Sonntag, 16. Juni 2013

Portemonnaie und Küchenkram



Obwohl ich mir ja schon mehrfach vorgenommen habe,
mir ein ordentliches Portmonnaie zu kaufen,
habe ich schon wieder einen Versuch gewagt.
Habe nämlich bei einer lieben Freundin dieses Buch mit einem schönen Schnitt entdeckt,
gleich Buch und ein Stück Stoff eingesackt und losgelegt.




Und es ist auch ganz toll geworden.
Aber ich bin trotzdem anscheinend nicht der Stoff-Portmonnaie-Typ,
mir ist das zu labberig. Und zu groß.




Vielleicht nutze ich es für irgendwelche Papiere,
aber nicht fürs Geld...




Und weil ich lange nichts aus der Küche berichtet hab,
hier ein paar Bilder.
Einmal hab ich Olivenbrot gebacken.
War nicht schlecht, aber das ideale Brot ist mir bis jetzt noch nicht gelungen.
Den Salat hatte ich wegen der schönen Emailleschüssel von Little White Cottage fotografiert  :-) .




Ansonsten gibt´s oft meine schnellen Backwerke,
Eierlikörkuchen, Muffins und Zitronenkekse,
auf die ich durch Herzliebchen aufmerksam geworden bin:




Aber mein Backfavorit sind Cookies in unterschiedlichen Varianten, lecker!!



...................

Und bevor ich dieses Foto lösche...
ich wollte es vor einiger Zeit hier mit unterbringen unter dem Titel
"Für irgendwas muss die Hollywoodschaukel ja gut sein"  :-)
Nun, zum Glück war das Wetter inzwischen so, dass man es sich auch auf ihr gemütlich machen konnte!
Morgen werden wir dann über die Hitze schimpfen  :-)




So, bin ein bisschen faul heute...
Hollywoodschaukel oder Nähmaschine??
Die Leinen-Japanhose ist zugeschnitten, aber 
it´s lazy sunday afternoon  :-)
Bei Euch auch?




Kommentare:

  1. Das Portemonnaie ist wirklich schön geworden! Vielleicht hätte man den stoff vertärken müssen? Oder was Festeres wie Kunstleder oder so nehmen? Na ja, ich habe gut reden. Habe auch einen tollen Portemonnaie-Schnitt (von Machwerk) und mir gerade eines bei b4f bestellt (in lila) ... :O

    Deine Backereien sehen allesamt seehr lecker aus. Und die Schüssel mit Salat natürlich auch ... :D

    Dann räum mal deine Trockenwäsche weg und mach es dir auf der Schaukel gemütlich, Luise ... ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Innenstoffteile hab ich (laut Anleitung) mit 250er Vlieseline verstärkt. Ich vermute, so´ne Geldtasche bekommt die Festigkeit erst durch die Füllung...

      Löschen
    2. Dann tu mal feste was rein ... ;o)

      Löschen
  2. Das Portemonnaie ist wirklich schön geworden! Ich liebe ja große Geldbeutel, wobei meiner auch gekauft ist.
    Deine Salat- und Brotfotos machen gleich Abendessenhunger - mir fehlrt nur so eine schöne Schüssel.
    Hab gestern auch wieder Zitronencookies gebacken nach neuen Rezept - demnächst folgt dann das Rezept.
    Einen schönen geruhsamen Sonntag noch!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt auf das neue Rezept!

      Löschen
  3. Stimmt! Das Portemonnaie ist wirklich schön. Ich schick Dir mal ne mail mit Brotrezept. Das ist super zum Salat oder auch zu Gegrilltem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schick mir mal. Ich probiere es gern aus!

      Löschen
    2. Ach immer diese Geheimhaltung...... :O......

      Löschen
    3. Silke kann das Rezept natürlich auch posten. Sollst ja auch was davon haben... :-)

      Löschen
    4. Ich habe gerade 3 Seiten eingescannt ob damit dann aber das posten klappt weiß ich nicht. Ich denke das Laden dauuert zu lange.... Aber Du kannst ja mal Fotos posten und ich schick dann die Rezepte rum.... ;-)

      Löschen
    5. Danke! Bin gespannt, ob´s was wird, Hefeteig und ich sind nicht wirklich Freunde (nur beim Essen :-) )

      Löschen
  4. Mmmmh, da habt ihr aber wieder geschlemmt... wir dieses Wochenende aus gegebenem Anlass aber auch! Der Schweden-Stoff gefällt mir total gut, deshalb ist er auch einer der wenigen neuen, die bei mir einziehen durften! ;) Nähmaschine oder Hollywoodschaukel? Hollywoodschaukel! Ich gehe jetzt Stoffe auspacken (Stoffmarkt-Alarm!) . ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder waren aus der Konserve, bis auf die Cookies, die hab ich heute (mal wieder) gebacken. Gestern gab es aber auch Salat zum Gegrillten.
      Den Stoff find ich auch gut, und so schön stabil, ich liebe diese festeren Ikeastoffe. Hatte aber nur ein Stück bei der Freundin stiebitzt :-)

      Löschen
  5. Aussehen tut's gut! wie sich's anfühlt, weiß ich natürlich nicht. Frau Machwerk bügelt in jedes Zwischentäschchen feste Vlieseline, dadurch wird das Portemonnaie ziemlich stabil.
    Aber ich habe mich an meins auch noch nicht gewöhnt, ich bin so in festgefahrenen Gleisen unterwegs :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze auch ein uraltes, ziemlich kaputtes Portemonnaie!
      Vlieseline s. o..

      Löschen
  6. Der Beutel sieht toll aus - ich will das schwierige ausländische Wort nicht schreiben - immerhin habe ich den Nachmittag in Frankreich in einem romantischen Garten verbracht.... :-) Deine Keksereien sehen auch oberlecker aus... und ist doch egal, was auf der Schaukel schaukelt, Hauptsache es schaukelt.....:-) Schönen Abend....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Romantischer Garten in Frankreich - das ist natürlich besser als Hollywoodschaukel und Nähmaschine.
      Wegen diesem doofen Wort guck ich auch immer lieber nochmal nach :-)

      Löschen
    2. So nahe an der Grenze ist es ein übliches Wort.....aber dass es sich soweit ins Land getragen hat ist schon erstaunlich. Jetzt warte ich nur noch, bis Ihr zum Bürgersteit Trottoir sagt ..... :-) Schönen Montag...

      Löschen
  7. Na deine Geldbörse ist doch toll geworden. Ja gut wenn sie zu weich ist, dann hast du recht wenn du sie für anderen Kleinkram nutzt. Du hast mir richtig Hunger gemacht auf deine Leckereien und wie komme ich da nun ran ?
    Ich war zwei Wochen im Urlaub und konnte erst heute wieder im Blog reinschauen.#LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Geldbörse hast Du genäht. Ich habe mich auch schon daran versucht, aber mir war es auch zu labberig. Ich habe jetzt eine schöne aus Wollfilz. Das ist eindeutig stabiler und fühlt sich auch schön an. Ich kenne aber auch viele die Wachstuch oder laminierte Baumwolle verwenden.
    Die Leckereien sehen toll aus. Machen richtig Appetit. (-:

    AntwortenLöschen
  9. Das Portemonaie gefällt mir, aber ich kann dich auch verstehen, dass dich das wabbelige an ihr nervt.
    Wenn eine Geldbörse nicht steif ist, ist sie eher ungeeignet für Geld (v.a. für Münzen).
    Habe ich dir eigentlich schonmal gesagt, dass ich dich um deine Hollywoodschaukel mächtig beneide? ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ist zwar schon etwas her, ;o)
    Aber als Tipp für die Geldbörse- damit´s nicht ganz so "wabbelig" ist: Decovil anstelle einer Vlieseline kann Abhilfe schaffen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen