommerliche Sachen, Mann eh!!

.......

Und ich kann freudig verkünden, 
dass die Caipirinha-Bowle am Samstag super gelungen und fast alle geworden ist  :-)



Statt Melone hab ich Ananas genommen.
Bessere  Fotos waren nicht möglich in der düsteren Garage.


Und nachdem einige Gäste pitschepatschenass hier angekommen sind,
hat es auch gar nicht mehr geregnet  :-)

Eine schöne Woche wünsch ich Euch!






Kommentare:

  1. Guten Morgen Judy,

    Eine schöne Tunika ist dir da gelungen.
    Die Bowle sieht sehr lecker aus.

    liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir, Danny

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tunika gefällt mir super, auch die Ärmelvariante! :D
    Und das mit dem falschherummen Rückenstoff fällt nicht auf, zumindest auf dem Foto nicht. Und falls es doch jemand merken sollte, muss es wohl so sein ... :)
    Die Bowle hätte ich auh gerne probiert, sieht lecker und erfrischend aus. Genau das richtige für einen heißen Sommer ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hat´s geholfen, heute ist es schon ein bisschen wärmer :-)

      Löschen
  3. Da brauchts keiner Worte - es sieht einfach klasse aus.... Ich freue mich, dass die Bowle so lecker war - ich hatte mir doch echt Gedanken gemacht, weil Du Sonntag keinen Laut von Dir gegeben hast.... hier auf Deinem Blog... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bowle allein hat sich für einen Post nicht gelohnt und sonst hab ich keine schönen Fotos hingekriegt. In der Garage war´s zu dunkel und draußen auch.
      Aber schön, dass Du Dich um mich sorgst <3

      Löschen
    2. Das ist doch selbstverständlich Judy :-) - es gibt Bowlen, die hauen einen für 10 Tage aus den Socken :-)

      Löschen
    3. Timeless... was kennst du denn für Bowlen? :O Vielleicht sollten wir uns um DICH Sorgen machen... :O

      Löschen
    4. ....ach das war früher Daisy - da hatten wir nix anderes :-)

      Löschen
  4. Die Tunika sieht echt klasse aus.
    Und mit der Bowle wolltest Du bestimmt den Sommer locken, oder?

    Viele Grüße aus Spanien
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spaanien?! Ich will auch!!!
      Viel Spaß!

      Löschen
  5. Sehr schön! Wenn es dir beim Nähen nicht aufgefallen ist, wirds auch sonst niemandem auffallen, dass der Stoff lieber seine Rückseite zeigen wollte. Und Tochter könnte uns ruhig ihre genähten Werke auch mal zeigen... aber Recht hat sie, wenn sie die Zeit lieber anders nutzen möchte.

    Machst du jetzt bitte noch einen Regenwolkenvertreibetanz, damit du die Klamöttkes auch ausführen kannst? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, ich such mir gleich eine versteckte, unbeobachtete Ecke im Garten und mach ein Tänzchen :-)

      Löschen
  6. Sieht sehr hübsch aus! Das Kleid ist wunderbar sommerlich und ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, warum dir die Ärmel(chen) daran nicht wirklich gefallen. Ist doch irgendwie süß und obendrein auch noch vorteilhaft ;)
    Das mit den verdrehten Stoffseiten fällt zumindest auf den gezeigten Bildern nicht auf. Ich kram derweil mal lieber noch nach meinen Kontaktlinsen... *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Vorteilhaft stimmt, die Ärmelchen "strecken" ein bisschen. Und der Raglanschnitt grundsätzlich auch.

      Löschen
  7. Die Tunika ist toll geworden! Und die Caipi-Bowle sieht superlecker aus...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. wow dein Werk ist dir aber gelungen!! Bin begeistert, schaut doch toll aus!!
    Und von der Bowle hätte ich auch sehr gerne was probiert...lecker!!
    GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super aus! Ich bewundere, wie schnell du immer Klamotten nähst! ;)

    AntwortenLöschen
  10. Danke für das Lob!

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab keine Ahnung, warum Du die Ärmelvariante nicht magst. Sie steht Dir ganz ausgezeichnet, wirklich schön Deine Tunika.
    Ganz liebe Grüße
    Mama-Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin nicht so der Rüschentyp. Hab aber sehr aufgepasst, dass die Ärmelchen nicht so rüschig aussehen.

      Löschen