Montag, 29. Juli 2013

Blümchenmonat xy



Wie Meike selbst hab ich ganz vergessen,
Da kann ich doch gleich mein selbstgebasteltes Sommerkleid beitragen.
(HIER schon angedeutet)





Sensation: Ich kann den Rollsaum!
Also nicht den Wellensaum mit engem Zickzack, der anscheinend auch gern Rollsaum genannt wird, 
sondern die extraschmale Naht mit dem Rollsaumfüßchen,
welches mir bei den ersten Versuchen den letzten Nerv geraubt hat.

Nun hab ich es nach langer Zeit mal wieder versucht,
weil es einfach die beste Möglichkeit ist, einen "ganzen Teller" zu säumen.
Und es hat geflutscht, als hätte ich nie was anderes gemacht  :-)

Na ja, stimmt nicht gaanz.
Denn bei unzähligen Probenähten hat es wunderbar geklappt,
beim Kleid selber sieht es mal gut aus:



... und mal nicht:

(Das Nähen des Saums hat übrigens 17 min. gedauert!)


Ach, ich bin ja nicht pingelich,
der nahtverdeckte Reißverschluss ist schließlich auch nicht nahtverdeckt:




Halsauschnitt hab ich mit Satinschrägband eingefasst 
und Armausschnitte mit BW-Schrägband verstürzt:




Der Stoff war ja günstig in Berlin auf dem Markt erbeutet und so konnte ich mutig experimentieren.
Mein Hintergedanke war,
einen Schnitt zu entwerfen,
nach welchem im nächsten Jahr mit edlerem Stoff 
ein etwas festlicheres Kleid (Abiball) entstehen könnte.

Aber das war wohl noch nix.
Außerdem macht so ein Tellerrock nicht so schlank,
wie ich gehofft hatte!

Noch ein paar Bilder:


video



Und weil das Sommerkleid nun wirklich gut zum SweetSummerSewing passt,
schicke ich es noch zu Anna rüber.



Kommentare:

  1. Hallo,
    schöner Stoff, gelungenes luftiges Blümchen-Flatter-Kleid, mir gefällt es.
    Diesen Fuß will ich auch schon ewig probieren.
    Mit Reißverschluss hab' ich mich auch gerade rum gequält. Für meine Brother wünsche ich mir einen Fuß wie es ihn für die Veritas gibt: Einstich ganz dicht an der Führung zum RV.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Hast Du einen Tipp, wo man RV-Füße für die Veritas kriegt? Hab schon öfter gesucht. Hätte nämlich gern einen für meine alte Vesna Bagat (baugleich mit Veritas).

      Löschen
    2. Schon gefunden. Hab wahrscheinlich immer nur nach RV-Fuß für Vesna Bagat gesucht...

      Löschen
  2. Meine Bewunderung für a) den Schnittentwurf und b) den echten Rollsaum! Ich habe noch nicht die Geduld aufgebracht mit dem Nähfuß so lange zu üben, bis es klappt ;-) Dein Kleid ist sehr schön geworden, ganz prima für den Sommer! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Rollsaum ist gut gelungen! Ich weiß aus Erfahrung, wie kurz dann gleich ein Kleid werden kann, wenn es nicht so klappt !!!! Und das macht ja auch das individuelle aus. Man passt den Schnitt den Nähkenntnissen an und nicht umgekehrt. Schwieriger wird es eh mit der Zeit!

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Kleid,es steht dir wunderbar und du hast den Schnitt selbst gemacht?WOW!!!!
    Viel Spaß beim Tragen liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dein Kleid sehr gelungen und bewundere dich dafür, dass du den Schnitt selber gemacht hast!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist ganz toll geworden!
    Das Gefummel mit dem Rollsaumfüßchen kenne ich - schrecklich ist das! Aber es hat sich ja gelohnt, der Saum sieht nämlich auch klasse aus.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Schnittidee und sehr schöner Stoff ! Die Einfassung und das schwarze Paspeldetail am Rock gefallen mir sehr gut . Darf ich den Tellerrock etwas verteidigen ( von wegen Abiballkleid ) ? Der Teller muss exakt in der Taille sitzen ( wenn er eine schöne Figur machen soll ) , und ich glaube Deiner sitzt etwas höher . Ausserdem steht den Tellern eine Länge bis knapp unter die Kniescheibe besser
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps. Ja, bei mir sitzt der "Teller" höher. Das Problem ist, ich hab nicht wirklich ne schöne Taille. Aber vielleicht macht der Teller ja eine. Und mit der Länge bis unters Knie wird´s schwierig, so breit liegt der Stoff ja gar nicht. Aber ein bisschen länger würde er natürlich werden, wenn er tiefer sitzt...

      Löschen
    2. Achja, die Taille..... du brauchst einfach einen Petticoat, dann sieht die Taille schmaler aus! Ich denke auch, dass das Kleid nur "halb-schön" ist, weil die Taille zu hoch sitzt und ich würde das bei einem erneuten Kleid mal anders machen. Trotzdem gefällt mir dein Kleid sehr gut und "Hut ab" für den Rollsaum!

      Löschen
  8. Danke für die lieben Kommentare!

    AntwortenLöschen
  9. Schön ist Dein Kleid geworden Judy.....und es hat sogar ein Dekolleté...Hast Du schon den Tellerrock bei Sturm ausprobiert...:-)?

    AntwortenLöschen
  10. Dein Sommerkleid finde ich super schön! Auch den Tellerrock mag ich. Da fehlen jetzt nur noch die Fotos über einem Lüftungsschacht (oder was immer das damals bei Marilyn war) ... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Marilyn habe ich auch sofort gedacht... und an den U-Bahn-Lüftungsschacht... ;)

      Löschen
  11. Sehr schöner Blümchenstoff und dass du einen eigenen Schnitt entworfen hast, finde ich sehr mutig. Und wenn du Dodos Tipps beherzigst wird das nächste Kleid noch schöner.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Überraschung! Ein sehr schönes Kleid! (Nicht, dass ich das nicht erwartet hätte ;-), aber so ein Foto macht doch ordentlich was her) Es sieht toll aus und ich bewundere immer deine professionelle Art, mit Rollsaumnähfüßchen und so. Ganz toll! Ich würde wie Dodo auch auf das Abiballkleid plädieren, wobei einem ja auch immer wieder neue Sachen einfallen können. Aber zum Tanzen ist es natürlich toll, wenn der Rock so weht... Danke fürs Reinstellen beim SSS und liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. Als Sommerkleid sehr hübsch! Vielleicht wäre der Schnitt abiball-tauglicher, wenn du einen hochgeschlossenen U-Boot-Ausschnitt nimmst und den Rock noch ein bisschen übers Knie verlängerst?
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Judy,

    ein superschönes Kleid. Mir gefällt der Stil ausgesprochen gut.

    Auf Rollsäume stehe ich auch. Allerdings habe ich mich bisher auf gerade geschnittene Kanten beschränkt.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön!!! Das Kleid steht dir hervorragend! :)
    Man kann gut erkennen, dass du Stück für Stück professioneller nähst. Das Kleid sieht aus wie gekauft ;)

    AntwortenLöschen
  16. Der Stoff ist sehr hübsch. Passt wunderbar, dein Kleid. Und Hut ab für den Rollsaum...ich habs auch schon probiert...oh mann, was für ein Reinfall;-)
    lg
    lucy

    AntwortenLöschen
  17. Kompliment für die Geduld/Sorgfalt beim Säumen - mit dem Füßchen stehe ich noch auf Kriegsfuß...

    Solch ein Kleid wär aber schon schön zum Tanzen. Ich denke schon, dass du mit Dodos Tipps ein wunderbares Abiballkleid zaubern könntest!

    AntwortenLöschen
  18. Uiuiui, schöner Stoff und dann noch ein selbstentworfener Schnitt. Respekt! Wunderhübsch siehst du aus.

    Vor dem Rollsaum habe bis jetzt erfolgreich gedrückt, vielleicht sollte ich doch mal...hmmm.

    Ich denke mit Petticoat und den Änderungen von Dodo wäre das ein prima Abikleid. Und was die Stoffbreite angeht, du könntest ja auch einen halben oder viertel Teller nähen, da gibt es einige Anleitungen im Netz.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen