Samstag, 28. Juni 2014

Ein Reißverschlusstäschchen



Dieses Mal aus alter Jeans und einem Weltkartenstoff, den mir Mama in Vollzeit geschenkt hat.
Hab ganz lieben Dank, Natalja!





Mit den RV-Enden bin ich nicht ganz glücklich.
 Besser klappt es doch immer,
wenn man die Enden nicht zunäht und die RV-Enden dann draußen hängen lässt.

Am besten werde ich aus denselben Stoffen gleich beim Schnabelina-Sew Along mitmachen,
dann hab ich eine kleine Ausstattung für die nächste Weltreise  :-)



KLICK AUFS BILD





Kommentare:

  1. Ist doch ein Anfang! Ich nähe auch mal eine Weltenbummlertasche, vielleicht finde ich dann in einer der Reissverschlusstaschen ein Reiseticket ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich guck gleich mal nach :-)

      Löschen
  2. Liebe Judy
    Dein Reisetäschchen gefällt mir sehr. Weisst du, was ich (jetzt immer) mache? Ich schneide den Reissverschluss ca. 3 cm kürzer und verlängere ihn dann beidseitig auf jeder Seite mit einem doppelten Stoffstück. So kann ich locker drübernähen. Wenn ich "Pech" habe, sieht man davon beim fertigen Täschchen ein paar Millimeter. Das ist aber nicht schlimm. Der Vorteil: ich muss nicht - dort wo es eh schon dick ist - noch extra über den Reissverschluss nähen. Schon die Nadel und das Werkstück und sieht einfach sauberer aus.
    Probiers aus...
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das würde helfen. Mach ich so beim nächsten Mal. Dankeschön!

      Löschen
  3. Für so kleine Sachen geht auch gut ein Endlosreißverschluss, von dem nur eine Seite verwendet wird. Das mag ich persönlich sehr, da geht das Täschchen schön weit auf. Ein toller Stoff, da liegt hier glaub ich, auch noch so was rum...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Probieren hab ich mir mal ein Stück Endlos-RV gekauft, aber ich hab mich noch getraut :-) Das ist aber so´n Spitzen-RV, da ist es eh wieder anders mit der Verarbeitung. Dadurch, dass man den von außen aufsetzen muss, wird das doch nie gerade bei mir.

      Löschen
  4. Liebe Judy,
    meine Leseliste ist endlich wieder ok.
    Deine hoffentlich auch?!
    Das Täschchen hat 2 Reißverschlüsse, also 2 Fächer, ja?
    Gefällt mir mit dem witzigen Kartenstoff richtig gut.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Leseliste war anscheinend ein generelles Problem und ist bei allen wieder behoben, auch bei mir. Ein Glück, war ja nervend.
      Ja, auf der Jeansseite ist ein extra Fach in voller Breite auch aus Jeans. Das ist ganz leicht zu machen. Aber der Stoff liegt dann eben auch an den Außenkanten doppelt, und da würde ich die Ecken dann nicht mehr abnähen wollen, um einen Boden zu erhalten. Der Weltkartenstoff ist mit Bodentuch zum Verstärken hinterlegt und ist dadurch auch recht dick.
      LG

      Löschen
  5. Der Stoff ist genial....! Huch - hab gerade das Hip-Bag-Logo gesehen... Start morgen... ups... jetzt aber ran... LG

    AntwortenLöschen
  6. Dein Reißverschlusstäschchen sieht cool aus ... und so ungewohnt bunt!!! :o)))
    Der Stoff bietet sich wirklich für eine Weltreise mit Hüfttasche an ... nur sollte man besser nicht anhand der Karte die Reiseziele planen ... oder ist das nicht der Stoff, in dem zB Österreich fehlt und Borneo direkt an Deutschland grenzt? ... O_O

    Steht denn der Termin für das SewAlong wirklich schon fest? Bei Schnabelina scheint man noch 3 Tage über den Termin abstimmen zu können ... was irgendwie auch keinen Sinn macht ... ich bin verwirrt ... verworren ... was auch immer ... :O

    GLG
    Helga, die erstmal einen zweiten Gehirnzellenweck-☕ braucht ... :o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Stoff ist ziemlich bunt. Hatte neulich mal so´n 10er-Pack farblich gemischte RVs bestellt, die kann ich da gut unterbringen. Auf die Karte hab ich so genau gar nicht geguckt!
      Diese Abstimmung hab ich gar nicht gesehen. Hat Schnabelina vielleicht vergessen zu löschen.

      Löschen
  7. Hübsch ist die kleine Tasche geworden.....und das mit dem Stoff ans Ende des Reißverschlusses nähen, wie Milena schreibt, hilft ungemein....

    AntwortenLöschen
  8. Fast das gleiche Täschchen habe ich letztens auf einem anderen Blog gesehen - da als Verpackung für die Hochzeitsreisekasse... fand die Idee und auch die Tasche da schon ziemlich cool! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt Du noch, wo genau?

      Löschen
    2. Vielleicht das hier? http://siebenhundertsachen.wordpress.com/2014/06/08/geldgeschenk-reisekasse/
      ... hatte vorhin auch gegoogelt ... O_O

      Löschen
    3. Oh, die schafft das in 15 min.! Ich dachte, ich war schnell, so zwischen Kaffee und Grillen-vorbereiten so ein Täschchen zu nähen...

      Löschen
    4. Ja - Arcto! Der Stoff ist wohl doch ganz genau der Gleiche... ;)

      Löschen
    5. Hab gerade nochmal nachgeschaut - Deutschland liegt tatsächlich neben Borneo. Dann wird es wohl nicht derselbe Stoff wie bei der verlinkten Tasche sein, denn sie schreibt ja, es sind die Grenzen von 1914, und ich vermute, auch damals waren Borneo und DL keine Nachbarn. Außerdem hat sie einen kräftigen Dekostoff. Meiner hier ist ziemlich dünn. Habe Bodentuch dahintergelegt und Längs- und Breitengrade nachgenäht - bot sich einfach an.

      Löschen
    6. ... ich vermute auch, dass Borneo damals nicht neben DL lag ,,, wie hätte es auch von da wieder wegkommen sollen, mit nem Schiff? ;o)
      Auch denke ich, dass Dein Stoff viel kräftigere Farben hat ...

      Längs- und Breitengrade nachzunähen ist eine coole Idee!!! :D

      Löschen
  9. So schnell bin ich mit Täschchen nicht, alleine Stoffwahl kann dauern. Ich finde die RV-Ecken o.k.
    Versehentlich habe ich LnksTatsch Deinen Kommentar gelöscht, deppert (ärgerlich).
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Hey, wir sehen uns morgen!
    Freue mich...

    AntwortenLöschen
  11. Hach, die Globus-Meterware ist ja echt toll ... dein Reißverschluss-Täschchen natürlich auch :)

    AntwortenLöschen