Dienstag, 4. Juni 2013

Pläne



Meine Bestellung bei stoffe.de vom 29.4. ist am 31.5. endlich eingetroffen.
Auf meine zweite Meckermail hatte man auch nicht reagiert,
aber - welch Freude - die Lieferung ist vollständig und ich bin mit den Stoffen zufrieden. 
Es lag auch eine Zeitschrift dabei, vielleicht eine kleine Entschädigung?
Allerdings von 2011, hat nicht wirklich weh getan.
Leider enthält sie Schnitte für Kinder.
Ich kann sie ja für die Enkelkinder aufheben, 
denn sie ist wirklich schön und der Schnittmusterbogen ist mir sympathisch.
(Keine Angst, ich setze die Enkelkinder dann nicht an die Nähmaschine :-) )





Und das sind die Stoffe:


Links der Leinen für die Japanhose (schwarz), zwei Blümchenjerseys 
und ein Stoff (dunkelgrau), den ich einfach genommen habe, weil er so günstig war,
vielleicht wird´s irgendwann auch eine Hose. Eine richtige.





Die beiden Jersey sind sich leider sehr ähnlich. Ich hatte mir die Rosen beim oberen Bild größer vorgestellt.
Egal, trotzdem schön.

Und dann noch dieser kultige Jersey:




Eigentlich nicht ganz mein Geschmack, aber ich dachte, ich probier´s mal.
Müsste ein ganz einfacher Schnitt sein, oder?
Irgendwelche Vorschläge?

Als nächstes ist aber das Knotenkleid aus der Ottobre dran,
aus Blümchenjersey:





Der Schnitt ist kopiert und der Jersey gewaschen  :-)




Und noch ein Blick auf meine Weste. Das zweite Vorderteil ist in Arbeit:

Wie ich dieses spiegelverkehrt stricken soll,
hab ich nicht kapiert. 
Der einzige Unterschied ist der, dass der Anfangsfaden auf der anderen Seite hängt.



Es begleitet mich ein hübscher Maschenmarkierer,
hat mir Milena mal geschickt:



Und nun zum CREADIENSTAG.



Kommentare:

  1. Da hast du dir wirklich schöne Stoffe ausgesucht. Passen super in dein Beute-, äh Farbschema.
    Also warte ich jetzt mal ganz gespannt auf dein fertiges Japanhosenknotenkleid ... :o)

    Eine solche Zeitschrift habe ich neulich auch als Entschädigung mitgeschickt bekommen, allerdings die Ausgabe Frühjahr/Sommer 2013. Sie ist zwar ganz frisch, aber mit Kinderkleidung kann ich auch nur seeehr wenig anfangen ... :O

    AntwortenLöschen
  2. Na, da hast Du ja einiges vor. Bin schon sehr gespnnt, was Du uns in den nächten Tagen präsentieren wirst.
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  3. Die Stoffe sind klasse. Dieses Kinderhftchen haben sie hier auf dem Stoffmarkt verteilt wenn man Kinderstoffe gekauft hat. Reingeschaut habe ich aber auch mal. Es stehen ganz schöne Sachen drin.
    Das Ottobre-Shirt, welches Du neulich genäht hast, kam das von der Größe hin, oder musstest Du da etwas verändern? Ich möchte nämlich nächste Woche loslegen. Also wenn Du ein paar Tips hast.....her damit ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe wie immer die 42 genäht. Wahrscheinlich hätte auch die 40 gereicht, aber ich hab´s ja gern luftig :-)
      Ärmel hatte ich weggelassen und die Armausschnitte nur einmal umgeklappt und mit Zickzack gesäumt. Das Schwierigste war echt den Schnitt aufzuzeichnen und den dann passend auf dem Stoff zu plazieren, da musste ich ganz schön grübeln. Am besten fängst Du damit schon mal an.

      Löschen
  4. Oh, das sind aber schöne Stoffe. Bin gespannt auf das Knotenkleid. Und...........den Ärger mit stoffe.de und den Lieferzeiten kenne ich auch. Werde dort nur noch bestellen, wenn es anders nicht geht................
    Werde wieder reinschauen.
    VG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich, dass Deine schönen Stoffe vollzählig angekommen sind...Judy....und natürlich auf die
    schönen Sachen, die Du draus nähst..... ich war heute Morgen übrigens beim Schweden - jetzt gibts dort gar kein Ditte mehr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe heute erstmal das Nähstübchen saubergemacht, um würdevoll an das neue Kleid zu gehen :-) Vielleicht schneide ich heute noch zu. Aber jetzt gibt´s Kaffee und Muffins und ich guck mir das Chaos im Fernsehen an. Bin gespannt, ob ich morgen auf Arbeit komme...Und ob mein Mann heute nach Hause kommt...

      Löschen
    2. Das hast du dir redlich verdient, nachdem du so fleißig warst. Also Kaffee und Muffins, nicht das Chaos ... :o)
      Dessau-Roßlau und Halle haben auch Katastrophenalarm ausgelöst, wie ich gehört/gesehen habe. Das kann ja noch was werden.
      Und besser du und dein Mann kommen nicht zur Arbeit hin als nicht wieder nach Hause ... :O

      Löschen
    3. Da hast Du völlig Recht :-)
      Mein Mann kommt von Wolfen. Eigentlich nicht über die Autobahn, aber da auf der Autobahn WasWeißIchWieVieleKilometerInzwischen Stau sind, wird es auf seiner Strecke vielleicht auch zu sein...

      Löschen
    4. Ja, die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch ... :O
      Ich drücke ihm/euch mal die Däumchen. Vielleicht zur Sicherheit auch noch Leos Pfötchen ... :o)

      Löschen
    5. Lieb von Dir!

      Löschen
    6. Ojeojeoje, habe gerade die Vorhersagen des LHW Sachsen-Anhalt gesehen. Nach der Prognose erreicht die Elbe in MD am 07.06. einen Stand von 6,95m. 2002 war der Höchststand 6,72m. Am 09.06 sollen es sogar 7,20m sein. Da kann man nur hoffen, dass die Kristallkugel nicht funktioniert ... :O

      Hat dein Mann es schon nach Hause geschafft?

      Löschen
    7. Bin gespannt. Mein Mann war sogar sehr pünktlich zuhause, der kennt seine Schleichwege.

      Löschen
    8. Gut, dass wenigstens das geklappt hat! :D

      Bei euch sehen die Prognosen übrigens noch schlechter aus. Zumindest falls es 2002 tatsächlich 7,15m waren. Für den 08.06. werden 7,80m erwartet ...

      Löschen
    9. Das sind ja Zahlen...Prost Mahlzeit...
      Muss mal Karoline anrufen, wie die nach Hause gekommen ist. Die ist immer zw. Halle und Leipzig unterwegs.

      Löschen
    10. Hoffen wir mal das beste! In Halle und Leipzig ist ja jetzt schon Land unter ... :O

      Löschen
    11. Ich drücke alle Daumen, dass das Wetter bei Euch schnell wieder besser wird - das hört sich ja echt übel an.... Bei uns ist seit zwei Tagen blauer Himmel und Sonnenschein.... irgendwie verrückt...

      Löschen
    12. Ich drücke hier auch alles, was zur Verfügung steht. Der Liveticker von SPON läuft hier immer im Hintergrund... das sieht alles so übel aus, auch wenn man das nur auf dem Bildschirm sieht. Man mag gar nicht glauben, dass das nur ein paar Autostunden weit weg ist. Und man selbst entspannt im Garten sitzt und lecker grillt, nachdem man den Garten wenigstens ein bisschen mit Wasser aus der Regentonne versorgt hat.... ist das alles blöd... . Ich hoffe, Karoline hat trockenen Fusses ihr Ziel erreicht!

      Löschen
    13. Ja, hat sie. Ich bin noch recht entspannt. War ja zuhause und hierher kommt das Wasser nicht. Mal sehen, was mich morgen im Verkehrschaos erwartet.

      Löschen
  6. Wir haben auch blauen Himmel und Sonnenschein. Und immerhin 20°. Aber das Wasser aus dem Süden kommt trotzdem ... :O

    AntwortenLöschen
  7. Ja, hier ist das Wetter auch super. Damals, 2002, wars ja richtig heiß.
    Karoline hat vom Hochwasser gar nichts gemerkt auf dem Weg zur Arbeit und zurück (per Zug).

    AntwortenLöschen
  8. Damals gab es ja viele Helfer aus anderen Regionen Deutschlands, die sich die bedrohten Hochwasser-Deiche als Sommer-Urlaubsgebiet ausgesucht hatten. Schön braun sind sie sicher dabei geworden ... :O

    Fein, dass Karoline so problemlos pendeln konnte ... :D

    AntwortenLöschen
  9. Und jetzt zum Post: Super, dass das mit den Stoffen geklappt hat. Das wäre so ärgerlich gewesen, wenn nicht! Bei mir zickt gerade eine DaWunderIchMichJetztAberAuchMal-Verkäuferin... . Voll blöd. Von der Firma, von der die Zeitschrift ist, habe ich mal ein Schnittmuster bestellt. Da war gerade Sale und das war ganz günstig und der Versand kostenlos. Nur in meiner Größe gab es den Schnitt nicht, aber vielleicht kommen ja nochmal schlechte Zeiten. Dann habe ich vorgesorgt! (Ist übrigens der Schnitt hier :http://www.imagewearpatterns.com/index.php/en/webshop/product/view/11/201, ich fand den Rock so cool - und bei mir war der Schnitt noch günstiger als im Moment).
    Auf das Knotenkleid bin ich gespannt. Das ist so ähnlich geschnitten wie das, was ich mal von der Schnittquelle bestellt habe (genau das. dass noch in irgendeiner Tüte auf Vollendung wartet). Ich persönlich finde diese Partie zwischen Obeweite und Bauch merkwürdig - dieses Teil was dazwischen genäht wird. Das hat das bekannt O-Knotenkleid doch nicht. Mein gekauftes Trauzeuginnen-Knotenkleid auch nicht. Ich habe das leider erst nach dem Zuschnitt so richtig bemerkt - und ab da verging mir die Lust auf das Ding... ;)

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock sieht cool aus. So einen ähnlichen sieht man öfter mal auf den Blogs unter dem Titel Origamirock, oder?
    Ich stelle mir diesen Bund unter der Brust ganz gut vor (wenn er dann auch da sitzt, müsste ich mal noch kontrollieren, bevor ich den Stoff zuschneide). Die Schnittquelle-Knotenkleider Ceduna und Lavena haben sowas aber nicht.
    Viel Glück für Deine Bestellung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe so einen Rock noch nie gesehen... aber Origamirock sagt mir auch nicht viel... ! ;) Doch, Ceduna hat diesen "Bund unter der Brust" - dass ist das Kleid, was ich gekauft habe. Damals gab es Lavena nicht für Frauen wie mich. Leider. Und ich habe den Unterschied auf den ersten (und zweiten, dritten) Blick nicht so ganz geschnallt, sonst hätte ich das gar nicht bestellt/zugeschnitten... . MIt der Bestellung sehe ich mittlerweile echt rot (und ich Dummi habe nichtmal mit PayP*l bezahlt)... .

      Löschen
  11. Der Origamirock hat nur EINE Falte in der Mitte, wie mir bei der Bilder-Google-Suche gerade aufgefallen ist.
    Den Schnitt hast Du vielleicht falsch interpretiert :-)
    Ceduna hab ich ja dreimal genäht und es hat definitiv keinen Bund unter der Brust. Es ist dasselbe Prinzip wie beim O-Knotenkleid, nur dass das obere Rückenteil nicht gedoppelt und die unteren Teile nicht gekräuselt sind.

    AntwortenLöschen
  12. Als Entschädigung hätte ich mir wahrscheinlich auch lieber ein Heft mit Schnittmuster für Erwachsene gewünscht ;)
    Auf die Weste bin ich schon sehr gespannt...

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Judy,
    mir gefällt der kultige Jersey.
    Als Vorschlag würde ich ihn etwas "einrahmen" mit einfarbig aus der vorhandenen Farbpalette vorzugsweise dunkel an den Seiten.
    Eine Art Kleiderrock möchte ich mir seit einiger Zeit machen und habe dafür auch einen gemusterten Retro-Stoff liegen, den ich oben und seitlich dunkel ergänzen werde (wenn es hoffentlich bald so weit ist).
    Gruß Ute

    AntwortenLöschen