Donnerstag, 25. Juli 2013

Namenlose Tunika



Unpassender Weise habe ich in dieser Woche diese langärmlige Tunika genäht:




Aber der Stoff lag doch schon so lange gewaschen bereit 
und auch der zusammengebastelte Schnitt von HIER!
Leider hat die Tunika keinen Namen - wie nenne ich sie nur in meinen Dateien, 
da sind doch schon so viele Tuniken  :-)

Das Nähen ging leicht.
Ich war aber auch endlich mit Sprühstärke ausgestattet.
Ich glaube, die hat beim Säumen sehr geholfen. 
Trocknet aber ewig nicht,
oder hab ich zuviel draufgesprüht...




Leider war der Stoff mal wieder knapp und so hab ich das Vorderteil gestückelt.
Schade, denn so fehlt vorn diese schwarze ruhige Stelle,
die hinten ganz gut aussieht.




Das schicke ich jetzt zu RUMS und

Und falls Ihr noch was sehen wollt:
ANJA hat ihren Gewinn von mir schon bekommen (das Häkeltäschchen)
und HERZLIEBCHEN eine kleine Aufmerksamkeit für ihren Theo
(mein erster Stickversuch seit 15 Jahren oder so und ein Paar Babysöckchen)




Kommentare:

  1. Hallo Judy!
    Die ist TOLL! Lange Arme hin oder her, bald kannst Du sie gebrauchen und das Muster ist einfach super.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy,
    der Stoff gefällt mir, kann mich noch erinnern als er hier als Kauf vorgestellt wurde.
    Schönes Teil ist es geworden, auch im Sommer braucht Frau mitunter etwas langärmliges ;-))
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Der nächste Kälteeinbruch kommt bestimmt... und dann bist du tiptop angezogen! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wooooow. Ist die schön geworden!!!
    Wobei mir zugegebener Weise die Rückenpartie mit dem unifarbenen Teil besser gefällt, als die Vorderseite.
    Trotzdem: genau mein Style.
    Sommerliche Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Tunika! Steht dir ausgezeichnet! Der Stoff gefällt mir auch sehr! Und kälter wird es sicher wieder - auch wenn man sich das momentan kaum vorstellen kann!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja wunderbar geworden. Durch die vielen Kreise sieht sie sogar etwas "bunt" aus *lächel*.
    Tolles Muster!!!!! Lange Ärmel kommen wieder....wart´s nur ab :))
    Lieben Gruß, Gusta

    AntwortenLöschen
  7. Wow Judy im Farbenrausch - das sieht ja richtig mondän aus.... Aus dem Schnitt lässt sich sicher noch einiges Schönes werkeln...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte ich mir auch gut vorstellen...

      Löschen
  8. Superschön ist Deine namenlose Tunika geworden! Wobei mir auch die Rückseite mit dem schwarzen Streifen besonders gut gefällt!

    Außerdem bin ich natürlich auch sicher, dass es IRGENDWANN wieder kälter wird ...
    Habe ich schon erwähnt, WIE erfrischend es ist, wenn sich bei diesem Wetter eine schwarz-weiße Kuschelkatze als Halswickel über der Schulter drapiert? :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach die arme Katze nicht heiß!

      :-D

      Löschen
  9. Ich würde sie Ringelreihen-Tunika nennen, liebe Judy. Klasse sieht sie aus.

    Fröhliche Sommersonnengrüße fürs Wochenende

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab sie als "Tunika Kringel" abgespeichert :-)

      Löschen
  10. Toll, deine Tunika! Ich liiiiiiiebe geometrische Muster wie in den Sixties, Courrèges und so. Leider stehen mir keine großen Muster. Mit der Hose besonders toll. Und, wo wird das Ensemble ausgeführt?
    liebe Grüße von der tropfenden Anna (Heißer Süden, Freiburg)

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Tunika, den Stoff finde ich auch toll - die Musterunterbrechung am Rückteil macht sich sehr gut. Und über kurz oder lang braucht man auch wieder lange Ärmel.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Sehr hübsche Tunika - mit gefällt v.a. das Muster und die Farbkombination :)
    Ideal für den kommenden Herbst! ;)

    AntwortenLöschen
  13. hatte auch schon mit diesem muster geliebäugelt, daher gefällts mir natürlich ;-)
    und tunikas kann frau nicht genug haben - das nächste tief kommt sicher ;-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  14. Sieht total schön aus, die Tunika und das richtige Wetter zu tragen kommt sicherlich auch ... hoffentlich noch nicht so ganz bald.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen