Dienstag, 25. Juni 2013

Puppe



Heute war Puppennähtag.
Endlich, denn das stand schon lange auf meiner ToDoListe  :-)



Puppen-Näh-Spezialisten gucken bitte nicht so genau hin.





Huch, da hat sich ein Päuschen eingemogelt  :-)



Eine der Puppen ist schon fast fertig gestopft,
aber ich heb mir noch ein bisschen Arbeit für irgendwann auf.


Und hier geht´s zum CREADIENSTAG!

Und
HIER
werden auch Puppen genäht!




Kommentare:

  1. ach wie schön! und gleich zwei :) ich freue mich schon auf die fertigen puppen und ihre kleidung!

    viel erfolg und gutes durchhalten :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe nicht beide Puppen genäht (so wie ich nicht drei Likörchen getrunken habe :-) ), eine ist das Werk meiner großen Tochter. Sie hat das Buch gesponsert und ich das Material (inklusive Likör).

      Löschen
    2. achso! das ist ja auch schön - mit der Tochter gemeinsam nähen :)

      viel freude euch beiden weiterhin :)

      Löschen
  2. Hach was würd ich jetzt gerne auf´n Schlückchen vorbei kommen....
    Ich finde Deine Köpfe sehen schon sehr gut aus.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Anleitung macht man ja erst den Körper und dann den Kopf, aber es war uns sicherer, erst den Kopf hinzukriegen, denn was nützt ein schöner Körper ohne vernünftigen Kopf...
      Erdbeer-Sahne-Likör ist leider alle, war nur ein Minifläschchen.

      Löschen
  3. Ach ist das schön, ich hab das gleiche Buch, genäht hab ich daraus aber noch nichts. Meine güte das hab ich jetzt sich 15 Jahre im Regal stehen. Wollte es immer für meine Kinder aufheben. Also wenn ich mal welche bekomme... :-)

    Sieht sehr gut aus was man schon sehen kann. Freu mich auf das Ergebnis

    Lg von Herzensblut

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich doch nach einem entspannten Mutter-Tochter-Tag an... und dann kommen auch noch so bezaubernde Puppenkinder dabei raus. In meiner Kindheit habe ich mal bei einer Puppenmacherin eine Puppe gemacht, aber die ist wohl "unter die Räder gekommen"... ich glaube, ich hatte das damals als "Erfahrung, die ich nur einmal im Leben brauche" abgespeichert. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Judy,
    bin gespannt, wie sie fertig aussehen!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich schon gespannt, wie sie fertig aussieht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Oooh, ihr näht Waldorfpuppen. Da bin ich auch schon mal gespannt. Die Köpfe sehen schon mal sehr gut aus!

    Bei Karl kann man scheinbar nicht nur Erdbeeren pflücken, sondern auch Erdbeerlikör ... den habt/hattet ihr euch verdient ... hicks ... :o)

    AntwortenLöschen
  8. Bis jetzt siehts schonmal gut aus.... ich bin gespannt, wies weitergeht - Puppenmutter.... :-)

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt musste ich echt schmunzeln. Ich hab gestern gerade bei der Volkshochschule nach Nähkursen geschaut und mit über "Waldorfpuppen nähen"-Kurse gewundert und dachte... was ist das denn... musst du mal googeln... nee einfach abwarten und die Leseliste anschauen.... Danke für die Aufklärung.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  10. Der Erdbeerlikör wäre was für mich - vor den Puppen habe ich hingegen ein bisschen Angst.
    War da aber noch nie ein Fan von, also keine Sorge (es liegt folglich nicht an deinen Werken) ;)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja cool, liebe Judy.

    Das Likörchen schaut ja lecker aus. Ward ihr direkt vor Ort in Karls Erdbeerhof?

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in Rövershagen! Waren letztes WE an der Ostsee (Grahl-Müritz) :-)

      Löschen