Freitag, 26. Juli 2013

Lavendelsäckchen und -päckchen und Dies und Das .....



Ich weiß gar nicht, was ich zuerst zeigen soll, hab ja sooo viele Schmetterlingsfotos gemacht.

Erstmal mach ich Euch wieder Appetit  :-)
Johannisbeerquark, schön gekühlt:




Und heute verspeisen wir mit Besuch diesen hier, steht noch im Kühlschrank.
Den Boden hab ich so gegen Mitternacht gebacken -
Ihr wisst doch: Nicht den Backofen anmachen bei der Hitze.




Und morgen kommt noch ein Besuch und da mach ich noch einen Kuchen ganz ohne Backen,
zeig ich Euch dann.

..........................................

Bin noch auf der Suche nach schnell gemachten Duftsäckchen,
denn ich komm mit dem Lavendel gar nicht hinterher  :-)

Hier hab ich Beutelchen aus Organza (heißt das so? Ist Sarita vom Schweden)
mit frischem Lavendel gefüllt,
da kann der dann in Ruhe vor sich hin trocknen:





Das ging mir aber noch nicht schnell genug,
und es standen noch zwei getrocknete Sträuße in der Wohnung.
So hab ich sie in Papier eingenäht.
Das Papier hab ich vorher wild mit einer großen Nähnadel perforiert:




Und es war immer noch was übrig:




Und das war nur der eine von den zwei Sträußen  :-)
(in den Papiertüten und im Glas)

..............

Und mal so nebenbei:
Vorgestern bestellt und heute in Empfang genommen,
so muss das sein!
Klappt bei denen aber immer so.





Und nun noch ein paar Schmetterlingsbilder,
kann mich gar nicht entscheiden....















So, ich mach jetzt das Nähstübchen sauber, grob entmüllt ist es schon  :-)








Kommentare:

  1. Hallo Judy,
    schade dass man online nicht kosten kann ;-))
    Lavendel möchte ich nächstes Jahr auch pflanzen, riecht sicher gerade ganz toll bei Dir, kein Wunder dass Dich viele Schmetterlinge besuchen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy,

    bei Dir ist ja ganz schön was los.

    Für Lavendel nähe ich immer kleine quadratische Kissen. Das finde ich ganz niedlich. Stellenweise mache ich riesige Mengen, die dann aber furchtbar schnell schrumpfen. Mir gefällt die Organza-Variante gut. Die Papier-Beutel finde ich ehrlich gesagt etwas befremdlich. Riecht man den Lavendel da noch?

    Ich tue den Lavendel gerne zum Trocknen in eine grosse Schale. Immer, wenn ich daran vorbei komme, dann rühre ich einmal mit der Hand durch. So trocknet er gut und verstreut seinen tollen Duft.

    Von dem Dessert hätte ich gerne eins, meine Adresse hast Du ja :-)

    Viel Freude beim Aufräumen und mit Deinem Besuch.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier hab ich mir auch noch mehr Mühe mit den Lavendelsäckchen gegeben:
      http://judysdiesunddas.blogspot.de/2013/07/t-shirt-upcycling-und-lavendelsackchen.html
      Jetzt wollte ich aber schnellere Varianten finden.
      In einer großen Schale lag der Lavendel vorher :-)
      Das Papier ist halt ein Experiment, hab´s aber wie gesagt ordentlich "gelöchert".

      Löschen
  3. So viele Schmetterlinge, wie schön.
    Hier sieht man die in den letzten Jahren leider nur noch selten.
    Aber einen hab ich neulich auch mal erwischt und gepostet.
    Natürlich nur mit der Kamera, der geflügelte Freund hat's wohlbehalten überstanden...
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  4. So viele Schmetterlinge, wie schön.
    Hier sieht man die in den letzten Jahren leider nur noch selten.
    Aber einen hab ich neulich auch mal erwischt und gepostet.
    Natürlich nur mit der Kamera, der geflügelte Freund hat's wohlbehalten überstanden...
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jetzt, Du hast einen Blog? Ich finde aber keinen. Wie kommt man dahin?

      Löschen
  5. Hallöchen Judy!
    Soooooo viel Lavendel hast du! Da werd ich richtig neidisch!
    Hab viel Spaß mit deinem Besuch!
    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du vielleicht auch einen Blog, den ich nur nicht finde?

      Löschen
  6. Sieht das alles gut bzw. lecker aus!
    Ein schönes Wochenende!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  7. Du hast geschummelt, da waren zwei Hummeln dazwischen... von wegen "Schmetterlingsbilder"
    ;o)
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  8. Sind die Johannisbeeren auch aus dem eigenen Garten? Eure Lavendelernte ist ja besonders reich - vor ein paar Jahren hat mal eine Moderatorin von "duweisstschonwo" ein Lavendelsäckchen genäht. Ich glaube, dass das aus Aina war. Das fand ich ganz hübsch. Ich glaube, sie wollte da eigentlich auch Lavendel drauf sticken oder malen... du kriegst das bestimmt hin! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aina zu besticken wär bestimmt sehr schön. Aber mehr als Kreuzstich trau ich mir nicht zu, und damit kriegt man Lavendel wohl nicht hin... Es sei denn, es wird ein Riesen-Duftbeutel.
      In unserem Garten gibt´s nichts zu ernten. Kein Platz und auch keine Lust auf viel Gartenarbeit. Nur die paar Kräuter sind da. Die Johannisbeeren waren gekauft.

      Löschen
  9. Was für eine schöne Schmetterlings-"Sammlung"! Ich wollte auch schon sagen, dass mir die kuscheligen, gelb-schwarz-gestreiften Exemplare besonders gut gefallen ... aber sie wurden ja bereits enttarnt ... :O

    Der Quark sieht sehr lecker aus, der Kuchen für mich nicht so. Ich verabscheue Marzipan.
    Machst Du heute eine Philadelphiatorte? Also die ohne Backen?

    Deine Lavendelfarm sieht seeeehr gut aus! Das muss bei euch ja eine wahre Lavendelduftexplosion sein ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Marzipantorte war aber superlecker. Hattu Pech!
      Nein, keine Philadelphiatorte. Muss ich gleich mal googeln...

      Löschen
    2. Uii, da gibt´s aber viele leckere Rezepte...

      Löschen
  10. Klasse Fotos! Ich finde ja auch, dass Schmetterlinge super Bildmotive sind, aber es ist auch immer ziemlich schwer sie auf Fotos zu bannen. Bei mir fliegen sie eigentlich immer kurz vorm knipsen wieder weg ;)

    Dein Lavendel scheint sich ja ganz schön invasorisch zu verhalten... *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz so leicht ist es auch nicht mit den Faltern. Vor allem, weil die Kamera ja nie in dem Moment fotografiert, wenn man draufdrückt. Da bräuchte man wohl bessere Technik.

      Löschen
  11. Viel Spaß mit Deinen Kuchen, Deinen Gästen, Deinen Schmetterlingen und Deinem schönen Lavendel...lass den Bienchen doch einfach auch noch was draußen - gibt lecker Lavendelhonig.... :-)
    Schönes Wochenende...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Da ist immer noch massig Lavendel draußen. Inzwischen auch nicht mehr so ganz frisch, als Strauß würde er sich wohl gar nicht mehr so gut machen.

      Löschen
  12. Mmmh, ich kann es bis hier her riechen. so toll! ich liebe ladendel. den duft, die pflanze, die farbe... :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen