Sonntag, 13. November 2016

Wintermantel Sew Along - Finale



Ich hab mir eine Jacke genäht, die ich nur offen tragen kann  :-(





Kann ich also nicht so richtig als Erfolg verbuchen.
Zum Glück mach ich meine Jacken eh selten zu, da ich meist mit dem Auto unterwegs bin.

Außen- und Innenmantel waren einzeln noch gut passend, 
aber zusammengenäht wurde es dann knapp.
Wobei ich mich gut bewegen kann, sieht halt nur Sch... aus.
Ich hatte mir eher eine Oversized-Jacke vorgestellt.

Genäht habe ich wie üblich die Größe 42, 
die Größe hat bei anderen Schnittchenteilen auch gut gepasst.
(Abgesehen davon, dass ich immer die Ärmel verlängere wie bei fast allen Schnitten)

Nun gut, der nächste Frühling kommt, 
und dann werde ich mir nach dem Schnitt sicher noch eine leichtere Jacke mit dünnen Futter nähen.





Und weil ich mir ja bewusst eine einfarbige Jacke nähen wollte,
um besser kombinieren zu können,
hier mal mit einer gemusterten (selbstgenähten) Hose:




Und nochmal die Fakten.
Außenstoff von stoffe.de
Steppfutter aus dem hiesigen Kaufhaus
 Knöpfe aus dem Vorrat (Kunststoff, perlmuttig, grau meliert)


Ganz lieben Dank an KARIN und NINA für die Organisation des Sew Along!

Hier das Finale auf dem MMM- Blog:


KLICK

Meinen Sonntagskuchen quetsch ich dann mal nicht noch mit rein  :-)


Kommentare:

  1. Och menno. Passt es nicht mehr im geschlossenen Zustand oder weil es so Falten wirft? Könnte man da noch was machen, Oberstoff wegnehmen zB? Aber Oversize ist es nicht mehr, stimmt. Schade. Aber er ist dennoch schick. Dann eben offen. Und toll, dass du dem Schnitt im Frühling eine zweite Chance geben willst. Liebe Grüße Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Passen tut es eigentlich, aber diese Falten sehen schlimm aus. Wegnehmen beim Oberstoff ginge sicher nicht.
      LG Judy

      Löschen
  2. Vielleicht fallen die Falten auch nur dir so auf und weil du still stehst auf dem Foto. Manchmal ist das alles gar nicht mehr so schlimm in Bewegung? Aber schade ist es trotzdem, denn eigentlich ist das doch eine schöne Jacke. Und zu den Knopflöchern gratuliere ich dir und ziehe den Hut ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass die Jacke geschlossen diese Falten wirft. Ich habe nur keine Ahnung, woran das genau liegt, aber es gibt hier sicher Nähnerds, die Dir weiter helfen können.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Judy,
    ach wie schade! Dann eben im Frühling oder nicht so kalten Tagen offen tragen.
    Kannst Du für Dich nachvollziehen, was Du anders machen müsstest, damit es besser wäre?
    Liebe Grüße - und das nächste Projekt wird besser!
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, mit dünnem Futter (oder ohne) würde die Jacke passen. Außen- und Innenmantel einzeln waren eigentlich gar nicht eng.

      Löschen
  5. Also offen sieht die Jacke doch so toll aus! Kannst Du nicht ein anderes, dünneres Futter einnähen? Es wäre wirklich schade, wenn Du diese Jacke nicht tragen würdest!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auftrennen ist nicht meine Sache. Und abschneiden geht in dem Fall nicht :-) Ich trag die jetzt so. Hab ja noch viele andere schöne Mäntel :-)

      Löschen
  6. Ich verstehe sehr gut, was du meinst..... Schade um die Arbeit, und das Material. Mit nicht schließen ist es ja doch nicht gemacht... Ich gehe davon aus, dass du dir eine Lösung einfällt 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lass es so, der nächste wird besser :-)

      Löschen
  7. Ach schade. Offen find ich es auch toll. SInd die Falten immer da? Die sehen auf den FOtos schon teilweise gewollt aus. Aber wenn du dich dann so nicht wohl fühlst ist das wirklich blöd gelaufen. Ich hoffe du kannst ihn dennoch ab und an tragen.
    VG Iris

    AntwortenLöschen
  8. Das wäre bei mir nicht schlimm, ich schließe meine Jacken nur bei arktischen Temperaturen und da sind alle anderen so mit "Eis aus dem Gesicht wischen" beschäftigt, dass die paar Falten gar nicht auffallen würden.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haben wir wohl dieselbe Macke :-)

      Löschen
  9. Ach man das ist ja ärgerlich. Und wenn du wie Karin auch das Futter nochmal austauscht? Es wäre ja sonst schade um deine Jacke. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie schade, dass du die Jacke nicht zumachen kannst, sie gefällt mir nämlich sehr. Dann hoffe ich, dass der Winter mild wird, dann passt das schon.Schön, dass du mit dabei warst.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Judy!
    Ach wie ärgerlich.Trage sie trotzdem mit Stolz.
    Von mir gibt es, ein gefällt mir gut!!!!!
    Bis bald mal Annette

    AntwortenLöschen
  12. Ich weiß jetzt eigentlich nicht was ich schreiben soll. Ist alles schon gesagt. Ich finde die Jacke gut. Auch in geschlossenem Zustand. vielleicht sind wir Selbstnäherinnen auch einfach nur zu selbstkritisch.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Judy,
    nein, ist das ärgerlich!
    Dabei sieht der klassisch- schlichte Mantel im Grunde wirklich gut aus. Vielleicht könntest du von innen versuchen, an beiden Seiten jeweils einen schmalen Streifen dagegen zu setzen, auf die Knopflöcher (wie zur Deko) nochmal die gleichen Knöpfe zu nähen und den Mantel dann mit einem Reißverschluss zu schließen?! Weißt du, wie ich meine?
    Irgendwie muss das gute Stück doch zu retten sein. Um ihn offen zu tragen ist er bestimmt zu warm.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Judy,
    sehr ärgerlich, der Mantel sieht sehr schön aus. Ist da gar nix mehr zu retten? oder Futter raustrennen und als Herbstmantel nutzen? Aber ich lese schon die Kommentare...
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  15. Futter austauschen wäre ja auch mein Vorschlag gewesen aber deine Reaktion ist sehr deutlich, was ich durchaus verstehen kann, Nacharbeiten hasse ich auch wie die Pest. Dann ist es doch gut, dass du nicht schnell frierst und so hast du eine coole Jacke, die eben offen getragen wird.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin auch kein Freund vom Auftrennen, aber bei der Jacke und dem schönen Stoff würde es sich vielleicht doch lohnen? Ein dünnes Futter rein mit entsprechend Spielraum? Ich würde es wohl so machen, aber letztlich entscheidest Du. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  17. Irgendwie ist mir das Finale am Sonntag durch die Latten gegangen...bin im Moment ein bischen kopflos unterwegs...
    Sehr schade, dass der Mantel solche Falten wirft. Ich verstehe dich wenn du ihn nicht abändern möchtest... und wenn du ihn offen gebrauchen kannst ist es ja auch gut, denn sonst sieht er sehr gut aus.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen