Mittwoch, 12. Juni 2013

MMM



Heute  Twist Knot,
das Knotenkleid (in Tunikalänge) aus der Ottobre.





Ich habe HIER und HIER schon von einigen Schwierigkeiten berichtet,
aber ich bin sehr zufrieden!




Ob ich mich wohl nochmal umziehen muss...
Es wird ja sommerlich und da könnte der Viskosejersey schon zu warm werden.




Die (gekaufte) Jeans hab ich ewig nicht angehabt,
ist mir eigentlich zuu röhrig  :-)
Mal sehen, wie ich mich fühle...

Fazit zu den Ottobre-Schnitten (aus dieser einen Zeitung, mehr hab ich nicht):

Das Kleid "Matisse" ließ sich einfach nähen.
Da ich bei dem Vergleich der Körpermaße ins Grübeln gekommen war,
hatte ich die Gr. 44 zugeschnitten, 42 hätte aber lässig gereicht.

Beim Shirt "Lemon Juice" und beim "Twist Knot" gab es einige Hürden 
schon beim Anfertigen des Schnittmusters.
Das "Lemon Juice" ließ sich dafür ruckzuck nähen, 
beim "Twist Knot" bin ich dagegen etwas ins Schwitzen gekommen.
Diese beiden Teile hab ich in der 42 zugeschnitten,
und das passt oder ist sogar auch etwas reichlich.

Alle drei Teile gefallen mir sehr,
die Schnittmusterbögen finde ich sehr übersichtlich 
und die Nähanleitungen sind vielleicht etwas knapp, aber immer noch besser als in der Burda.

Übrigens habe ich  beim Twist Knot nochmal den Versuch gewagt, 
die Raffungen - wie von Ottobre empfohlen - mit Framilonband hinzukriegen
...
und wieder aufgegeben ( = abgeschnitten  :-)  )


Und damit meine regelmäßigen Leser auch was Neues erfahren:
Ich lege jetzt eine Postkartensammlung in unserem unschönen Treppenhaus an,
die Kühlschranktür war voll  :-)




Das Masking Tape wird aber nicht auf Dauer halten,
ich streiche es bei jedem Gang durchs Treppenhaus fest.



Kommentare:

  1. Mir gefällt die Ottobre viel besser als die Burda. Bin aber auch erst vor kurzem auf den Geschmack gekommen. Die Schnitte sind einfacher und die Größe passt auch mir immer. (bei Burda muss ich immer 3 bis 4 Nummern größer nähen!) lg teilzeitbäuerin

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden, steht auch auf meiner Sewingliste:).Mir passen die Knip und Ottobreschnitte deutlich besser... ausser es gibt Langgrößen bei der Burda :)
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich schöne Kombi hast du da! Das wird sicherlich ein absoluter Alltagsrenner! Ich habe bisher erst einmal aus der Ottobre genäht, das passte hinten und vorne nicht. Aber das verbuche ich unter "dumm gelaufen" und werde bald wieder mein Glück versuchen ;-)

    Viele liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tunika sieht gut aus. Ich bin kein uneingeschränkter Ottobre-Fan, denn ich habe damit auch schon für die Tonne produziert.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Judy! Sieht sehr hübsch aus, deine Tunika, ist dir sehr gut gelungen, finde ich. Und die Röhrenjeans stehen dir auch gut, finde ich zu einer Tunika sowieso meistens besser, Glückwunsch zu diesem Outfit! lG Anna

    AntwortenLöschen
  6. Ha, Grüße an den Trabbi - schön, dass der immer wieder Streicheleinheiten von dir bekommt. Er ist bestimmt froh, in so liebevolle und geschickte Hände gekommen zu sein. Und er genießt sicherlich jeden Mittwoch neu den Anblick seiner neuen Gastgeberin! Sehr hübsch, die Knotentunika! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich laufe jetzt extra immer die Treppe hoch- und runter :-)

      Löschen
    2. Wenn ich gewusst hätte, dass das eine Fitness-Karte ist, hätte ich sie vermutlich behalten (nein, dann hätte ich sie noch schneller verschenkt... ;) ).

      Löschen
  7. Guten Morgen!
    Ich bewundere schon länger deine Nähkünste im Stillen. Die Ottobre ist schon ordentlich gestreichelt, der Stoff auch ;) und nun
    Trau ich mich ran. Wegen dir und deinen Tips und deiner wunderschönen Tunika ;)
    Vielen Dank!!!
    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss es einfach versuchen... Ich nehme ja immer günstige Stoffe, da wäre der Schaden nicht soo groß.

      Löschen
  8. Woooow, die Tunika ist wirklich klasse! Und auch ich finde das Outfit mit der Röhrenjeans zur Tunika absolut perfekt!!! :D

    Deine Kartensammlung im Treppenhaus ist auch eine schöne Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und soo viel Platz, schreibt mir doch alle mal wieder :-)
      Die Röhrenjeans ist leider auch sehr knapp im Schritt, da muss man den Gürtel ordentlich schnallen, damit sie nicht vom Hintern rutscht. Und das ist leider unbequem.

      Löschen
  9. Super Judy....es sieht toll aus und passt vorn und hinten und oben und unten perfekt......Und bei uns könntest Du die Kombi heute beruhigt tragen - sooooo sommerlich sieht es nicht aus....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging gerade so, hier ist es schön warm :-)

      Löschen
  10. Dein Outfit ist wundervoll. Also gerade auch mit der röhrigen Jeans... genial!
    Danke für den Hinweis wegen der Schnitte. Vielleicht sollte ich mir als Anfänger mal eine Ottobre holen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach mal, man muss ja nicht mit dem Knotenteil anfangen.

      Löschen
  11. Die Knotentunika ist super. Steht dir seeeeeehr gut!!!!!
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht richtig gut aus. Vor allem auch sehr alltagstauglich. Passt zu vielen Sachen, dann trägt man es auch oft, oder?
    Herzliche Grüße,
    Elk

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein superschönes Outfit....!!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Superschön, deine Tunika! Der schnitt steht auch auf meiner Liste ganz oben. Besonders schön auch mit der "Röhre"

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  15. Schönes Teil. Und der Ausschnitt gefällt mir viel besser als vom Onion-Knotenkleid.
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Auch besser als beim dem von Schnittquelle, welches ich ja auch schon dreimal habe :-)

      Löschen
  16. Die Tunika ist toll und die Röhrige passt dazu super.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  17. die ottobre muss man sich immer ein bissel länger angucken, viele schnitte gewinnen erst auf den zweiten oder dritten blick. mir gefällt halt der realtiv schnörkellose, alltagstaugliche stil sehr gut. aber die größen, da sagste was. in jeder ausgabe anders, grmpf.
    deine tunika gefällt mir sehr gut, genau dein ding. und freunde dich ruhig mit der jeans an, du hast so schöne lange, schlanke beine, wenn du nicht röhre tragen kannst, wer dann?
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt, finde ich dann meine Beine manchmal zu dünn im Vergleich zum Oberkörper, also dass die Proportionen nicht stimmen. Aber da diese Tunika eher schlank macht, wie ich finde, passt es.

      Löschen
  18. Die ist ja richtig schön geworden und die "Röhre" finde ich klasse dazu!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Dieses Kleid ist dein bisher mit Abstand schönstes! Wahnsinn!!!
    Ich sammle übrigens seit etlichen Jahren alle Postkarten, die ich erhalte (alle außer mir scheinen ständig zu verreisen), um damit später ggf. auch mal eine komplette Wand einzukleiden. Sähe bestimmt genial aus *hibbel*
    Deine kleine Postkartenwand ist aber auch nicht zu verachten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sammlung wird wachsen. Könnte natürlich noch einiges rauskramen, z. B. von meinen Brieffreundschaften in der Kindheit und Jugend. Jaaa, sowas hat man früher gemacht :-)

      Löschen
  20. Die Tunika ist toll und die schlichte Röhre dazu finde ich auch gut, aber deine Schuhe...die sind echt genial!!!

    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  21. Ja, das war ein guter Kauf, die Schuhe.

    AntwortenLöschen